Abszesse durch Metex?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Cinderella75, 7. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Cinderella75

    Cinderella75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo wie bereits erwähnt gibt es in meiner Familie mehrere fälle von Rheuma,bei meiner Schwester z.B ist es so das sie 1x die Woche Metex spritzen muss,und nun hat sich ein riesiger Abszess am Steißbein gebildet,kann das wirklich durch das Medikament gekommen sein ?
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    1.399
    Ort:
    Niedersachsen
    Das glaube ich nicht, dass das vom Metex kommt. Deine Schwester sollte aber damit zum Arzt gehen.
     
  3. Finn89

    Finn89 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Nrw am Rhein
    Hallo Cinderella,

    MTX kann die Körpereigene Abwehr schwächen und anfälliger für Infektionen machen, aber Abszesse davon glaube ich auch nicht. Wie lange nimmt sie das MTX schon? Sie soll auf jeden Fall zum Arzt gehen.