1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ärztlicher Dienst

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von schnullerdevil, 19. November 2004.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    moin
    ich würde gern wissen was passiert beim ärztlichen dienst alles passiert (arbeitsamt), da ich dort am mittwoch hin soll.
    das ich meine arzt berichte mitnehmen soll haben dir mir geschrieben.
    weiss jemand auch wielange sowas dauern kann?
    gruß im voraus
    schnulli
     
  2. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo,
    ich war im Juni bei der Amtärztin beim Arbeitsamt Darmstadt.
    Eine sehr nette Ärztin, so vom alten Schlag.
    Sie hatte zu begutachten, wieviele Stunden ich arbeiten kann.
    Ein Gutachten von meinem Rheumatologen hatte ich zur Untersuchung dabei.
    Sie hat mich zuerst gründlich untersucht, wobei sie sogar Fachkompetenz zeigte mit der ich gar nicht gerechnet hatte. Das Ganze dauerte etwa eine Stunde.
    Es hatte sie sehr beeindruckt, dass ich trotz meiner Erkrankung und unter dieser Medikation (damals Kineret und MTX) und meinen vielen Fehlzeiten die Umschulung durchgehalten habe. Damit hatte ich schon einmal gute Karten bei ihr.
    Später habe ich dann eine Kopie von ihrem Bericht bekommen.
    Darin stand dann, das ich höchstens 20 Stunden in der Woche arbeiten kann und das es ein Mischarbeitsplatz (sitzen, stehen, gehen) sein muss, nicht nur Bildschirmarbeit, keine Zugluft, Hitze, Kälte und noch Etliches mehr.
    Seit Mai suche ich allerdings erfolglos einen Job und bisher bekam ich auf meine Bewerbungen nur Absagen.
    Liebe Grüße
    Nina
     
  3. peters

    peters Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich war im Oktober zum Ärztlichen Dienst der LVA.
    Die Berichte vom Rheumatologen hatte ich mit und das ganze hat dann drei Std. gedauert davon habe ich mindestens zwei Std. im Wartezimmer gesessen. Der Arzt war dann ganz in Ordnung hat sich alle Berichte in Ruhe angesehen und Fragen gestellt wir mir es zur Zeit geht und dann hat er nur gesagt der Bericht kommt in denn nächsten Tagen. Der Bericht war zwei Wochen später da .
    Mach dir keine Angst das sind auch nur Menschen. So lange man freundlich bleibt ist garnichts los.
    Silke [​IMG]
     
  4. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    So ich war da nun am Mittwoch und hab keine wirklich gute Erfahrung dort gemacht, wurd so angemacht so ungeföhr ich hab ja fast nix und ich kann doch auch was adneres machen als was im Psycholog. Gutachten steht.
    Ausserdem meinte der das meine Augen nicht wirklich der Fehler von Geburt an behoben ist, kann doch froh sein das es nochsoweit gut gewrden ist.
    MAl sehen was da nun rauskommt, nun heisst es warten....warten....