Ärger gehabt? bitte hier "Abladen"!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Wolf_55, 30. August 2003.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Ärger gehabt

    Moin, Moin
    Ich kann euch vielleicht was sagen. Vor einer Woche haben wir in Deutsch einen "Test" geschrieben, erster Teil war ein Diktat und zweiter war noch etwas zur Gross und Kleinschreibung. Und heute als wir es wieder bekommen haben, hatten von 24 Leuten 20 eine glatte 6 mit nur 7 Fehlern oder so. Normalerweise gibt es bei dieser Fehleranzahl noch ne 3 oder 4, doch bei diesem Lehrer nicht. Demnach kriegen wir keinen Job, wenn er so schnell uns das Diktat schreiben lässt und keine Zeit für Kommas geben lässt. Wir seien ja alle so schlecht. Das hat mich heute ziemlich geärgert, was der meinte.
    schnullerdevil
     
  2. Wolf_55

    Wolf_55 Guest

    Wieder

    eine Enttäuschung mehr.

    Hatte meine Corti-Dosis in den letzten Wochen bis auf 10 mg pro Tag reduziert.
    Leider waren heute Morgen die Schmerzen in den Handgelenken so stark, daß ich von diesem Weg abgekommen bin und heute wieder 20 mg geschluckt habe. Bis jetzt ist nur eine geringe Wirkung zu verspüren. Würde am liebsten den linken Arm abschnallen und wegschmeisen.
    Da ich aber die Hoffnung nie aufgebe, glaube ich fest daran, daß es in den nächsten Tagen wieder besser wird und ich meine Reduzierung fortsetzen kann. Will ja auch noch eine WOMO-Tour machen und das geht mit einem Arm schlecht. :p

    Einen schmerzfreien Feiertag wünscht Euch

    Wolfgang
     
    #22 3. Oktober 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Oktober 2003
  3. Samira

    Samira Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo ihr Lieben

    ich ärgere mich gerade schwarz über unsere Bekannten,
    die waren für heute nachmittag zum Kaffee eingeladen und hatten auch sehr begeistert zugesagt.
    Nachdem ich mich jetzt den ganzen Vormittag, trotz heftiger Schmerzen, damit gequält habe die Wohnung einigermaßen besucherfreundlich herzurichten, also aufräumen, saubermachen und dazu noch Kuchen gebacken habe, haben besagte Bekannten gerade eben abgesagt weil deren Kind krank ist.
    Na gut da kann man nichts machen, aber ich ärgere mich ja auch über mich selber, daß ich immer wieder zurückfalle in alte Gewohnheiten, die Wohnung von jedem Staubkorn befeien zu müssen wenn Besuch im Anmarsch ist, obwohl ich eigentlich gar nicht kann.
    Ich dachte eigentlich ich sei geheilt, weil ich sonst auch mal fünf gerade sein lassen kann.

    So genug geärgert, jetzt essen wir den Kuchen eben allein.;)
     

    Anhänge:

  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.539
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    entenhausen
    ich bin enttäuscht und ärgere mich.....

    ich bin enttäuscht und ärgere mich......

    ich bin 55 jahre alt und sollte langsam wissen, wie es in meiner familie läuft.
    seit rund 35 jahren wohne ich in hamburg, und wie oft hat mein vater in dieser
    zeit angerufen, um mich zu fragen, wie es mir geht? na...????
    1 mal. in worten: EIN mal! das war 1996 als ich eine ziemlich grosse op hatte.
    ich glaube, ich kann an 1 hand abzählen, wie oft meine eltern zu meinem geburtstag
    gekommen sind. allerdings hatte mein vater immer zeit, genau 1 woche vor meinem geburtstag
    die 2,5 stunden hierher zu fahren, um an einem anderen geselligen treffen
    teilzunehmen. auch zu meinem 50. und 55. geburtstag konnten sie nicht
    kommen. zum geburtstag meiner tochter im sommer scheint es ganz selbst-
    verständlich zu sein, zu kommen. das mich das trifft, auf diesen gedanken würden
    sie nie kommen, sie sind ausschliesslich mit sich selbst beschäftigt und damit,
    sich gegenseitig auf den geist zu gehen und mir das dann mitzuteilen.
    ich habe mich hierzu noch nie geäußert und ich werde es auch nicht tun, dazu
    bin ich viel zu stolz, nie würde ich ihnen gegenüber zugeben, wie das wurmt.
    ich selber rufe mindestens 1 x die woche bei ihnen an, um zu fragen wie es geht usw.
    und fahre auch hin um zu helfen.s

    seit rund 2 jahren habe ich nun cp. die ersten monate sehr aggressiv, 3 monate
    war ich vor schmerzen so gut wie bewegungsunfähig. nicht dass das dazu führen
    würde, (bei meiner mutter) regelmäßig nachzufragen, wie´s geht, ob ich hilfe brauche
    o.ä.. sie sagte vor kurzem noch, ich habe gicht. auf meine antwort ich hätte rheuma
    meinte sie, das sei das alles das gleiche. mein vater sagte kürzlich, wenn er sich
    anders hinlegt, dass würden seine beschwerden weggehen, : ist das nicht bei mir
    auch so????

    nun, mein vater hatte geburtstag. bis jetzt bin ich zu fast allen geburtstagen meiner
    eltern gefahren, wurde ja auch vorausgesetzt. diesmal sagte ich, dass es mir nicht
    so gut geht, außerdem hatte ich eine stirnhöhlen und nebenhöhlrenentzündung mit
    starken kopfschmerzen zusätzlich. als ich meinem vater sagte, aus diesen gründen,
    eben weil es mir schlecht geht könnte ich nicht kommen, meinte er: na, das wollen
    wir dann ja auch hoffen..........................kein weiterer kommentar.
    jedenfalls hatte von diesem moment an keine gewissensbisse mehr, nicht zu fahren.

    nun werde ich demnächst 56. und was bekomme ich von meiner mutter zum
    geburtstag geschenkt? einen radiowecker.
    brauch ich unbedingt, ich hab erst zwei.
    wenn ich mal gar nicht weiss, was ich jemandem schenken soll, den ich nicht leiden
    kann, dann schenkt ICH ihm einen reisewecker. duplizität der ereignisse:
    vor längeren jahren hab ich mich mal von einem freund getrennt, der hatte mir auch
    zum geburtstag einen radiowecker geschenkt (nicht deshalb getrennt, aber auch)
    es gibt so viele dinge, die ich gern hätte. zb eine gute ergonomische tastatur,
    ein wirklich gutes englisches dictionary wünsch ich mir seit 10 jahren u.a.

    diese dinge würde ich nie im bekanntenkreis oder freunden erzählen.........
    aber hier kennt mich keiner, ich bin anonym, und ich hatte das bedürfniss
    EINMAL das rauszulassen. vielleicht versteht ihr das. danke fürs zuhören,
    bzw. lesen.

    eure marie
     
  5. Sasa

    Sasa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    FRUST haben verboten!?!

    Hallo Ihr Lieben,

    also jetzt muss ich doch mal dringend meinen Ärger hier ablassen.
    Heute waren mein Göga und spazieren am See. Mein Göga wollte noch ein Bierchen trinken und so setzten wir uns brav bei einer Gaststätte raus in den Herbst-Wind. Aber selbst nach einer halben Stunde kam immer noch keine Bedienung. Dabei waren soo viele Leute draussen - und fast alle hatten nix zu trinken. Bis dann die Leutchen anfingen, entweder in Scharen zu gehen oder sich ihre Getränke halt am Tresen selbst besorgten und erst nach einer Wartezeit von 10-15 Min. wieder zurückkamen. Alle mit frustierten Gesichtern.

    Oh ja, ich war auch am Kochen. :( :mad:
    Erstens geht's mir im Moment sowieso net so gut und dazu frieren meine noöch Hände ständig ab (Raynoud) und tun schrecklich weh.
    Dann kam mein Göga nach einer langen Wartezeit mit unserem Trinken an, und was war? Die hatten tatsächlich noch Eiswürfel ins Sprite-Glas gepackt. :mad:

    Wir hatten ein Vermögen bezahlt, hatten ewig gewartet, uns selbst bedient - und dann konnte ich noch nicht mal trinken, ohne dass mir die Hände abfroren und wehtaten!!!
    Mein Göga musste mir erst 2 Servietten besorgen. Nun konnte ich wenigstens damit das Glas festhalten und langsam mein Eiswasser schlürfen.

    Ich wollte so schnell wie möglich weg und heim - jetzt hab ich meinen heissen schwarzen Kaffee vor mir stehen und so langsam taue ich wieder auf.
    Tja, so kommts, wenn's sowieso schon nicht so gut geht, dann kriegt man auch noch von oben einen zusätzlich drauf. Bestimmt nach dem Motto: Doppelt hält besser...... :eek:

    So, ihr Lieben, ich wünsch euch noch einen schönen restlichen Feiertag ohne viel Ärger und natürlich - was wichtiger ist - ohne (viel) Schmerzen!!

    Sasa
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.928
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Leute,

    eigentlich versuche ich ja, mir das übermäßige Ärgern abzugewöhnen.

    Aber heut war mal wieder so ein Fall: Ich draußen im Garten, schweißgebadet, weil grad unseren neuen Gartenteich aushebend. Höre laute Stimmen und ein plärrendes Kind im Vorgarten und gehe vor's Haus. Dort waren unsere Hündin, die schwanzwedelnd vor eioner 6-köpfigen Familie saß. Die Kinder in Panik, die Eltern äußerst erbost, weil "dieser Köter da frei rummläuft". Okay, sagte ich, darf ich vorstellen, dass ist unsere Maxl, total brav und hier daheim. Sie gehen derzeit mitten durch unser Grundstück.

    Die Leute flippten daraufhin trotzdem total aus, sagten, dies sei ein öffentlicher Wanderweg und auf einem solchen hätten Hunde an der Leine zu sein. Wir werden zur Polizei gehen und uns beschweren!!!

    Mh, sagte ich, das steht Ihnen natürlich frei, die nächste Dienststelle ist in Erpfendorf, ansonsten können Sie sich natürlich auch direkt bei der Gemeinde beschweren. (Unsere Hündin war indessen in den hinteren Teil unseres Gartens getrottet und hatte sich dort gemütlich niedergelassen.)

    "Jawohl", sagte der Wortführer aggressiv, "das werden wir tun!" Ich daraufhin (so ähnlich): "Ja, würde ich auch empfehlen *breit grins* - nichtsdestotrotz befinden Sie sich gerade mitten auf unserem Grundstück. An der Grundstücksgrenze gibt es ein Schild, das darauf hinweist. Bitte, seien Sie doch so gut und verlassen unseren Privatgrund möglichst zügig! Sie würden uns damit einen ziemlich großen Gefallen tun!"

    Grinsegrüßle von Monsti
     
  7. Brinki

    Brinki Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    Hallo
    , auch wenn Gucki schneller war als ich , möchte ich mich ihr wenigstens anschließen. Mir geht der Umgangston auch gehöhrig auf den " Keks"
    Brinki
     
  8. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Menschen

    Ich habe mich heute fürchterlich über eine Frau geärgert, die ich um Hilfe gebeten habe.

    Mein Physio-Institut hat einen total schwachsinnigen Eingang - da muss man rechts am Klingelknopf drücken und WÄHRENDDESSEN mit dem linken Bein oder mit dem linken Arm die Tür aufdrücken, die obendrein superschwer ist. Ich - nicht gerade groß gewachsen und auch nicht sehr kräftig - brauch das erst gar nicht zu probieren. .. also frag ich immer Passanten ganz höflich, die eben grad so vorbeikommen, ob sie schnell mal auf die Klingel drücken können, während ich die Tür aufdrücke. So auch heute - da kam eine Dame daher, die eigentlich ganz nett aussah, ich ging auf sie zu und fragte - geht die doch glatt an mir vorbei, schaut mich nicht an und sagt kein Wort - absolute Ignoranz, grad so als würd ich Geld schnorren oder so. Ich bin überzeugt davon, dass sie mich gehört hat (also nicht etwa taub war oder so). Die tat glatt so, als würde sie nix hören und nix sehen.

    Ja - kann man nur hoffen, dass sie nie Hilfe braucht.

    Liebe Grüße an alle
    Trixi
     
  9. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    mein e-rolli ist kaputt und bei ortopädia wird gestreikt!!!

    ich bin richtig sauer :( - nicht genug, daß ich jeden moment ohne meinen e-rolli ziemlich aufgeschmissen bin. schließlich ersetzt er einige wichtige ausgefallene körperliche fähigkeiten (z.b. brauch ihn, um aufstehen zu können, da er eine hubfunktion hat)... tja, also kaputt ist er nun und mein monteur vom sanitätshaus war auch sofort da. ein supernetter mensch! wirklich - aber sein ganzes nettsein nutzt gar nichts, weil ortopädias belegschaft in kiel streikt und das noch eine ganze woche! solange muß ich nun warten, bis er überhaupt erst die ersatzteile bestellen kann ! ich kann es nicht fassen...:eek:
    wenn ich jetzt noch arbeit hätte, wäre ich auf den rollstuhl noch dringender angewiesen , da wäre mein job auch in gefahr... - so brauche ich ihn ja "nur" für meinen alltag. aber ob der job von anderen gefährdet wird, scheint dann auch egal. ich versteh das nicht - ist das noch normal ?
    jetzt kann ich nur hoffen, daß die keine streikverlängerung machen...:confused: :eek: :mad:

    och, leute, drückt mal die daumen...
    danke
     
  10. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hab auch einige tage...

    überlegt, ob ich den beitrag von wolf_55 mal wieder aus der versenkung holen sollte. wäre sicherlich sehr in seinem sinne gewesen.

    danke gucki, das du das für mich nun getan hast (wenn auch indirekt).

    mom entwickelt sich das forum hier in eine ganz einseitige unschöne richtung.

    ich verdeutliche aber nochmals, das es nicht sein kann, das einige hier immer nur austeilen, aber nicht einstecken können.

    in der hoffnung das sich das dominante verhalten wieder verzieht und wir ein "normales" miteinander pflegen können.

    es wird hier keiner gezwungen irgendjemanden zu lieben, aber gegenseitige akzeptanz muß doch möglich sein.

    in diesem sinne allen eine gute zeit wünscht

    liebi

    @nenufar:das tut mir sehr leid für dich und ich hoffe, das du,sobald der streik vorbei ist, bevorzugt behandelt wirst.auch wenn es dir mom nicht helfen wird.

    @trixi: solche menschen, wie du sie heute erlebt hast, macht unser zeitalter immer mehr aus. ignoranz, selbstherrlichkeit, rücksichtnahme wird als wort in den fremdwörterduden aufgenommen, menschlichkeit reduziert sich auf andere werte etc.!

    es wird kälter.ziehen wir uns warm an.

    sehr schade......
    mögest du möglichst nie wieder solch eine erfahrung machen müssen.

    [​IMG]
     
  11. berti

    berti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Ich hab mich über den Paketzusteller geärgert.
    Er hat die Pakete einfach vor die Haustür gestellt und selbst mit meinem Namen unterschrieben. Beim zweiten Versuch hat Mali ihn erwischt. Er sagte, die Klingel sei kaputt. Stimmt aber nicht. Er will nur nicht so lange an der Tür warten bis Mali öffnet. Das dauert nun mal etwas länger mit ihrer Erkrankung. Jetzt kommt er gar nicht mehr und schickt gleich alles mit dem Vermerk "Annahme verweigert" zurück. Ich habe die Beschwerdestelle angeschrieben, aber noch keine Antwort. Wir sind stinksauer. Da bestellt man wichtige Medis, und der Mensch schickt sie einfach zurück.:mad: :mad: :mad:
     
  12. Brinki

    Brinki Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    Bin ich sauer

    Hallo ihr Lieben

    Ich muß jetzt erst mal Dampf ablassen. Heute Morgen wollte ich ein Rezept für meinen Jüngsten ( 6 Jahre ) über 10x Ergotherapie bestellen. Am Telefon wurde mir dann mitgeteilt, das er schon seit 2001 Ergo bekäme und die Ärztin es nicht mehr für nötig hält und sie auf ihr Budge achten müsse. :mad:
    Mir fiel die Kinnlade runter, da wir alle 1/2 Jahre 50km ( 1 Weg) zu einem Kinderpsychologen fahren, der uns dann die Bescheinigung für ein 1/2 Jahr Ergo bewilligt. Diese Bescheinigung geht dann an den Kinderarzt und der schreibt dann für die Zeit die Rezepte. Also gildet das auch noch für den Monat Mai. Als ich das alles erzählt habe meinte man wir sollten uns nicht so anstellen der Monat mache den Kohl auch nicht mehr fett und wir sollten doch bitte an das Budge denken :mad: Dann wurde aufgelegt.
    Ich habe sofort Rücksprache mit dem Kinderpsychologen gehalten, der mir sagte das das ja wohl eine Frechheit wäre und , die Ärztin wäre verpflichtet das Rezept auszustellen. :D Also habe ich sofort mit der Kinderarztpraxis telefoniert :rolleyes: und das mitgeteilt. Sie waren darüber überrascht, und wollen nochmal Rücksprache mit der Ärztin halten, die darüber aber nicht sehr erfreut wäre ( O-Ton ). :mad: Man müsse als Eltern sich nicht immer so reinknien, dann gäbe es auch nicht so eine Gesundheitsreform ( O-Ton ). :mad: Ich habe dazu nichts mehr gesagt, nur das ich heute Nachmittag um 14 Uhr das ok höhren wolle. Mit den Worten habe ich auch das Gespräch beendet. Man ich bin vielleicht sauer
    Habt noch einen schönen Tag
    Brinki
     
  13. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Frag mal beim übergeordneten Ordnungsammt an, dein Nachbar darf nicht
    jede menge Autos auf dem Grundstück sammmeln.Da gibt es Auflagen vom
    Umweltamt, zumindest istes hier bei uns so. Aber ich glaube mich erinnern
    zu können, das es Bundesweit gilt.

    Liebe Grüße
    Glitzerchen
     
  14. Niagara

    Niagara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ärger

    Hallihallo,

    find ich ne gute Idee, seinen Ärger hier abzuladen.
    Ich ärgere mich darüber, dass ich nach einer endlich überstandenen, schmerzhaften Ohrspeicheldrüsenentzündung nun einen wahnsinnigen Hautausschlag habe. Der stammt wohl vom Antibiotika. Nun kann ich morgen, an meinem freien Tag erst mal zum Hautarzt gehen. (Hoffe, der hat sich nicht auf ein langes Wochenende abgeseilt.)

    Na ja, gibt sicher schlimmere Probleme. :cool: Außerdem geht's einem gleich besser, wenn man seinem Ärger Luft gemacht hat.

    In diesem Sinne ein schönes Wochende
    von
    Niagara;)
     
  15. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo,
    jetzt muss ich aber mal Dampf ablassen.:mad: :mad:

    Gestern habe ich bei meinem HA angerufen und wollte nur einen Termin zur Blutuntersuchung. Die ist diese Woche wieder fällig. Da ich MTX spritze und meine Blutwerte nicht so berauschend sind, muss ich auf Anweisung meines Rheumatologen alle 14 Tage eine Blutuntersuchung machen lassen. Diese soll der Hausarzt durchführen. Bis jetzt hat das auch immer anstandslos funktioniert. Gestern also sagt die Dame am Telefon:" Wir haben zu viele Blutuntersuchungen. Ich darf keine mehr annehmen. Erst nach dem 8.6. wieder."
    Ich habe ihr gesagt, dass wir ab 2.6. in Urlaub sind und das ich Dauerbeobachtungspatient bin. Sie meinte darauf "das sagen alle" und legte auf.
    Da gestern keine Telefonsprechstunde war, bekam ich auch keinen Arzt ans Telefon. Ich bin nun schon seit heute 8:00 Uhr unentwegt am Telefon. Aber es ist dauernd besetzt. Liegt wohl jetzt der Hörer daneben?
    Da ich am Dienstag die Dosis auf 20mg MTX erhöhen sollte, ist es besonders wichtig, das zu kontrollieren, zumal meine Leukos das letzte mal wieder abgestürzt waren.
    Ich werde jetzt bis heute Mittag dranbleiben. Bekomme ich den Arzt nicht zu sprechen, werde ich meinen Rheumatologen informieren.
    Wir waren extra übereingekommen, dass der Hausarzt am Ort die Blutuntersuchungen macht, da der Rheumatologe 40 km entfernt wohnt.
    Die letzte Blutuntersuchung ist auch schon nur mit abgespeckten Werten durchgeführt worden. Angeblich ein Versehen. Aber ich glaube, die Sache hat Methode. Ist das die neue Sparwelle? Ich meine das ist leichtsinnig und gefährlich.
     
  16. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß ich war lang nicht hier, aber das hatte seine Gründe.

