1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

alle Rheumawerte(CRP,DSL,RF) positiv!! was nun???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von alexisa, 20. September 2004.

  1. alexisa

    alexisa Guest

    Hallo,

    ich bin 32 J alt und habe mir letzte Woche bei meinem Hausarzt das Blut untersuchen lassen....eine Routineuntersuchung und keine Beschwerden. Rheumawerte wurden am Anfang nicht untersucht aber Blutsenkung(BSG) der Wert der eine Entzündung im Körper zeigt was 50/100 viel zu hoch, normal wäre bis zu 10/20. Danach haben wir auch die Rheumawerte untersucht und alle Rheumawerte waren positiv. Grund zur Beunruhiging???Soll ich einen Rheumatologe besuchen?
    Mein Hausarzt sagte mir...es kann nicht sein dass ich Rheuma habe da ich jung und dynamisch bin und immer beschwerdefrei war. Das stellt mich nicht zufrieden...Ich bin ein sportlicher Mensch, mache viel Sport und bin sehr gelenkig aber würde mich aber noch weiter von einem Spezialist untersuchen lassen. Welche Untersuchungen kann ich noch vornehmen. Ich habe ab und zu Schmerzen in den Beinen wenn ich viel abreite und auf d. Beine stehe(dachte immer ich hätte die falsche Schuhe ) beim Joggen manchmal Knieschmerzen. Ist das normal?
    Eindrücke und Ratschläge von Euch würden mich sehr glücklich machen.
    Ich bedanke mich im Voraus.
    liebe Grüße
    Alex
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hallo,

    sag mal deinem hausarzt, dass er sich da leider irrt. viele hier waren aktiv und hatten eine stabile gesundheit bis das immunsystem nicht mehr mitspielte. dass bei dir bereits rheumafaktoren nachweisbar sind und die entzündungszeichen vorhanden, zeigt doch dass da etwas "im busch" ist. selbstverständlich solltest du einen internistischen rheumatologen aufsuchen. bitte deinen hausarzt um eine überweisung, mit begründung du möchtest einfach eine zweite meinung dazu hören. damit zweifelst du ihn ja nicht an, sondern möchtest ihn ja nur bestätigen.
    natürlich hoffen alle, dass eine erhöhung der werte nicht unmittelbar zu einem rheuma führt. aber je emhr du dich mit der materie beschäftigst, desto einfacher ist evtl. später die diagnose zu verkraften, denn ein einschnitt in dein leben bedeutet es auf jeden fall.
    aber damit kann man leben, einige von uns sogar sehr gut, bei andren gibts höhen und tiefen. hoffentlich kannst du bald mehr berichten und wenns alles ok ist nach der kontrolle beim rheumatologen, umso besser.

    alles gute und gruss, kuki
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Guten Abend Alexisa,

    erst Mal herzlich Willkommen hier im Rheuma-Online...

    ansonsten kann ich mich nur kukana anschließend, dass Dein Hausarzt auf der falschen Schiene ist...
    Rheuma hat überhaupt nichts mit dem Alter zu tun, leider erkranken daran auch Kinder in sehr jungen Jahren....
    Such Dir einen internistischen Rheumatologen, zu dem Du Vertrauen aufbauen kannst und löcher ihn mit Fragen... er/sie wird Dir auf jeden Fall weiterhelfen können....

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend,
    viele Grüße
    Colana
     
  4. alexisa

    alexisa Guest

    Hallo Ihr lieben,:)

    vielen ..vieln Dank für Eure Unterstützung[​IMG]. Ich werde mich demnächst zur Rheumatologe überweisen lassen.

    liebe Grüße

    Alex
     
  5. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Hi Alex, lass Dich nich zu irgendeinem Rheumatologen überweisen, sondern - oben schrieb es schon Kuki - zu einem internistischen Rheumatologen. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles nicht so wild wird! Abendgruß Eli
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Alex,

    möchte Dir dasselbe empfehlen wie meine Vorschreiberinnen. Ich weiß auch nicht, warum in den Köpfen der Wald-und-Wiesen-Hausdocs immer noch sehr merkwürdige Vorstellungen von Rheuma herumgeistern.

    Lass Dich zum internistischen Rheumatologen überweisen! Ach ja: herzlich willkommen bei uns!

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  7. Celi

    Celi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Alexm


    kann mich nur den anderen anschließen. Auf jeden Fall ein internistischer Rheumatologe.
    Auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei RO.
    Viel Glück, drücke die Daumen.
    Celi:)