1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adventskalender

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Kalip, 12. November 2015.

  1. Kalip

    Kalip Guest

    Ihr Lieben,

    am Wochenende war ich in der Stadt, um mich langsam nach Adventskalendern umzuschauen. Klar sind die größer schöner teurer als zu den Zeiten, als ich ein Kind war. Da hatte ich einen Kalender mit bunten Bildchen und habe mich darüber gefreut. Für meinen Sohn und meinen Mann habe ich den Kalender immer selber gefüllt. Und nun? Wenn ich mir anschaue, was die Kalender inzwischen kosten, wenn man mehr als kleine Schokoladenstückchen möchte (die noch dazu mit Erdöl von der Verpackung kontaminiert sein könnten) - dann wird einem echt schwindlig. 30€, 40€, 50 € - ja hallo - geht's noch? Ich finde es schön, jeden Morgen ein Türchen zu öffnen und die Vorfreude auf Weihnachten so zu steigern; aber im Moment weiß ich nicht, was ich tun soll. Was ich schön finde, ist ein Kalender, in den man 24 persönliche Fotos drucken lassen kann; dazu gibt es jeweils ein Schokoherzchen. Und wenn die Türchen geöffnet sind, kann man das Bild in einen (zu kaufenden) Rahmen stecken und aufhängen.

    Und nun meine Frage - wie sind Eure Ideen dazu? Vielleicht habt Ihr ja einen tollen Vorschlag, auf den ich noch nicht gekommen bin?

    Liebe Grüße

    Barbara
     
  2. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo,
    die meisten Adventskalender kennst du sicherlich. Meine Lieben warten (ob sich das irgendwann mal ändert und aufhört:rolleyes:) jedes Jahr auf ihre speziellen Kalender, die mit süßen Sachen befüllt werden.
    Witzig fand ich eine Idee, kleine Papiertüten hübsch verziert mit Elch oder Eulen drauf. Was für den trüben Tag zum nachbasteln.
    Verrückt: ein Klopapier bei Da.anda
    Gruß
    Snoopiefrau
     
  3. Hibiskus14

    Hibiskus14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Sachsen
    Ich hatte vor vielen Jahren für unsere Kinder Adventskalender aus Stoff gebastelt, die an der Wand hängen und selbst befüllt wurden. Nr. 1 ist ein applizierter Weihnachtsmann mit vielen Knöpfen am Mantel, an die die roten Säckchen mit Datum drauf gehangen werden. Nr. 2 ist im Kreuzstich und hat dann auch gestickte Zahlen, unter die ich die Säckchen mit einer Stecknadel befestige. Und nun befülle ich die Teile für Göga und mich. Und es ist viel preiswerter als wenn man die weihnachtlichen Verpackungen mit bezahlen muss.
     
  4. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe kleine Socken gestrikt, nicht alle werden mit Schokolade gefüllt.
    Sondern, eher etwas nützliches, brauchbares.
    Die Socken werden aneinander gestrikt und dann aneinander aufgehangen.


     
    #4 12. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2015
  5. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Schweden
    ...und dabei ist die Schokolade in vielen Adventskalendern nicht mal gut :rolleyes:

    Bei mir gibt es ausschließlich selbstgemachte Kalender. Dafür besorge ich Kleinigkeiten, packe sie ein und nummeriere sie - oder auch nicht. Mit Kleinigkeiten meine ich z.B. ein Teelicht, Streichhölzer, ein Mon Cherie, ein Bonbon, einen Bleistift etc. Meist achte ich darauf dass es zur Hälfte Süßigkeiten und zur Hälfte Nützlichkeiten sind. Manchmal nummeriere ich nicht, so dass sich die Beschenkten jeden Tag selbst aussuchen können, welches Teilchen sie öffnen wollen. Das passe ich auf die Person an, an die der Kalender gehen soll. Dieser Kleinigkeitenkalender ist einfach ein kleiner Gruß/eine kleine Freude jeden Tag im Advent.

    Und dann gibt es noch den Adventskalender von mir, der gleichzeitig das Weihnachtsgeschenk darstellt, sozusagen in 24 Teilen. Das sind dann größere Dinge, ein wenig kostenintensiver als ein Bonbon, aber immer noch im Rahmen dessen, was ich investieren kann und möchte. Der kommt meist sehr gut an und da nummeriere ich nicht, es sei denn es muss eine Reihenfolge eingehalten werden. Da haben dann meist auch Vorlieben Platz und fündig werde ich sehr oft in Euro-Märkten oder mal so im Vorbei gehen.

    Die Adventssonntage, der 6. und 24. Dezember werden ein bisschen größer/besonders bedacht um Highlights zu setzen.

    Inzwischen stelle ich Kalender zusammen, an denen die Beschenkten einiges zu lesen/zu sehen kriegen. Da geht dann jede Nacht ein Mail an den Verteiler. Das mögen sehr viele sehr gerne.

    Meine Kalender gehen ausschließlich an Erwachsene.

    She-Wolf
     
  6. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Wir haben immer einen Adventskalender vom Lions Club.
    Den kauft man und die Erlöse gehen an wohltätige Zwecke in der Region.
    Hinter jedem Türchen ist eine Nummer, mit der man täglich etwas gewinnen kann. Oder auch nicht. Aber die Spannung ist jedenfalls da:p.
     
  7. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    Ich habe im letzten Jahr selber einen gepackt, mal mit was Süßem, mal mit was Schönem wie eine Kerze oder auch mal "nur" ein Kärtchen mit einem schönen Spruch, einem lieben Gruß.. und den dann am Treppengeländer aufgehängt.
    Besonderer Gag: Für meine Tocher waren Uhren mit bestimmten Zeiten drauf, für meinen LeGe Rechneaufgaben :-D, also wars ein wenig komplizierter, das richtige Päckchen zu finden. War allerdings auch ein Riesen-Aufwand.
    Schön für Gestresste: ein Tee-Adventskalender mit der Bitte, sich wirklich jeden Tag die 15 Minuten zu nehmen, um eine Tasse Tee zuzubereiten und zu trinken.
    Schön für Selber-Macher: 24 Plätzchen in Zahlen-Form oder mit Zahlen dekoriert und einzeln in Cellophan verpackt aufhängen
    Schön für Bastler und Diabetiker: Ich hab mal vor ewigen Zeiten 24 dünne Latten Spiralförmig übereinander angebracht, jede Latte etwas kürzer als die davor, und jeden Tag eine Kerze mehr angezündet. Braucht aber etwas Platz.

    PS: der hochpreisigste Kalender, den ich in diesem Jahr gesehen habe, sollte 120 Euro kosten :eek::eek::eek: - mit Kosmetik-Minis
     
  8. Kalip

    Kalip Guest

    Wow - so viele tolle Anregungen

    vielen herzlichen Dank dafür. Da fällt mir die Entscheidung schwer. Die kleinen Söckchen finde ich ja süß - ich mag kleine Dinge gern. Aber ob ich die noch rechtzeitig fertig bekomme? Selber füllen wird die beste Idee sein - dann kann ich Dinge kaufen, von denen ich weiß, daß sie meinem Schatz gefallen.

    120 € für einen Adventskalender? Geht es noch? Ich hatte auch vor Douglas gestanden und überlegt, ob ich deren Kalender kaufen soll - aber 30 € ist schon ein Wort. Obwohl angeblich die Produkte (laut Verkäuferin) einen Wert von 80 € haben sollen. Um ehrlich zu sein - das kann ich nicht glauben - wer verschenkt denn mal eben so 50 €?

    Juchhu - Freitag. Und morgen feiert mein Vater seinen 80.zigsten Geburtstag. Seit Jahren hat er eine liebe Freundin - ich freue mich so für ihn. Die beiden unternehmen noch so viel gemeinsam; das ist prima.

    Vielen Dank noch einmal an alle und ein wunderschönes Wochenende wünscht

    Barbara
     
  9. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Kalip,

    wenn du es nicht mehr schaffst die 24 Söckchen zu stricken, bei DaWanda sind aktell ab 15 Euro solche selbstgestrickten Söckchen und Säckchen Adventskalender im Angbot. Man kann sie jedes Jahr wieder verwenden und somit lohnt sich der Kauf für 15 bis 25 Euro doch schon.
     
  10. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Kalip,

    bei einem bekannten Kaffeeröster gibt es gerade Sockenkalender für 24,00 €. Hinterher hat man dann 12 paar Socken, die gar nicht mal so hässlich sind.

    LG
    Tanja
     
  11. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Alternative: Im (Kinder) Second Hand Laden gibt es immer Babysöckchen für lau zu kaufen.
    Meine Bekannte hat die ausrangierten Teile ihrer Enkelzwerge benutzt. ;)
     
  12. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich packe immer päckchen ,auf die kommt dann ein stern mit der jeweiligen nr. oder ich habe auch schon holzwäscheklammern mit sternen beklebt,die ich dann am geschenk befestige.
    mal verteile ich die geschenke in der ganzen wohnung,mal hänge ich sie alle an einer schnur oder ich habe die auch schon mal auf einem schlitten dekoriert oder in einem korb an dem dann ein luftballon hing (sah dann wie ein mini-heißluftballon aus).
    meistens nehme ich alt- oder packpapier zum einpacken und verziere es dann noch weihnachtlich.
    gerne verschenke ich auch dinge,die nichts kosten außer zeit...........zb. einen schönen winterspaziergang oder ein buch vorlesen oder lieblingsplätzchen backen oder,oder,oder...............
     
  13. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Katjes, eine wunderbare Idee:top:
     
  14. Kalip

    Kalip Guest

    Vielen Dank Euch allen - Ihr habt wirklich so tolle Vorschläge, daß mir die Auswahl schwer fällt. Auch die Idee mit dem Geschenke verteilen in der Wohnung finde ich klasse; da verbindet sich Weihnachten und Ostern :)

    Ganz herzlichen Dank für Eure Zeit.

    Liebe Grüße

    Barbara
     
  15. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Mir ist noch was eingefallen, ich musste mal in der Vorweihnachtszeit wegen meiner Kollagenose stationär in die Klinik. Meine drei Kinder waren da noch kleiner, der jüngste so ca 3 Jahre alt und meine Mutter betreute in der Zeit die Kinder bei sich und teils in meiner Wohnung.

    Sie bastelte für den Jüngsten einen Adventskalender aus Klopapierrollen. Die Rollen wurden mit verschieden schönen Weihnachtspapier verpackt, natürlich vorher das Geschenkchen reingetan. An beiden Enden hatte sie das Papier eingerollt-gedreht und mit einem Band eine Schleife gemacht. Auf jeder Rolle war eine Zahl angebracht. ausgeschnittene Zahlen aus buntem Papier und aufgeklebt.
     
  16. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
  17. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    gebastelt

    ...ja meine Enkelkinder basteln die immer...
    -gabs schon als Streichholzschachteln, beklebt, schiebt man auf und kann dann was reinlegen...
    -als beklebte Becher, oben wie eine Schultüte gebunden..
    -ja genähte oder gestrickte Tütchen gabs auch schon...
    -die Hüllen von Überraschungseiern weihnachtlich bunt beklebt...
    -das Beste; ein türmchen, wo man unten ein Tor hat und immer wieder ein rundes Döschen rausnimmt, die nächste rutscht dann nach
    -ja sonst...mein Auto hat ja nur 4 Türchen...brauchts halt 24, aber das wären ja dann 6 Autos...

    na denn macht mal..."merre"
     
  18. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    etwas platt..

    ...aber trotzdem immer wieder ein wenig lustig - wenn der Mann/Beschenkte ein Biertrinker ist, einfach eine Kiste Bier nehmen und die 24 Flaschen mit Zahlen bekleben
    Das Bier ist dann nur etwas warm, wenn der Kalender in der Stube steht... :D:eek:
    (etwas ausgefallener wird's wenn man verschiedene Biersorten nimmt)
     
  19. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Ruhrgebiet
  20. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Eumel

    wow...den Handwerker-Adventskalender hatte ich noch nicht gesehen. Vielen Dank für den Tip!

    Nicht dass mein Mann zu wenig Werkzeug hätte :cool:, ganz im Gegenteil *hüstel*, aber nachdem ich heute früh ganz umständlich desinteressiert gefragt habe, ob er "so Bits und so" gebrauchen könnte....und er so schaut.... :confused::confused: und mir dann zeigte, welche Bits sich besonders schnell abnutzen :cool:, werde ich den Kalender auch gleich bestellen.
    Danke!