Adalimumab - Entzündungen

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Money Penny, 19. Juli 2022.

Schlagworte:
  1. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.264
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, wer von euch nimmt Hulio, Hyrimoz, Imraldi......und hat darunter mit Entzündungen zu kämpfen? Und setzt ihr den Pen deswegen aus?

    Selbst nehm ich nun Aldalimumab schon ne Weile . Aber nun hab ich eine schlimme Nasenschleimhautentzündung. Innen, direkt in der Nase ist alles blutig. Nachts blutet es aufs Kopfkissen. Fragt nicht, wie ich morgens dadurch aussehe.
    Bekomme dadurch auch schlechter Luft.
    Versucht hab ich Nasenöl, Hysan und Bepanthen Nasensalbe. Das geht nun schon eine Woche so.
    Nun nähert sich der Termin für den Pen, Donnerstag.
    Sollte ich das eher verschieben? Heilt damit die Nase besser aus?
    Oder alles so lassen? In fünf Tagen hab ich einen Termin beim Rheumadoc bekommen. Leider nicht eher.
    Mal sehen was der dann sagt.
    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
     
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    19.977
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Hallo Money Penny,mein Lima nimmt nach Humira nun Entyvio.Er hat außer als er eine Gürtelrose hatte noch nie mit der Basis ausgesetzt...... dafür hat er viel zu viel Angst vor einem Schub.....er hat aber auch Morbus Crohn ( wenn Schübe immer mit Intensivstation und Lebensbedrohlich ) und man ist sich ziemlich sicher,das er einen weiteren nicht überleben würde.....er hatte mit Basis schon diverse Krankheiten ( als letztes 2x Corona ) und nicht abgesetzt.....klar,immer mit Absprache seiner Ärzte ( falls sein Gasteroentologe keine Zeit hat,haben wir eine sehr gute,engagierte Hausärztin ).
     
  3. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.264
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo katjes.
    Das klingt doch gut.
    Interessant. Denn ansonsten findet man hier nix darüber.
    Dankeschön
     
  4. Felix15

    Felix15 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2022
    Beiträge:
    478
    Ich weis nicht ob es mit Hyrimoz zu tun hat bei mir ist es auch eine Stelle in der Nase.Zeitweilig ist die Stelle trocken manchmal auch krustig und blutet beim Nase putzen.
    Ich nehme meine Ringelblumensalbe dafür.
    Pen Pause gemacht habe ich nicht.
     
    Money Penny gefällt das.
  5. BiArPa

    BiArPa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2021
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo @Money Penny

    ich nehme Hulio und war bisher "nur" an Corona erkrankt seitdem ich die Medis nehme und sollte in der Zeit absetzen und erst wieder anfangen, als ich komplett genesen war.
     
  6. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.264
    Ort:
    Niedersachsen
    So , aktuell besteht noch die Entzündung in der Nase.
    Den Terminplan vom Imraldi hab ich nicht unterbrochen.
    Dazu bestehen immer noch die schmerzhaften , geschwollenen Gelenke.
     
  7. BiArPa

    BiArPa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2021
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Oberbayern
    Ich finde das richtig kompliziert. Man muss schon immer schauen das man alles richtig macht und vor allem auch für sich selbst richtig. Das ist nicht immer so einfach.
     
    Mizikatzitatzi und Uschi(drei) gefällt das.
  8. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.264
    Ort:
    Niedersachsen
    Das stimmt allerdings.
     
    BiArPa gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden