Ärztezeitung, Artikelsammlung

Dieses Thema im Forum "Wissensdatenbank (Knowledge Base)" wurde erstellt von kukana, 13. Januar 2012.

  1. aischa

    aischa Guest

    Lavendel, danke das du uns immer mit lesestoff versorgst! ♥
     
    Lavendel14 gefällt das.
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    aischa, vielen Dank. :knuddel:
     
    aischa gefällt das.
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
  5. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    1.289
    Betrifft: Infektionsrisiko bei rheumatischen Erkrankungen

    Präsentiert auf dem ACR 2017 (San Diego) wurden Daten von knapp 8.600 Patienten unter diversen immunmodulierenden Medikamenten (im Einzelnen: TNF-Inhibitoren, MTX, Rituximab, Tocilizumab, Abatacept, Corticosteroide)

    Ergebnisse:
    1. Die (zuvor bestehende) Dosis von Glucocorticoiden ist für die perioperative Infektprävention bedeutender als die Rolle der Biologica - entgegen der Erwartungen!
    2. Etwa doppelt so viele Protheseninfektionen unter Toci, kein vergleichbares Signal bei allen anderen bDMARDS

    Fazit: Cortison sollte (das gilt auch ohne OP) immer so niedrig wie möglich dosiert werden. Das Risiko steigt bei Dosen über 5 mg und ist bei 10 oder mehr mg ca. zweifach erhöht.

    Quelle: Abstract 2755, George et al., Philadelphia, USA (ACR-Kongress)
     
    #326 15. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018
    Stine gefällt das.
  7. aischa

    aischa Guest

    Ohje, wenn ich das lese....muss ich gleich an meine " blechhüfte" denken! o_O
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    1.289

    aischa, manchmal gibt es keine Alternative; ich wollte lediglich darauf aufmerksam machen, dass Cortison nachgewiesenermaßen nicht unproblematischer ist als alle anderen Medikamente auch.
     
  9. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.162
    Zustimmungen:
    272
    Ort:
    Bayern
  10. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Da hier auch viele Kompressionsstrumpf tragen:

    Tipps vom Experten

    Kompressionsstrumpf muss zum Patienten passen!
    Bei der Verordnung medizinischer Kompressionsstrümpfe kommt es nicht nur auf die Kompressionsklasse an, sondern auch auf die richtige Wahl des Materials. Denn auch diese beeinflusst die Therapietreue der Patienten und damit den Therapieerfolg.

    Quelle und mehr:
    https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/venenerkrankungen/article/955869/tipps-experten-kompressionsstrumpf-muss-patienten-passen.html?sh=4&h=90482005
     
    Stine gefällt das.
  11. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Resi Ratlos und Stine gefällt das.
  12. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Resi Ratlos gefällt das.
  13. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Autoimmunerkrankungen
    Paul Ehrlich-Preise für Botenstoff- und Fett-Forschung
    Die Paul-Ehrlich-Stiftung ehrt dieses Jahr Forscher für ihre Arbeiten zum Tumor-Nekrose-Faktor mit ihrem mit 120.000 Euro dotierten Preis. Außerdem erkennen sie die Leistung eines Biochemikers zur Erforschung verschiedener Fettzelltypen an.

    Quelle und weiter:
    https://www.aerztezeitung.de/medizin/med_specials/grundlagenforschung/article/956023/autoimmunerkrankungen-paul-ehrlich-preise-botenstoff-fett-forschung.html?sh=7&h=90482005
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  14. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.162
    Zustimmungen:
    272
    Ort:
    Bayern
    Resi Ratlos gefällt das.
  15. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Resi Ratlos gefällt das.
  16. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Resi Ratlos gefällt das.
  17. lumpi64

    lumpi64 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    22
    Das klingt verführerisch......
     
  18. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Resi Ratlos gefällt das.
  19. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Resi Ratlos gefällt das.
  20. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.507
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    zu Hause
    Stine gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden