1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ärztezeitung, Artikelsammlung

Dieses Thema im Forum "Wissensdatenbank (Knowledge Base)" wurde erstellt von kukana, 13. Januar 2012.

  1. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    Französische Studie
    Methotrexat bei Rheuma suboptimal genutzt?
    Mit Blick auf Remission und Funktion profitieren Patienten mit früher Rheumatoider Arthritis von Methotrexat (MTX) – wie erwartet vor allem dann, wenn MTX optimal dosiert wird. Forscher haben recherchiert, wie MTX in der Praxis angewandt wird.

    Quelle:
    https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/rheuma/article/944209/franzoesische-studie-methotrexat-rheuma-suboptimal-genutzt.html?sh=14&h=90482005
     
    käferchen gefällt das.
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    Stine und käferchen gefällt das.
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    Arthroskopie
    Neues Register gestartet

    Ärzte sollen ein Feedback für die Ergebnisse der von ihnen durchgeführten Op im Vergleich zum Gesamtpool teilnehmender Kollegen erhalten.
    BERLIN/NEUSS. Trotz der Vorteile mikrochirurgischer arthroskopischer Eingriffe verbannt der Gemeinsame Bundesausschuss immer mehr dieser Op aus dem GKV-Leistungskatalog. Dieser Tendenz wollen die Betreiber des neu etablierten Deutschsprachigen Arthroskopieregisters (DART) entgegenwirken. Es soll bisher fehlende klinische Studien an großen Patientenpopulationen kompensieren, die das Ergebnis dieser Op unter Alltagsbedingungen messen.

    Quelle und mehr:
    https://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/qualitaetsmanagement/article/944458/arthroskopie-neues-register-gestartet.html?sh=29&h=90482005
     
  5. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    Cannabis
    Regelmäßiger Konsum hat Folgen für Körper und Psyche
    Ob Kiffen nun generell krank und dumm macht, darüber erhitzen sich nach wie vor die Gemüter. Derzeit verdichten sich aber die Belege dafür, dass früher, langjähriger und regelmäßiger Cannabiskonsum das Risiko für einige psychische und somatische Störungen steigen lässt.

    Quelle und mehr:
    https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/suchtkrankheiten/article/944689/cannabis-macht-kiffen-krank-dumm.html?sh=24&h=90482005
     
  6. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Rheinland
    Danke, Lavendel, dass Du einen Beitrag über diese Seite der Medaille eingestellt hast!
     
    Resi Ratlos, Lagune und Lavendel14 gefällt das.
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    55
  8. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    55
  9. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    käferchen gefällt das.
  10. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    käferchen gefällt das.
  11. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    Sinnvoll oder destabilisierend
    Therapieabbau bei stabiler RA?

    Ein Therapieabbau kann eine sinnvolle Strategie sein, wenn drei Voraussetzungen eingehalten werden – eine mindestens sechsmonatige stabile Remission vorliegt, der Wunsch des Patienten die Basis bildet und weiterhin eine zuverlässige Überwachung erfolgt.

    Quelle und mehr:
    https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/rheuma/article/944932/sinnvoll-destabilisierend-therapieabbau-stabiler-ra.html?sh=4&h=-1148854475
     
    käferchen gefällt das.
  12. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    zu Hause
    Weitreichender Impfschutz gefordert

    Totimpfstoffe können ohne erhöhtes Risiko für eine Infektion eingesetzt werden.

    STUTTGART
    . Bei rheumatischen Erkrankungen ist das Infektionsrisiko erhöht. Durch immunsuppressive Therapie steigt es weiter. Eine sorgfältige Überwachung des Impfstatus der Patienten und auch ihrer Umgebung sind dringend nötig.

    Quelle und mehr:
    https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/skelett_und_weichteilkrankheiten/rheuma/article/944865/rheumatoide-arthritis-weitreichender-impfschutz-gefordert.html?sh=50&h=90482005
     
    Resi Ratlos und käferchen gefällt das.