    Nicht genug, das es mir im moment echt besch.... geht, ( Erkältet aber wie)
    nein nun muß ich mich auch noch über die Behörden aufregen!!!
    Also meine Tochter sie wird 20 möchte eine eigene Wohnung und damit fängt schon der ganze Stress an, denn sie ist ja noch bis Febr. in der Ausbildung.
    Das Wohnungsamt möchte natürlich wissen wie sie an die Miete kommen, denn sie Verdient nur 270€ im Monat plus dem Kindergeld von 154€, ist das zu wenig. Soweit so gut.
    Wir also mein Göga und ich können nicht Bürgen, da wir zu wenig verdienen.
    Das Arbeitsamt sagt, erst die Wohnung, dann entscheiden wir ob ein Zuschuss genehmigt wird oder nicht. Na da beißt sich doch der Hund in Schwanz!!! :(
    Da dachte mein Töchting, geh ich doch mal zum Sozialamt, die sagten nö wir sind nicht zuständig, weil sie ja noch in der Ausbildung ist :mad: :confused: HÄÄÄÄÄÄÄ????????
    Jeder Ausländer, jeder Alki, jeder Arbeitsscheue kriegt doch vom Sozialamt alles vorn und hinten rein geschoben und meine Tochter wird bestraft, weil sie fleißig eine Ausbildung macht???? :confused:
    Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt!!!
    Das ist also unsere Politik, sowas versteht man also von "Jugend Unterstützen"!!??
    Gott sei Dank, hab ich tolle Schwiegereltern, die nun für sie Bürgen, damit sie die wohnung bekommt, aber ist das nicht traurig??? :confused:
    So das mußte ich einfach mal los werden!!! :eek: :mad:
     
    #36 27. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2004
  17. engel

    engel Guest

    Behörden sind das letzte

    Hallo

    meine Tochter ist auch in der ausbildung und verdient auch nur knapp an die 300,-€
    Dann noch das Kindergeld 15,-€
    Sie hat beim arbeitsamt BAB beantrag die bekam sie aber auch erst nach 6 monaten benatragung
    Ich musste auch für meine Tochter bürger das sie die Wohnung bekam.
    Ein wuder das unsere Kinder überhaupt noch ne Wohnung bekommen.
    Die unverschämten Fragen eines Vermieters ist schon krass.
    Am bestenn sollten sie Augelernt sein am liebsten wollen sie genau wissen was sie verdienen.
    Die vermieter können in Gelsenkirchen zumindestens Froh sein wenn sie noch mieter finden und dnan noch Mieter die dnan auch noch arbeit haben.
    St wirklich schlimm das ganze drumherum
    Danke Herr Schröder

    Gruß engel

     
  18. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo lilli,

    Wir hatten eine ähnliche Situation.
    Unsere Tochter hatte ausgelernt, ist aber nicht übernommen worden. Also Arbeitslos. Da im Haus direkt neben uns eine Wohnung frei wurde, bot es sich an, dass meine Tochter diese übernahm. Also auch zum Sozialamt. Antwort Sozialamt:" Dann müssen sie eine Gemeinnnützige Arbeit annehmen. Wird mit 1,40 Euro die Stunde vergütet. Melden sie sich morgen im Altersheim xy."
    Das hätte sie aber bei der weiteren Arbeitssuche behindert. Also Antrag auf Wohngeld gestellt. Antwort vom Wohnungsamt:" Das Arbeitslosengeld und das eventuell bewilligte Wohngeld sind zu niedrig, da der Lebensunterhalt nicht gesichert ist. Es fehlen ihnen monatlich 100 Euro". Also abgelehnt. "Gehen sie zum Sozialamt.":confused:
    Auf den Vorschlag meiner Tochter, dass sie die 100 Euro monatlich von uns bekommt, sind sie dann eingegangen. Natürlich mussten wir das schriftlich niederlegen und unterschreiben. Wie wir das mit den 100 Euro unter uns regeln, interessiert ja nun keinen mehr. Das muss ja nicht immer in bar geschehen. So kommt sie nun über die Runden. Leider hat sie bis jetzt immer noch keine feste Anstellung nach fast einem Jahr.

    Aber vieleicht währe das mit dem Wohngeld noch eine Möglichkeit für deine Tochter.
     
  19. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Erst mal Danke für Eure Antworten!!

    Ja Mali, das hat sie vor, Wohngeld zu beantragen, aber dazu muß erstmal die Wohnung vorhanden sein.
    Und dann ist ja nicht mal sicher ob sie es bekommt. :confused:
     
  20. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    So das mit der Wohnung hat Dank meiner Schwiegereltern geklappt, nun bin ich gespannt was mit dem zuschuß vom Arbeitsamt passiert!!!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden