Abspeck-Club bei rheuma-online, wer hat Lust?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 10. Februar 2005.

  1. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Moin moin,
    Auch muss und will runter. 5-10 Kg. Bin allerdings Süßigkeitenjunkie. Hatte vor Jahren eine Phase wo mir die plötzlich nicht mehr schmeckten und Ruckzuck war ich meine Kilos los. da ich’s aber leider nicht so mit Gymnastik, Pilates usw habe ist es schwer wieder einen flachen Bauch zu bekommen. Der hatte ziemlich unterm Cortisone zu leiden. Und ich vermute, dass ich auch trotz der fast homöopathischen Dosis von 2.5 mg immer noch damit zu schaffen habe. Jetzt habe ich als allererstes mein Schilddrüsenmedi wieder hochgesetzt, damit der Stoffwechsel wieder etwas angekurbelt wird. Die Reduktion desselben hat mir auch wieder ein paar Kilos plus eingebracht.
    Und wenn ich lieber kochen würde...

    naja, mal sehen was draus wird.
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.986
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Bayern
    Hallo an alle. Ich melde mich nach längerer Zeit wieder zurück.

    @ Catwoman: Ich nehme an, du hast vorher mit deinem Arzt gesprochen, bevor du das Schilddrüsenmedi erhöht hast? Sowas sollte man nicht im Alleingang machen. Du kannst dabei eine Überfunktion entwickeln. Sowas hatte ich schon mal, das ist gar nicht lustig.

    Ich melde mich bald wieder und beschreibe, wie ich gut abgenommen habe.
     
    Mimmi gefällt das.
  3. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Hallo Nachtigall,
    Sei unbesorgt. Ich kenne mich dabei aus und weiß was ich tue. Ich lebe schon mein ganzes Leben damit und kenne mich sehr gut. Zudem war ich eh im Grenzbereich und mein Doc und ich haben eh immer überlegt wieder zu steigern.
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    5.782
    Ort:
    Niedersachsen
    Reich mir die Flosse, Genosse.... Ja, das wird für mich auch ein Problem werden. Essen an sich tu ich wenig, aaaber das süße Zeug...
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    österreich
    Oh das schließe ich mich gleich an.
    Ich bin eine Naschkatzen.
    Aber ich möchte es versuchen abzunehmen.
    Lg
     
  6. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    854
    Ja dann wünsche ich Dir viel Erfolg dabei!
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    österreich
    Danke Uschi. Lg
     
  8. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    854
    Hallo moni! Hast schon ne Plan?? Ob mit FDH oder 16/8 Diät. Kannst ja beides kombinieren, dann geht es doppelt so schnell.
     
    #8748 6. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2020
  9. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    österreich
    An das dachte ich auch schon Uschi.
    Bin mir noch nicht sicher.
    Ich habe bedenken das ich 16 Stunden nichts essen und auch nichts trinken ausser schwarzen Kaffee Wasser oder Tee nicht schaffe.
    Aber mal sehen.
    Montag beginne ich.
    Werde euch berichten.

    Muss mich noch genau informieren
    Was genau bei 16 /8 zu berücksichtigen ist. Lg
     
  10. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    1.731
    Moin...

    Ich bin wieder mit WW nach der Weihnschtspause gestartet. Hatte nur 1,2 kg zugenommen, das ist auch schon fast wieder weg.
    An die Punkte halten fällt mir noch schwer...Süsses ist nicht mehr im Haus und wird auch nicht gekauft.
    Die Versuchung ist einfach zu groß.
    .... und was nicht da ist, landet nicht in der Leber und auf den Hüften.
    Ich will mich von dem Zeug nicht krank machen lassen.

    6 kg habe ich noch vor mir. Das will ich schaffen bis Mai....

    Ich drücke allen die Daumen!!!
     
  11. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.986
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Bayern
    Hallo an alle!
    Ich hatte lange keine Lust mehr, hier zu schreiben, weil ich nur mehr zugenommen hatte. Letzten Februar war ich dann an der absolut obersten Schmerzgrenze: Nach einem starken Cortisonstoß war ich auf 86,5 kg (bei 161 cm Größe) - so viel hatte ich nie zuvor gewogen - in kürzester Zeit über 4 kg dazu! :smhair1: Dazu kam die Trauer um meinen Vater,:cry: und mit seelischem Stress nimmt man nichts ab, das hatte mir mal der Rheumatologe gesagt.:sqgroggy: In der Fastenzeit bekam ich dann 5 kg runter - mit ganz wenig Kohlehydraten. Aber es gingen immer wieder Kilos rauf, dann wieder ein bisschen runter. Es war frustrierend.:scrying:

    Im Herbst lernte ich dann die Stoffwechselkur kennen. Da war ich hochmotiert und konnte sie dann auch gut durchziehen. Sie wird auch hCG-Diät genannt, weil man ein 3 - 4 Wochen lang das hCG-Hormon in homöopathischer Dosis einnimmt, um die Fettzellen zu öffnen bzw. offen zu halten. In der strengen Diätphase darf man kein Fett und keine Kohlehydrate essen, 550 - 800 kcal., viel Eiweiß, viel Gemüse und saures Obst usw. Das geht alles! Dazu kommen aber hochkonzentrierte Eiweißshakes und Ballaststoff- und Mineralstoffshakes, die sind wichtig, und noch einige Nahrungsergänzungsmittel sind wichtig, damit man keine Mangelerscheinungen hat. Viel Bewegung ist auch wichtig. Dadurch wird der Stoffwechsel richtig angekurbelt und man nimmt gut, schnell und gesund ab.Ich habe da in knapp 4 Wochen 6,2 kg abgenommen und hatte nebenbei Entgiftung und Darmsanierung. Schon nach 5 Tagen hatte ich erheblich weniger Schmerzen. In dieser Zeit hatte ich nie ein fahles Gesicht, nie gereizte Stimmung und sonstiges, was bei Diäten gern vorkommt.
    Danach wird das Hormon abgesetzt, der Rest weiter genommen, und dann kommt die 3-wöchige Stabilitätsphase. Da werden die Kalorien wieder hochgefahren, man isst fettarm und kohlehydratarm. In diesen 3 Wochen soll man weder weiter abnehmen noch zunehmen, damit sich der Körper das Gewicht merkt und man es langfristig halten kann. Hat bei mir gut funktioniert. Ich fühle mich seitdem bedeutend wohler, passe nach Jahren endlich wieder in meine alten Klamotten rein und bin viel zufriedener! :1syellow1:

    Nach dieser Phase kann man wieder ziemlich normal essen, aber man sollte halt nicht gleich wieder mit Currywurst und Pommes, Schokolade usw. anfangen, sondern gesund essen. Und wenn man tatsächlich ein bisschen zunimmt über die Feiertage usw., dann geht das auch schnell wieder weg.

    Das Ganze hab ich über die Apotheke gemacht mit deren Produkten und wahnsinnig viel Geld dafür bezahlt. Wobei ich mir denke, die Mitgliedschaft bei Weight Watchers ist auch nicht gerade billig, das kommt aufs Gleiche raus. Im Internet gibt es günstigere Alternativen, die werde ich in Zukunft nehmen. Nur die ganz billigen Produkte bei Amazon & Co. sollte man meiden, weil die sehr gepantscht sind und nicht halten, was sie versprechen. Ich werde das Ganze im März wiederholen, weil ich noch weiter gesund abnehmen möchte. 16/8 ist nichts für mich, FdH hat großen Jojo-Effekt wie fast alle Diäten oder Heilfasten. Mit der Stoffwechselkur bin ich absolut zufrieden und kann sie nur weiterempfehlen.

    Aber natürlich soll das jede/r das so machen, wie sie/er sich am wohlsten dabei fühlt! ich wünsche euch guten Erfolg beim Verlieren der Weihnachtspfunde! :ballet:
     
    #8751 7. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2020
    norchen gefällt das.
  12. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    854
    @Nachtigall das klingt super wünsche Dir weiterhin viel Erfolg
     
  13. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    854
    Fernsehtipp zum Thema
    H
    eute abend 20.15 Visite auf NDR steht u.a. 16/8 Intervallfasten auf dem Programm..
     
    norchen gefällt das.
  14. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.111
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    österreich
    Danke Uschi für info
     
  15. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Thüringen
    Nachtigall ich freue mich für dich, also das du auch deinen Weg gefunden hast.

    Für mich wahrscheinlich nicht so geeignet, ich komme mit so wenig kcal nicht wirklich zurecht.
    Aber schön hier zu lesen, wie so jeder seinen Weg findet.
    Mit diesem Gewicht merken habe ich auch schon was gelesen.
    Es soll ja auch ein Wohlfühlgewicht des Körpers geben....wahrscheinlich ist meiner da angekommen....lach....ich hänge gerade immer lange beim selben Gewicht, bisher hat er beim letzten mal dann wieder 2 kg losgelassen und nun hängt es wieder... aber nachdem ich fast 32kg letztes Jahr verloren habe, sehe ich es nicht ganz so verbissen.
    Ich hoffe er lässt bald mal wieder 2 bis 3 kg gehen. Noch 4 bis 5 kg wären echt genial, aber ich bin so auch schon glücklich... Weinhnachten war ganz okay und immerhin bin ich jetzt beim vor Weihnachtsgewicht...

    Momentan denke ich darüber nach wie ich meinen Körper etwas besser definieren kann, etwas überschüssige Haut ist schon am Bauch da, aber ich hätte es schlimmer erwartet.
    Gut das es dieses Woche wieder mit Coretraining los geht, der Muskelaufbau wird mir sicher behilflich sein.
    Ansonsten bin ich mir sicher, verbrauche mehr kcal als du zu dir nimmst...egal auf welchem Weg und es klappt mit abnehmen.

    In diesem Sinne wünsche ich euch allen gaaaaanz viel Erfolg auf euerem Weg.
     
    Katjes gefällt das.
  16. Grätchen

    Grätchen Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    40
    Hallo zusammen! Ich möchte jetzt ( ab nächste Woche) abnehmen
    (Versuchen;))war heute morgen bei meiner Ärztin wegen Erkältung und starker Schmerzen ( meint ich sollte unbedingt abnehmen) hat sie mir schon öfter erzählt , hab ich auch schon mal geschafft vor Jahren leider wieder zugenommen ,nasche gerne auch aus Frust :(
    Habe heute ein Buch von den Ernährungs Docs bekommen
    "Zuckerfrei gesünder leben" vielleicht hilft mir das auch beim abnehmen ,auf jeden Fall ist es gesund weniger Zucker zu essen
    Mal sehen was ich so schaffe. LG
     
  17. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.986
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Bayern
    Mein Sohn hat 10,5 kg in einem halben Jahr abgenommen.... mithilfe einer Kalorienzähl-App, Eiweißshakes und Sport.

    Ja, so muss tatsächlich jeder seinen eigenen Weg finden.
     
  18. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    1.731
    Hallo in die Runde :)

    Es ist spannend, wie jede ihren Weg geht.
    Die Weihnachtspfunde und ein kg extra sind runter....
    Hatte zwischendurch eine schwierige Phase, weil ich geistig und körperlich total erschöpft war. Dank meiner HP komme ich wieder in meine Energie, die Organe laufen wieder rund und ich bin ins WW Programm eingestiegen. Noch 5 kg....
    Momentan bin ich erkältet und habe eh weniger Appetit , dafür lutsche ich Hustenbonbons;)

    Viel Erfolg für alle :)
     
  19. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.208
    Zustimmungen:
    1.033
    Ort:
    Stade
    Moin
    Marly... die letzten 5 schaffen wir - langsam aber sicher.
    Schön, dass dein Körper wieder in die Spur kommt. Erkältung braucht kein Mensch. Halte dich schön warm, viel trinken (naja das weißt du ja ) und ab in die Wärmekabine.

    ich kämpfe auch mit den letzten 3-4 kg, aber es wird. Wenn der Frühling kommt, dann flutscht es bestimmt wieder besser.

    LG
    Tusch
     
  20. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    1.731
    Klar schaffen wir das!

    Leicht und flockig....:)

    Wärmekabine mag ich mit Erkältung nicht...ich habe die Wärmflasche immer bei mir, trinke ununterbrochen, gehe raus und ruhe mich aus.
    Also wie immer;)
     
    Tusch gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden