1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allergische Reaktionen auf Lantarell

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Joy1966, 27. Februar 2005.

  1. Joy1966

    Joy1966 Guest

    Hallo Ihr Lieben

    Letzte Woche habe ich meine Spritze Lantarell bekommen, dieses war meine fünfte. Leider habe ich auf diese Spritze allergisch reagiert in dem ich am ganzen Körper knall rot würde und dachte das ich verbrenne. Nun musste ich die Spritzen absetzen bis ich beim Dermatologen war. Die Spritzen haben mir aber geholfen den seit ein paar Tagen nach dem Absetzen geht es mir wieder schlechter.
    Gibt es jemand wo auch auf Lantarell allergisch reagiert hat und mir sagen kann was nun auf mich zukommt.
    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Joy1966

     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Joy,

    tut mir sehr leid, dass Mtx bei Dir eine Allergie ausgelöst hat. Nein, ich kenne sowas nicht, kenne auch niemanden, bei dem eine Allergie auf Mtx aufgetreten wäre. Leider kann man auf jeden Stoff dieser Welt allergisch reagieren. Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als gemeinsam mit Deinem Rheumatologen nach einem anderen Basismedikament zu fahnden - zum Glück gibt es ja nicht nur Mtx.

    Eigentlich seltsam, dass es Dir nur wenige Tage nach dem Absetzen wieder schlechter geht, denn Mtx wirkt sehr lange. Als ich Mtx wegen starker Nebenwirkungen (u.a. Leber) wieder absetzen musste, kamen die ersten Beschwerden erst nach ca. 3 Wochen zurück. Das ist wohl auch der klassische Zeitraum.


    Wünsche Dir viel Glück auf der Suche nach einem anderen Basismedikament!
    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  3. Jörg

    Jörg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Joy,

    ich habe einen Freund, der ebenfalls auf MTX stark allergisch reagiert hat und das Medikament wechseln mußte. Er nimmt heute Arava und ist sehr zufrieden damit.

    Ich habe damals allergisch auf Sulfasalazin reagiert und sah aus wie ein Streuselkuchen!!! Bin dann auf MTX umgestiegen und seit 12 Jahren dabei geblieben.

    Gruß Jörg