1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ärtzliche Untersuchung für eine Reha

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Irmi, 27. Juli 2010.

  1. Irmi

    Irmi Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr Lieben!

    Ich hab heute son Wisch von meiner Rentenversicherung bekommen. Um den Antrag für eine Reha zu entscheiden, wollen die das ich noch eine zusätzliche ärztliche Untersuchung machen lasse. Sie stellen mir folgende Ärtze zur Auswahl:

    1. Herrn Dr. Wolf- Dieter Wörth
    in Wiesbaden / Internist/
    Rheumatologe

    oder

    2. Herrn Chefarzt Dr. Klaus- Dietrich Rahn
    in Bad Homburg Internist/ Rheumatologe

    ich hab mal gegoogelt. Der Letztere ist wohl Chefarzt in der Rehaklinik von Bad Homburg.
    Kennt einer von euch, einen von den Beiden. Wenn ja, - welchen könnt ihr empfehlen.

    Vielen Dank
    eure 1986:top:
     
  2. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo 1986,

    die von der DRV vorgeschlagenen Gutachter kenne ich nicht, möchte dir aber noch ein paar interessante Links empfehlen:

    Wertvolle Tipps zu allen möglichen Gutachterverfahren findest du zum Beispiel hier:
    http://www.rentenburo.de/index0.html
    Dort dann "Merkblätter" anklicken und insbesondere Ziffern 2 bis 6 lesen.

    Hier kannst du auch mal nachlesen:
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=39181

    Das was ich im folgenden Beitrag zum Thema GdB schrieb lässt sich auch für Reha-Anträge und Widersprüche bei Ablehnung anwenden:
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?p=423828#post423828


    Geh da ganz locker hin und nimm alles an Unterlagen mit, was du auftreiben kannst. Vergess nicht auch deine eigenen Aufzeichnungen zu machen und von allem eine Kopie für den Gutachter mitzunehmen (kommt immer gut an).

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Wahl des richtigen Gutachters (Lotterie), viel Glück für eine positive Entscheidung und viel Geduld.

    Warum Geduld, kannst du hier nachlesen: http://www.rheuma-online.de/phorum/showpost.php?p=370568&postcount=1.


    Beste Grüße
    Kölner
     
  3. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo,

    ich wurde vor einigen Jahren wegen Antrag auf EU-Rente von Dr. Wörth begutachtet.
    Er ist ein sehr guter Rheumatologe und nett. An deiner Stelle würde ich ihn auswählen. Allerdings kenne ich den anderen Arzt nicht, vielleicht ist der ja auch o.k.
    Meine Rente wurde aufgrund des Gutachtens von Dr. Wörth übrigens unbefristet gewährt.

    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Nina
     
  4. Irmi

    Irmi Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort Nina!;)

    Ich habe, da das mit den Parkplätzen immer son Sache ist, den anderen ausgewählt, da er in einer Reha arbeitet, und die Change das ich dort ortsnah parken kann, wahrscheinlich größer ist. Aber trotzdem vielen Dank!

    Lg 1986:top: