1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alco

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Der Geburtstagskreis, 17. Januar 2003.

  1. Eigentlich ist der Geburtstagskreis ja dazu gedacht, den Geburtskindern an ihrem Ehrentag Freude zu bringen. Da Alco sich für den Geburtstagskreis einsetzte und den Link in die Chatter-Galerie aufnahm, wollen wir hier die wunderbaren Zeilen von Dietrich Bonhoeffer ins Forum bringen, die Alco als Neujahrsgedicht auf seine Homepage genommen hatte.

    Von guten Mächten wunderbar geborgen

    Von guten Mächten treu und still umgeben,
    behütet und getröstet wunderbar,
    so will ich diese Tage mit euch leben
    und mit euch gehen in ein neues Jahr.

    Von guten Mächten wunderbar geborgen
    Erwarten wir getrost, was kommen mag.
    Gott ist mit uns am Abend und am Morgen.
    Und ganz gewiß an jedem neuen Tag.

    Laß warm und still die Kerzen heute flammen,
    die du in unsere Dunkelheit gebracht.
    Führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
    Wir wissen es. Dein Licht scheint in der Nacht.

    Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
    so laß uns hören jenen vollen Klang der Welt,
    die unsichtbar sich um uns weitet,
    all deiner Kinder frohen Lobgesang..
     
  2. ich hab jetzt einfach noch ein paar Ferse dazugeschrieben, mir war einfach danach:

    Jetzt wird keiner neuer Tag mehr kommen,
    an dem du zu uns dich gesellst.
    Du wurdest plötzlich uns genommen,
    als Stern ne andre Welt erhellst.

    Und wenn wir still uns jetzt verneigen,
    ein letzter Gruß - gedenken Dein,
    wie es einst war im Lebensreigen.....
    Du wirst für immer bei uns sein.

    Bist Du auch fern nur, kaum zu spüren,
    auch führt nur noch ein Weg zu Dir.
    Noch stehn wir vor verschlossnen Türen,
    Doch irgendwann, da komm`n auch wir.

    Die Kerzen die Du hast beschrieben,
    die leuchten heute nicht für sich.
    Die Stille, die sich um uns breitet,
    ist voll Erinnerung an Dich.