Adventskalender 2018

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von She-Wolf, 1. Dezember 2018.

Schlagworte:
  1. Pasti

    Pasti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    16. Dezember 2018

    3. Advent

    Es Weihnachtet

    Wenn der Schnee der zu Boden fällt
    Ein Glöckchen das durch die Lüfte schallt
    Duft von Plätzchen der in die Nase steigt
    Alle Menschen zur Harmonie geneigt
    Kerzenlicht in jedem Raum
    Im Wohnzimmer ein Tannenbaum
    Wirst du nun all diese Dinge beachten
    Wirst du erkennen bald ist Weihnachten
    copyright by kurzgeschichten-gedichte.de

    [​IMG]
     
    Lagune, Jardin e la Luz und Lisa4720 gefällt das.
  2. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    Schweden
    17. Dezember 2018

    Es gibt da einen Kerl, der hat viele drollige Namen und Bezeichnungen.
    Wählerischen Frauen empfiehlt man, sich einen Kerl zu backen, wenn das mit der Herrenwelt nicht so klappt.

    Diesen Kerl kann man tatsächlich backen... und essen.

    Der Stutenkerl

    Der Stutenkerl ist ein Gebäckstück in Form eines Mannes aus Hefeteig und zählt zum Bildgebäck.
    Die Figur geht auf den Nikolaus zurück und ist ein typisches Adventsgebäck.

    Ein Stutenkerl besteht meist aus gesüßtem Hefeteig (Stuten). Oft wird er mit Rosinen für das Gesicht und die Knopfleiste verziert. Manchmal wird er auch noch mit Zucker bestäubt und bekommt eine Tonpfeife eingesteckt.

    Im westlichen Ruhrgebiet und im Rheinland wird der Stutenkerl bereits zu St. Martin (11. November) gegessen. Er ist in den Tüten der Kinder beim Martinssingen ständig vertreten.

    Für den Stutenkerl gibt es im deutschsprachigen Raum die verschiedensten Namen:

    Niedersachsen, Mecklenburg und Westfalen kennt ihn als Stutenkerl oder Stutenmännchen.

    Kiepenkerl nennt er sich in Ost-Westfalen-Lippe. Dort heißt er eventuell auch Klaaskerl oder Backsmann.

    Stutenmann ist sein Name im Bergischen Land.

    Im westlichen Ruhrgebiet hört er auf den Namen Puhmann.

    Weckmann, auch Weckemann oder Weckmännchen nennt man ihn in Teilen Südwestdeutschlands. Das muss außerhalb des Schwabenlandes sein. Da würde er vermutlich Weckmännle heißen.

    Dambedei habe ich noch nie zuvor gehört, so (oder auch Hefekerl) heißt er im nordbadisch-pfälzisch-südhessischen Raum.

    In anderen Teilen Süddeutschlands wird er Klausenmann genannt. Verflixt, immer noch keine Schwaben. Da wäre er 's Klausamohle.

    Die Schweizer fragen beim Bäcker nach Grittibänz oder Teigmännli. Wobei die Baseler ihr eigenes Süppchen kochen. Sie fragen nach Grättimaa.
    Ob sie wissen, dass ihr Grättimaa in der Gegend um Breisach Baselmann heißt?

    Im Thurgau heißt er Elggermaa, ich dachte zuerst, das wäre irgendein Gebiet im Thurgau. oops!

    In Luxemburg heißt er Boxemännchen. Im Elsass Manala oder Männele.

    Als Jean Bonhomme ist er in Franche-Comté und in Lothringen bekannt.

    In Hessen, vor allem im Rheingau wird er auch Weggbopp genannt, was Brötchenpuppe bedeutet.

    Es gibt noch mehr Bezeichnungen für den Stutenkerl.

    Falls du jetzt dringend so einen Kerl zuhause haben möchtest und der Bäcker um die Ecke keine hat, kannst du Stutenkerle natürlich auch selbst backen. Im Internet findest du Rezepte und Bilder.
     
    Snoopiefrau, Lisa4720, Maggy63 und 2 anderen gefällt das.
  3. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    Einsiedlers Heiliger Abend

    Ich hab' in den Weihnachtstagen
    Ich weiß auch warum -
    Mir selbst einen Christbaum geschlagen,
    Der ist ganz verkrüppelt und krumm.

    Ich bohrte ein Loch in die Diele
    Und steckte ihn da hinein
    Und stellte rings um ihn viele
    Flaschen Burgunderwein.

    Und zierte, um Baumschmuck und Lichter
    Zu sparen, ihn abends noch spät
    Mit Löffeln, Gabeln und Trichter
    Und anderem blanken Gerät.

    Ich kochte zur heiligen Stunde
    Mir Erbsensuppe mit Speck
    Und gab meinem fröhlichen Hunde
    Gulasch und litt seinen Dreck.

    Und sang aus burgundernder Kehle
    Das Pfannenflickerlied.
    Und pries mit bewundernder Seele
    Alles das, was ich mied.

    Es glimmte petroleumbetrunken
    Später der Lampendocht.
    Ich saß in Gedanken versunken.
    Da hat's an die Türe gepocht,

    Und pochte wieder und wieder.
    Es konnte das Christkind sein.
    Und klang's nicht wie Weihnachtslieder!
    Ich aber rief nicht: "Herein!"

    Ich zog mich aus und ging leise
    Zu Bett, ohne Angst, ohne Spott,
    Und dankte auf krumme Weise
    Lallend dem lieben Gott.

    Joachim Ringelnatz
     
  4. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Spanien
    18. Dezember

    F47F6D37-9A8E-4D1F-87AD-BF110040F17B.jpeg

    Aquarell
     
  5. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    der gehört bei mir zu Weihnachten dazu

    727309_Mistelzweig_xxl.jpg
     
  6. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    19. Dezember 2018

    61W0GKtuexL._SY355_.jpg
    Weihnachtspunsch und Zimtgebäck, Duft nach Glühwein und nach Tanne.
    Engelshaar ganz wunderbar.
    Weihnachtszeit - nun bist du da.
     
  7. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    Schweden
    Der Julbock in Gävle

    Jedes Jahr wird der große Julbock aufgebaut und bleibt bis ins neue Jahr stehen. Danach wandert er ins Depot zur Herde der überlebenden Böcke.

    Der Julbock wird in der Regel gesponsert und es ist jedes Jahr aufs Neue ein Ereignis, wenn er - meist von der Feuerwehr - aufgebaut und am 1. Advent eingeweiht wird. Unter dem ganzen Stroh befindet sich ein Metallgerüst, das dem 13 Meter hohen, 7 Meter langen und ca. 3,5 Tonnen schweren Weihnachtstier die Stabilität verleiht.

    Entgegen der Gerüchte, ist es nicht sportlich und auch kein wer-schafft-es-zuerst-Wettkampf, den Julbock anzuzünden oder umzuwerfen, sondern eine Straftat und meist wird/werden der oder die Täter auch erwischt. Dann wird es teuer und der geplante Urlaub fällt zusammen mit den Weihnachtsgeschenken sozusagen ins Feuer. Seit 2010 gibt es einen Wachdienst, der seit 2011 durch den Verkauf von Stoff-Weihnachtsjulböcken finanziert wird.

    Die Enttäuschung der Einheimischen und Besucher, wenn der Julbock bereits nach wenigen Tagen zerstört wird, ist groß. Schließlich trägt er enorm zur weihnachtlichen Stimmung bei und ist ein beliebter Treffpunkt. Dass es mancher sportlich sieht und selbst gerne das Streichholz gehalten hätte, erwähne ich jetzt besser nicht...

    Vor ein paar Jahren wurde eine Webcam montiert, deren Bilder sich alle paar Minuten aktualisieren. http://www.visitgavle.se/sv/gavlebocken - zum ersten Bild scrollen - das ist die Kamera.
    Mittlerweile gibt es auch einen Twitteraccount. https://twitter.com/Gavlebocken wo sich der Julbock selbst zu Wort meldet.

    Man sagt, der Julbock bewege sich nur dann, wenn niemand hinguckt. Ich konnte allerdings nicht rauskriegen, woher die Info kommt. Schließlich hat kein Mensch je gesehen, dass er sich bewegt. Vielleicht stammt das Wissen ja von den Tomte (Wichtel). :elkgrin:
     
    #49 19. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2018
    Maggy63, Jardin e la Luz und Lavendel14 gefällt das.
  8. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.190
    Zustimmungen:
    846
    Ort:
    zu Hause
    Mir kam heute dieses Weihnachtslied in den Sinn. Das habe ich im Musikunterricht lernen müssen. Ich mag es heute immer noch.
     
    #50 19. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2018
    Mona-Lisa und She-Wolf gefällt das.
  9. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    Schweden
    20. Dezember 2018

    Die Prinzessin und der Frosch


    Es war einmal in einem Land, weit weg, eine wunderschöne, unabhängige, selbstbewusste Prinzessin.

    Eines Tages betrachtete sie einen Frosch in einem Biotop in ihrer Ökowiese unweit ihres Schlosses. Da sprang der Frosch in ihren Schoß und sagte:

    "Elegante Lady, einstmal war ich ein hübscher Prinz - bis mich eines Tages eine böse Hexe verzauberte und mit diesem Fluch belegt hat. Ein Kuß von dir und ich werde wieder der schmucke junge Prinz, der ich einmal war. Dann Süße, können wir heiraten, einen Haushalt im Schloss meiner Mutter führen, wo du meine Wäsche wäschst und bügelst, meine Kinder gebärst und groß ziehst und damit glücklich bist, bis an das Ende Deiner Tage."

    An diesem Abend saß die Prinzessin leise lächelnd vor einem Glas Chardonnay und leckeren Froschschenkeln in einer leichten Zwiebel-Weißwein-Soße...

    Verfasser unbekannt
     
    Mimmi, Jardin e la Luz, Sinela und 4 anderen gefällt das.
  10. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Bei einer Kerze ist nicht das Wachs wichtig, sondern das Licht.
    Antoine de Saint-Exupéry
     
    #52 20. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2018
  11. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Spanien
    21.Dezember
    A55EE3C6-0376-4401-AE22-7E1E8117BA3A.jpeg
    Acryl auf Leinwand
     
    Mimmi, Sinela, Lisa4720 und 6 anderen gefällt das.
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.537
    Zustimmungen:
    4.866
    Ort:
    Niedersachsen
    21. Dezember

    Sind die Lichter angezündet,
    Freude zieht in jeden Raum.
    Weihnachtsfreude wird verkündet,
    Unter jedem Lichterbaum.
    Leuchte Licht mit hellem Schein,
    Überall, überall soll Freude sein.

    Süße Dinge schöne Gaben,
    Gehen nun von Hand zu Hand,
    Jedes Kind soll Freude haben,
    Jedes Kind in jedem Land.
    Leuchte Licht mit hellem Schein
    Überall, überall soll Freude sein.

    Sind die Lichter angezündet,
    Rings ist jeder Raum erhellt.
    Weihnachtsfriede wird verkündet,
    Zieht hinaus in alle Welt.
    Leuchte Licht mit hellem Schein,
    Überall, überall soll Friede sein.

    DSC_0002_crop_460x460.JPG
     
    Pasti, Jardin e la Luz und Lisa4720 gefällt das.
  13. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    1.108
    Ort:
    Schweden
    22. Dezember 2018

    Fast hätte ich es vergessen - die Auflösung des Rätsels "Bibelkuchen" steht ja noch aus. Also auf zur Lösung.

    1. ZUTAT:
    1,5 Tassen Deuteronomium 32,14a = 1,5 Tassen Butter;
    Jene Bibelstelle nimmt Bezug auf das "Lied des Moses". Es erzählt, wie Jahwe für sein Volk sorgt - "mit Butter von Kühen mitsamt dem Fett von Lämmern".

    2. ZUTAT:
    6 Stück Jeremia 17,11a = 6 Stück Eier;
    Bibelzitat: "Wie ein Rebhuhn, das ausbrütet, was es nicht gelegt hat..."

    3. ZUTAT:
    2 Tassen Richter 14,18a = 2 Tassen Honig;
    Bibelzitat: Und die Männer sagten zu Simson bevor die Sonne unter ging: "Was ist süßer als Honig?"

    4. ZUTAT:
    4,5 Tassen 1 Könige 5,2 = 5 Tassen Mehl, glattes;
    Bibelzitat: "Der tägliche Bedarf Salomons wird berechnet..."

    5. ZUTAT:
    2 Tassen Samuel 30,12a = 2 Tassen Rosinen;
    Bibelzitat: "Er lag besinnungslos dar nieder, aber er schlug die Augen auf, nach dem sie ihn gelabt hatten".

    6. ZUTAT:
    0,75 Tassen 1 Kor 3,2 = 0,75 einer Tasse Milch;
    Bibelzitat: "Milch gab ich euch zu trinken, nicht feste Speise..."

    7. ZUTAT:
    2 Tassen Nahum 3,12 = 2 Tassen Feigen, fein gehackt;
    Bibelzitat: "Alle deine Festungen sind Bäume mit frühen Feigen. Schüttelt man sie, dann fallen sie dem, der sie essen will, in den Mund."

    8. ZUTAT:
    1 Tasse Numeri 17,23b = 1 Tasse Mandelblättchen oder gehackte Mandeln;
    Bibelzitat: "Als aber Moses am anderen Morgen das Gesetzeszelt betrat, hatte Arons Stab ausgeschlagen, Blüten getrieben und Mandeln ausgereift".

    9. ZUTAT:
    1 Prise Levitikus 2,13 = 1 Prise Salz;
    Bibelzitat: "Alle deine Speiseopfer musst du salzen."

    10. ZUTAT:
    3 TL Jeremia 6,20 = 3 TL Zimt, gemahlen;
    Bibelzitat: "Was soll ich mit dem köstlichen Gewürzrohr aus fernem Land?"

    11. ZUTAT:
    1 Pk Backpulver;

    ZUBEREITUNG:
    Salomon 23,14 - das heißt, fest kneten, rühren. Alle oben angeführten Zutaten - außer die Mandeln - kräftig verrühren.

    Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen (oder in Springform füllen), mit Mandeln bestreuen.

    BACKROHR:
    Im vorgeheizten Backrohr bei 180 - 200°C für ca. 40-60 Min backen.
    Nach dem Erkalten in mundgerechte Würfel schneiden und kredenzen.

    Verziert z.B. mit ein paar kleinen Zuckerbienen, Bienenkörben o.ä. macht der Honigkuchen auf jeder Festtafel eine gute Figur.
     
    Maggy63, Lisa4720 und Jardin e la Luz gefällt das.
  14. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Spanien
    22.Dezember

    C26B0F48-FCEB-4F4E-AEFB-5BA72E9BD797.jpeg
    Winterstimmung (Aquarell nach einem Lernvidio von K.Schmolmüller)
     
    #58 22. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2018
    Maggy63, Eumel2, Lisa4720 und 3 anderen gefällt das.
  15. Jardin e la Luz

    Jardin e la Luz Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Spanien
    23.Dezember


    1D4DAA59-9E8B-4E6A-B3C2-7EAC5D9B511C.jpeg
    Aquarell
     
    Pasti und Katjes gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden