Ärger gehabt? bitte hier "Abladen"!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Wolf_55, 30. August 2003.

  1. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Hallo Julia,
    melde es so schnell wie möglich deiner Versicherung,
    die melden sich dann, bei der gegenerischen Versicherung.
    Gut das du eine Zeugin hast, dann geht es auch ohne
    Polizei. Hats du eine Rechtschutzversicherung? Das würde
    es noch einfacher machen.

    Liebe Grüße
    Glitzerchen
     
  2. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Glitzerchen,
    ich war am nächsten Tag gleich mit tatkräftiger Unterstützung unterwegs und wir haben alles nötige angeleiert.
    Bin ich froh das das schon mal erledigt ist!
    LG *Julia*
     
  3. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    gut das du das

    Hallo Julia,
    du das in Angriff genommen hast. Ich würde Unfallgegenern, die mich
    Mädchen nennen und sich einfach verdünnisieren auch nicht trauen.
    Es ist schon eine Dreistigkeit, das er dir rein fährt und dann nnoch von
    dir erwartet, das du deinen Schaden alleine trägst. Angeblich soll es ja
    Wagen mit eingebauter "Vorfahrt geben" grinse mal. Ich halte dir die
    Daumen, das sich für dich alles im Positiven regelt.

    Liebe Grüße
    Glitzerchen
     
  4. berlinchen

    berlinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    über die BFA....

    ich könnte gleich Platzen...egal wann und bei was für einer Durchwahl ich anrufe ich erreiche dort keinen oder es ist besetzt..ich muß denen dringend auf die Füße steigen, weil ich immer noch kein Übergangsgeld bekommen habe und die Bescheinigung über den Betrag fehlt auch noch. Ohne dieses kann ich kein Arbeitslosengeld beantragen grrrrr
    :mad: Jeder will irgendein Formularm, Bericht von mir haben wg. Reha und ich komme nirgendsweiter.
    Hoffe die reagieren auf ein Fax schneller als auf Post, wenn nicht werde ich nächste Woche selber dort auftauchen....

    zu allem,darf ich jetzt das Cortison auch noch auf 20 mg hochsetzten und im Herbst nochmal ins krankenhaus grrrr

    so das mußte jetzt mal raus..

    liebe Grüße und ein schönes Wochenede.
     
  5. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin

    Hi Sabinchen,

    ja da kann man sich schon die Finger arg Wund wählen, grr.
    Aber Scherz beiseite, versuch es per E-Mail.

    Euch einen schönen Samstag morgen Grüß alle schön.
    Ich kann leider nicht.
     
  6. Sita

    Sita Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    Hallo engel,
    was ebay angeht, schreib die doch mal an, in solchen fällen rücken die adresse oder telefonnummer des verkäufers raus bzw. der verkäufer wird für ebay gesperrt. Meistens nutzt das was, also gibt nicht auf, sondern geh der sache nach.
    Viel Erfolg zumindest in diesem Sinne
    Sita

     
  7. Tinalina

    Tinalina Guest

    Heute habe ich mich über Amazon geärgert. Ich habe das Buch "Kollagenosesprechstunde" gekauft und hatte extra darauf geachtet, dass das auch wirklich die 2004er Auflage ist. Buch kommt, alles super. Dann wundere ich mich, dass manche Sachen als super neue Methode angepriesen wurden, die schon was älter sind. Also nachgeschaut, was der Stand des Buchs ist. Aber: keine Auflage, kein Erscheinungsjahr, nur das Vorwort datiert von 1996 (Vorauflage) und ganz hinten Werbung für andere Bücher mit DM-Preisen. Gut, wenn es nur ein Nachdruck war, kann das ja passierten. Also, Amazon gefragt. Erst wollten sie mir keine Auskunft geben (per Mail), weil meine Mutter das Buch bestellt hat... Ich wollte doch nur wissen, ob in der aktuellen Auflage noch DM-Preise sind! Nicht die persönllichen Daten meiner Mutter! Naja, nochmal unter dem Namen meiner Mutter nachgefragt. Den supertollen Tipp bekommen, dass die Auflage irgendwo auf den ersten Seiten vor dem eigentlichen Text steht. (Echt? Hätte ich nicht gedacht!) Und überhaupt würden sie immer die aktuelle Auflage schicken. Also, wieder zurückgeschrieben, dass ich doch schon geschildert habe, dass kein Hinweis auf die Auflage im ganzen Buch zu finden ist und das mir das schon komisch vorkommt. Jetzt kam die Entschuldigung, ich hätte dann wohl doch die alte Auflage bekommen, und ich soll es zurücksenden und würde eine kostenlose Ersatzlieferung bekommen (na das will ich doch auch meinen, die machen Schmuh und ich zahle drauf? Nix da!).

    So, das musste jetzt mal raus. Ich hoffe mal, dass das jetzt alles glattläuft und sie nicht noch versuchen, mir einen zu pinnen, weil ich das Buch ja schon angelesen habe (wobei man von außen keine Gebrauchsspuren sieht, vor allem am Buchrücken, da bin ich immer gaaaanz vorsichtig, eine kleine Macke ;-) ).
     
  8. freeandre

    freeandre Guest

    @ Tinalina

    Diese Erfahrung hatte ich auch schonmal bei Amazon. Ich bestelle eine Neuauflage einer CD mit 2 neuen, unveröffentlichten Liedern, und was bekomme ich? Die alte CD, ohen neue Lieder. x(
     
  9. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    jetzt muß ich meinen frust auch mal....

    rauslassen.

    ich ging damals, aufgrund einer empfehlung meines schmerzdoc zu einem anderen rheumatologen (statt doc l., da er meine diagnose anzweifelte....)oder aber ich sollte in die MHH-was ich jedoch nicht wollte, da es über zwei stunden von uns weg ist--.
    nundenn,ich war also beim anderen rheumadoc und dieser bestätigte fast die diagnose.
    war ein komischer kauz, aber soll eine koryphäe sein. schrieb auch direkt den befund über den pici und gab mir diesen mit.kümmerte sich auch um einen "mrt"-termin (wiederum in köln) und auch dort ging ich dann hin.
    dann zum besprechungstermin wurde dann klar, das ich eine entz.(sacroilitis)habe und enbrel benötige.alles wurde angeleiert.
    märz sprach ich dann wieder bei ihm vor und er meinte,ist ja schon ein wenig besser geworden...(wenn er meint.....:rolleyes: dabei hab ich immer extreme tage und normal schlechte).

    ursprünglich war der sinn ja des besuches, die bestätigung der diagnose und mein ziel war, das ich wieder zum doc l. gehe.

    es wurde wieder ein termin vereinbart, der dann von kökner doc verschoben werden sollte....und ich darauf,kein problem, es geht dann erst aber wieder in 4 wochen(brauch ja immer jemanden der mich fährt).und sie angestellte dann...nee, das ist zu lang,...dann kommen sie doch mal.
    wir uns abgehetzt(bekamen immer schelte wenn wir ein wenig zu spät waren, wobei richtung köln ist es immer unberechenbar...egal wann man losfährt) und an diesem besagten freitag waren wir pünktlich und saßen dann noch über 1 stunden in der wartezone.
    patienten die nach mir einen termin hatten wurden vorgenommen etc.! als ich dann durfte fragte mich doc nach meinem befinden und ich" bin etwas sauer, da ich jetzt so lange warten mußte".daraufhin wurde ich von ihm so richtig angepflaumt von wegen "sie hatten ja auch heute keinen termin gehabt":confused: und ich darauf....natürlich, sie bestanden doch auf diesem termin....! er hörte nicht mehr zu. da war die sache für mich gegessen.
    (das war auch der arzt,der meinte, mein späteres abzeß unterhalb-bis in die brust, wäre eine verkalkung auf der rippe die normal ist beim MB:confused: ).

    zwar noch einen "termin" gemacht mit dem gedanken,den sag ich sowieso ab.
    was ich allerdings vergessen habe( weil ich vermutlich ahnte, was dann kam).
    darauf wurde ich angerufen von der praxis, ich möchte mich doch bitte melden.
    ich dann am wochenende eine email hingeschickt:
    "ich werde nicht mehr zu ihnen kommen und bin wieder bei doc l. in behandlung.hat ........und ist auch näher für mich".

    daraufhin erhielt ich wieder eine nachricht auf AB. "frau liebi, bitte rufen sie in der praxis an".
    dann habe ich mit magenschmerzen in der praxis angerufen und die sektretärin meinte nur" sie möchten doch bitte einen termin zwecks vorsprache beim doc machen " und ich völlig konfus :eek: (wußte ich doch, das er die mail gelesen hatte)....ich komme nicht mehr zum doc...! er darauf im hintergrund...ich will mit ihr sprechen...

    und nun sag ich euch: :eek:
    so runtergemacht hat mich noch kein arzt. ich war platt mit hausschuhen und zylinderhut.:(

    er meinte zu mir. wenn er eine therape einleiten würde, möchte er auch wissen, wie es weiter geht und außerdem wenn ich schon aufgrund doc ....durchgeschleust würde, dann will er mich auch sehen. soll doch berichte vom doc l mitbringen etcd.! auf meine einwände, das ich nicht mehr komme reagierte er nicht oder nur sehr "verbissen".
    wenn sie nicht mehr kommen, dann muß ich der bfa oder sonstwem (ich hab es vor lauter wut nicht mehr ganz verstanden:mad: ) schreiben oder sagen, das die therapie noch nicht eingeleitet wurde oder sowas in der art.

    also es war totaler druck und auch ne erpressung.

    ich müßte diese untersuchung auch nicht mehr bezahlen etc.! hätte sowieso nur geld gekostet....mit der rente und dem versorgungsamt etc.!
    sowas könnte er in seiner praxis nicht gebrauchen....

    ich wurde noch kleiner (obwohl das garnicht ginge normalerweise:o ) und machte dann einen termin.(wohlweislich das ich nicht hingehen werde, aber ich wollte diesen menschen vom telefon habe. ich fühlte mich nur noch mies und hätte heulen können).

    am nächsten tag hatte ich termin bei meinem schmerzdoc und ich erzählte ihm alles was mir auf der seele lag und nachdem die geschichte vom doc in kökn raus war (außer das mit der erpressung hatte ich vergessen) ging er raus,kam 2 minuten später wieder rein und entschuldigte sich in aller form bei mir für das verhalten des anderen arztes. er meinte nur, das er mit seinen patienten machen könnte was er wollte aber mit seinen sollte er doch bitte vernünftig umgehen.
    mensch war ich erleichtert.*schweißvonderstirnwisch* das könnt ihr euch garnicht vorstellen.

    und er meinte nur, machen sie sich keine sorgen und ich schluchzend zu ihm. ich kann nicht mehr zu diesem arzt gehen. hab ja schon bei dem gedanken an ihn magenschmerzen......*heul*

    und er...es ist alles o.k.! sie sind ja nich die erste die das gesagt hat.

    eins muß ich dazu sagen, er teilte mir auch vorher mit, das dieser doc ein komischer kauz wäre,ich ihn aber auch nicht heiraten müßte.
    aber eine vernünftige behandlung hab ich allemal verdient :( und wenn er mir nen sonderkurs gemacht hat, sollte er mir das vorher sagen, das ich dann eine schlechtere behandlung bekäme (dann hätte ich wenigstens die wahl gehabt...).

    dann hab ich meinem doc noch abends ein fax geschickt, ob dieser doc mit seiner erpressung mir ärger mit der rente oder sonstwas machen kann.
    daraufhin bekam ich antwort auf meinem fax von meinem doc zurückgefaxt:

    no problem
    keine angst
    haken wir IHN ab.
    mfg
    doc

    mensch war ich erleichtert.


    heute wollte mein lege den termin für montag absagen...leider urlaub.
    wir haben ein fax hingeschickt mit dem text

    "terminabsage frau liebelein für montag 24.8.".-
    rückfragen bitte an doc schmerz.......

    i.a. lege

    so ihr lieben. es ist megalang geworden. aber mir war danach bei diesem thread vom wolf_55 meinen dampf und meine ängste zu lassen, weiß ich doch, das es ihn gefreut hätte (er schaut bestimmt von oben ab und an hier rein;) ) und es brauch auch keiner zu lesen.....hauptsache der druck ist von meinem kleinen herzen.

    und sollte es doch jemand gelesen haben

    *HUT AB und vor allem DANKE"

    eure
    liebi(die von dem ganzen zeug schon ganz krank war......)
     
  10. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    *gg*

    gerne geschehen. Gut das du zu deinem Schmerzdoc einen Arzt hast,
    der zu seinem Patienten steht.

    Liebe Grüße
    Glitzerchen
     
  11. Tinalina

    Tinalina Guest

    Oh je, und ich dachte, ich hätte Pech mit meinem (ersten) Rheumatologen gehabt...

    *ganzliebdrück*
     
  12. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Ärger..

    hallo liebi,

    ohweh, du tust mir wirklich leid, hab immer gedacht ich hab solche furchtbare
    Gespräche mit Ärzten hier in DD, aber dir gehts ja noch schlechter. lass dich ganz lieb knuddeln und trösten.
    auch ich versuche hier in DD die Diagnose von Doc L bestätigt zu bekommen,
    aber alles Fehlanzeige, auch die gründliche Untersuchung von Doc.L. vermisse ich ganz besonders, aber werde suchen müssen nach einen Arzt weil die Flüge nach Düsseldorf immer teurer werden und das meinen Geldbeutel übersteigt langsam, noch einen Termin bei Doc L. und dann die Sinnflut.
    hier in DD reagiert man erst wenn Gelenke verformt oder kaputt sind, dann bekomme ich auch Hilfe eher nicht, werde mich mit dem Schicksal wohl abfinden müssen, habe bis jetzt einen festen Job und mach ihn gerne aber wohl wie lange.mache jetzt erst mal 2 Wochen Urlaub,Erholung pur aber abschalten kann ich nicht mehr, dafür beschäftigt mich das alles zu sehr.
    meine Gelenke freuen sich auf Urlaub.

    liebe Grüße von Hypo
     
  13. Kalliope

    Kalliope Guest

    Anzipf

    Hi alle! Was mich so echt anzipft, ist folgendes: Seit ich mit der Basis begonnen habe, trinke ich keinen Tropfen Alkohol mehr, einfach weil ich Angst habe, dass mir die Leber "rausfällt" und ich meinem Körper sowieso mit den Medis genug "Gift" zuführe und er mit der Krankheit auch zu tun hat. Und was passiert, wenn man mit Leuten, denen man nicht unbedingt seine ganze Lebens- und Leidensgeschichte mitteilen will, ausgeht? Da kommen dann die Fragen wie: Warum trinkst Du nichts? Bist Du auf Entzug? Hast Du ein Alkoholproblem? etc. Das finde ich einfach ärgerlich! Wenn man mit dem Rauchen aufhört, dann finden das alles soooo supertoll, wenn man nichts trinkt, dann wird man schief angeschaut. Seltsame Welt, das. :mad:
     
  14. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    never ending story??????????*brüll*

    meine geschichte von einem rheumatologen:

    am freitag wollte lege termin telefonisch absagen...aber keiner da. da schickten wir ein fax"terminabsage für frau liebi für den 24.8." bei rückfragen bitte doc f. ansprechen.

    heute kam eine email von diesem rheumidoc und mir stockte wieder der atem. ich war nicht in der lage diese email als erste zu lesen.

    mein lege las sie dann und sagte mir, das der doc darauf besteht den termin beizubehalten am 24.8.(hab ja garkeine möglichkeit gehabt den termin nicht zu nehmen.an diesem tag hätte ich eh keinen zum fahren gehabt...aber eh egal,ich wollte sowieso nicht mehr hin). und er möchte eine telef.bestätigung und keine email und kein fax.

    wortlaut"liebe frau liebe :confused:
    den Termin 24.08.04 unbedingt bitte beihalten, da ich über den weiteren Verlauf informiert werden möchte und ich auch noch ein paar abschließende Fragen zur Verträglichkeit meiner Therapie habe. Die Vorstellung ist für Sie kostenfrei, wie angekündigt.
    Bitte um telefonische Rückbestätigung an mich. Bitte kein Fax oder E.mail
    Viele Grüße Dr. ....."

    komische wortwahl....aber trotzdem werde ich nicht mehr zu ihm hingehen. er braucht über die entwicklung der weiteren therapie und meines verlaufes nicht mehr bescheid zu wissen,denn ich werde ihn nicht mehr konsultieren.
    begreift der mann das nicht?

    wie findet ihr das?
    lege wird montag anrufen und ihm nochmal von der neuen diagnose berichten und das er nicht mehr mein rheumadoc wäre.denn es macht ja wohl keinen sinn, wenn eine patientin magenschmerzen vor jedem termin hätte.
    bin gespannt....

    eine etwas "mal wieder" geschockte
    liebi:eek:
    (wieso kann der mich nicht in ruhe lassen.....)
     
  15. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    never ending story??????????*brüll*

    meine geschichte von einem rheumatologen:

    am freitag wollte lege termin telefonisch absagen...aber keiner da. da schickten wir ein fax"terminabsage für frau liebi für den 24.8." bei rückfragen bitte doc f. ansprechen.

    heute kam eine email von diesem rheumidoc und mir stockte wieder der atem. ich war nicht in der lage diese email als erste zu lesen.

    mein lege las sie dann und sagte mir, das der doc darauf besteht den termin beizubehalten am 24.8.(hab ja garkeine möglichkeit gehabt den termin nicht zu nehmen.an diesem tag hätte ich eh keinen zum fahren gehabt...aber eh egal,ich wollte sowieso nicht mehr hin). und er möchte eine telef.bestätigung und keine email und kein fax.

    wortlaut"liebe frau liebe :confused:
    den Termin 24.08.04 unbedingt bitte beihalten, da ich über den weiteren Verlauf informiert werden möchte und ich auch noch ein paar abschließende Fragen zur Verträglichkeit meiner Therapie habe. Die Vorstellung ist für Sie kostenfrei, wie angekündigt.
    Bitte um telefonische Rückbestätigung an mich. Bitte kein Fax oder E.mail
    Viele Grüße Dr. ....."

    komische wortwahl..(plötzlich so versöhnlich etc....und nett...der will mich nur locken)..aber trotzdem werde ich nicht mehr zu ihm hingehen. er braucht über die entwicklung der weiteren therapie und meines verlaufes nicht mehr bescheid zu wissen,denn ich werde ihn nicht mehr konsultieren.
    begreift der mann das nicht?

    wie findet ihr das?
    lege wird montag anrufen und ihm nochmal von der neuen diagnose berichten und das er nicht mehr mein rheumadoc wäre.denn es macht ja wohl keinen sinn, wenn eine patientin magenschmerzen vor jedem termin hätte.
    bin gespannt....

    eine etwas "mal wieder" geschockte
    liebi:eek:
    (wieso kann der mich nicht in ruhe lassen.....)
     
  16. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    ich drücke dich mal

    Liebelein,
    warum will dein Lege noch Telefongeld ausgeben? Dein anderer Doc hat
    dir doch gesagt, das du ihn vergessen kannst.
    Mal ehrlich, ich würde nix mehr erklären wollen.

    Liebe Grüße
    Glitzerchen
     
  17. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    aaaalllsoooo.

    wir haben uns nicht nochmal gemeldet....wer weiß auch schon,ob wir das mail erhalten haben *bg*;) ! zumal wir den termin ja per fax abgesagt haben...

    dann wollte man mich heute morgen um 9:17 h (welch unchristliche zeit) doch glatt nochmal erreichen....aber da hab ich noch kein telefon gehört (ist bis 10 h stumm geschaltet).
    und bis jetzt nix mehr an nachhaken....außerdem war ich heute auch zur vorabbesprechung bei meinem hausarzt und bin erst um 12:40h wieder heim gekommen.

    vielleicht hat dottore ja gemerkt, das ich wirklich nicht mehr will.......:rolleyes:

    in diesem sinne hast du recht gehabt glitzi....und deshalb hat keiner einer sich von uns nochmal gemuckt....

    bin gespannt......ob jetzt ruhe ist....

    liebi:)
     
  18. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    *ggggggg*

    ;)

    Na was habt ihr aber auch ein schlechtes Gehör!!!

    Gut habt ihr das gemacht, denn da ist wirklich jedes Wort zuviel.
    Warum unnütz Energie und Geld verschwenden.

    Alles Gute noch
    Glitzerchen
     
  19. bise

    bise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Frau Antje
    ups
    und dabei dachte ich immer nur, ich hätte so viel "glück" mit meinen docs.
    petra, halte durch... es ist deine gesundheit, dein leben. viel kraft beim kämpfen.
    inniger unterstützergruss
    bise
     
  20. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo pEtR@,
    ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es Dir und Deinem Mann im Moment geht. Wir (mein Mann und ich) hatten vor Jahren auch das Pfeiffersche Drüsenfieber. Vor allem bis die Ärzte mal in die Startlöcher kommen. Meine Hausarzt hat mich damals auch mit Antibiotika vollgepumpt, bis er gemerkt hat, das hilft ja gar nicht.

    Ich drücke Euch die Daumen, das Ihr die akute Zeit schnell übersteht. Und auch danach nicht mehr so viele Probs habt. Vor allem rate ich Euch, auch die Milz kontrollieren (Ultraschall) zu lassen. Die kann sich nämlich dadurch enorm vergrößern, was auch gefährlich werden kann.

    Aber kommt erstmal gut über die schlimmste Zeit. Knuddel,,,,

    Liebe Grüße und alles Gute
    gisela
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden