Ach Rheuma...

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Sommersprosse75, 18. Juni 2012.

  1. Putzel

    Putzel Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Also , ich muss noch mal bissi Senf dazugeben:
    Ich würde doch sagen......dass das Leben überhaupt lebensbedrohlich ist.
    Es führt in jedem Falle zum Tod. Ob Rheuma oder Krebs oder sonstewas.
    Und,,,,es lohnt jetzt net, meinen Text wieder zu zerpflücken und was raus zu interpretieren, was nicht gemeint ist usw.usw......... Er ist ganz einfach humoristisch angehaucht.(Galgenhumor)..sonst nix.
    Wir müssen alle durch.............so oder so........ ODER??????
    Wieso dann immer ankeilen? Versteh ich net.
    Meine Güte........
    Herzlichst Grit
     
  2. sharolyn

    sharolyn Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die ganze Diskussion gerade überflogen und würde gerne 1,2 Dinge dazu sagen...
    Generell sollte das doch hier ein Platz sein um sich auszutauschen, aufzumuntern, zu unterstützen...
    Was diese Sprüche betrifft, jeder geht damit anders um, bei mir ist es auch oft so, dass ich mich dabei erwische wie ich mich über andere Menschen ärgere...aber im Grunde ist es doch so, dass sie es einfach nicht wissen - klar, Einfühlungsvermögen kann man schon erwarten, aber sie wissen es einfach nicht.
    Meistens ist es auch nicht so böse gemeint, wie es vllt rüberkommt.

    Was ich aber echt ätzend finde ist generell das "Gegeneinander-Aufrechnen" von Krankheiten...also Krankheit X ist schlimmer als Krankheit Y...jede Krankheit ist überflüssig, aber mit solchen Vergleichen macht man es sich nur noch schwerer. Vorallem kann man das gar nicht generalisieren.
    Nur ein Beispiel: Eine Bekannte hatte Leukämie und ist geheilt.
    Eine meiner besten Freundinnen hat Sklerodermie in einer sehr aggressiven Form und hat von den Ärzten gesagt bekommen, dass sie noch max. 1 Jahr zu leben hat (sie ist 40, hat die Krankheit seit 6 Jahren.)
    Meine Großcousine ist letztes Jahr innerhalb von 8 Monaten an einem Hirntumor gestorben, sie war 37.
    Also...man kann einfach nichts miteinander vergleichen. Es gibt Leute die mit Rheuma prima leben, andere sterben daran. Und jeder geht anders damit um. jeder hat ein anderes Empfinden.
    Da wir hier alle im selben Boot sitzen, sollten wir uns doch eher gegenseitig unterstützen ;)
     
  3. Hoffi

    Hoffi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    gutes Schlußwort Sharolyn und genauso sehe ich das auch.:top:
     
  4. Stieni

    Stieni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber ich kenn das nur zur Genüge. Immer diese blöden Sprüche und Witze!!! Ich bin 31 und fühle mich zu oft wie eine alte Frau und kann es einfach nicht mehr hören. Man wünscht ja niemandem was Böses, aber einigen wünsche ich die blöden Schmerzen mal nur 1 Woche an den Hals.:mad:

    Ach Rheuma...wo hast du das denn? Im Fuß? Mach ein bisschen Sport, das hilft. Oder noch besser, wenn du vor Schmerzen nicht mehr kannst: Warst du da schon mal beim Arzt? AAAAAAAAAAAAAaaaaa

    Sorry für´s Nichtlesen der gesamten Beiträge, aber ich fühle mich so eben gezwungen mich mal richtig aus zukotzen. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden