Abspeck-Club bei rheuma-online, wer hat Lust?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 10. Februar 2005.

  1. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Moin
    @Marly .. das ist super. Die Abnahme sowieso, aber deine fit points! Wirklich toll. 1 Std Fahrradfahren - da kannst du so stolz sein.
    Ich freu mich sehr für dich.

    @Gertrud ... deine Sichtweise zum Süßstoff ist interessant. Ich benutze es auch, z.b im Tee (wenn ich ihn süß haben will ) und wenn ich Cola „brauche“, dann auch die Zerro und da ist Süßstoff drin.
    Ist dem Zucker geht’s mir auch ähnlich. Wenn ich keine Schokolade esse, dann habe ich auch keinen Heißhunger drauf.
    Fies ist, wenn mir Patienten einen Schokoriegel in die Hand drücken...;)
    Ich schenke den dann gleich weiter:angel3:
    Mein Wiegetag ist Samstag. Finde ich auch nicht so toll. Darüber denke ich noch nach.
    Essen gehen ist schwierig. Aber Marly hat recht. Wenn man essen geht, dann mit Genuss.

    Ich geh jetzt mal arbeiten
    lG
    Tusch
     
    norchen gefällt das.
  2. Kittie

    Kittie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    102
    Ich bin aktuell nur sehr sporadisch hier unterwegs, da viel zu tun und das Rheuma mit Xeljanz aktuell gut in Zaum ist.
    Abnehmtechnisch mache ich ebenfalls weiter Fortschritte. Es hat etwas gestockt, weil ich letztens zwei Wochen krank war und deshalb mit Sport drei Wochen pausiert hatte, aber bin aktuell bei 63 kg und es geht nun munter weiter im Takt :)
    Allen anderen hier wünsche ich auch weiterhin viel Glück und viel Motivation :)
     
    norchen gefällt das.
  3. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.927
    Zustimmungen:
    2.780
    Ort:
    in den bergen
    Ich hab in der ersten Woche 1,6 kg abgenommen, und das obwohl ich 4 Tage nicht abwiegen konnte bzw. kein Netz hatte.
    Norchen, danke für die App, die gefällt mir sehr gut!
     
    norchen gefällt das.
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.115
    Zustimmungen:
    5.508
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn ich das noch richtig zusammenkriege, funktioniert das mit dem Süßstoff so: wenn man Süßes zu sich nimmt, springt die Bauchspeicheldrüse an und schüttet Insulin aus, um den Zucker verdauen zu können. Wenn nun aber der (richtige) Zucker ausbleibt, verlangt der Organismus weitere Kohlenhydrate, damit er was zu tun kriegt und man kriegt Hunger/Appetit.
    Wenig wissenschaftlich, ich weiß;), aber so ungefähr läuft das.
    Ich glaube auch nicht, dass es Abnehmversuche torpediert, wenn man seinen Kaffee mit etwas Honig o.ä. süßt. Viel schlimmer sind Limonaden und Säfte und alles, was Glukose-Fructose-Gedöns enthält.
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.115
    Zustimmungen:
    5.508
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich würde das entspannt sehen, schließlich geht man ja nicht jeden Tag essen und wenn man sich alles versagt, gibts Frust und dann lässt sich eine Diät o.ä. nicht durchhalten.
     
  6. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Thüringen
    Hey Mädels,
    Also ich hab "nur" 400 Gramm abgenommen, aber finde ich gut. Die Schwerkraft der Haut ist nämlich nicht zu unterschätzen.

    Katjes freut mich das du mit der App klar kommst, anfangs mit dem ganzen wiegen ect ist ja doch etwas zeitaufwendig .
    Wobei muss ich doch bei ww bestimmt auch machen.

    Ich darf ohne Aktivität 1330 kcal täglich essen um 500 Gramm in der Woche abzunehmen. Es kommen aber täglich zwischen 400 und 1000 an Bewegung dazu. Je nach dem was an lag. Diese esse ich aber nur zu einem kleinen Teil mit.

    Das schöne ist ja, ich brauch theoretisch auf nichts zu verzichten, wenn ich allerdings mal ne Pizza essen möchte, sind 800 bis 1000 kcal schon weg. Von daher überlegt man sich das schon einmal mehr und ich will ja auch gesünder essen...
    Da ich das ganze ja langfristig sehe, ich auch schon bei Größe 38 angekommen bin und das bei 75kg, stresse ich mich nicht mehr.
    Muss mir auch schon oft anhören...wie lang wie viel und überhaupt ich noch abnehmen will. Ich bin 1,70 groß und habe lt BMI sogar noch Übergewicht mit 75 kg. Komisch finde ich das auch, mein Orthopäde sagte mal ich hätte ne knochendichte von 145% und dürfte 10% meines Gewichts abziehen wg sehr starker Knochen. Ob es das wirklich gibt, keine Ahnung, würde es aber erklären...

    Klar am Anfang will man Erfolge sehen, wollte ich auch. Allerdings kommen bei mir jetzt öfter auch mal Stillstände, was völlig normal ist. Also Mädels in der Ruhe liegt die Kraft, ich werde wahrscheinlich mein ganzes Leben auf das Essen achten müssen, es schmeckt halt zu gut und ich gehöre zur Gruppe, anschauen reicht und schwups nehm ich zu....
     
  7. Fräulein Flauschig

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Ich möchte auch gerne ein paar Kilos loswerden, aber es klappt gar nicht.
    Ich habe das Gefühl, das mir das MTX am Bauch ansetzt. Kann das sein?
     
  8. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Moin
    @Fräulein Flauschig
    Als direkte NW steht Gewichtszunahme nicht im Beipackzettel
    Da ich unter MTX starke Übelkeit und noch stärkere Kopfschmerzen hatte, habe ich nicht zugenommen.
    Unter Olumiant habe ich ca. 3 kg zugelegt, vielleicht auch, weil es mir einfach besser geht.
    Allerdings nehme ich noch Amitriptylin und Duloxetin- beide sorgen für mehr Kilos auf der Waage.
    Deswegen ist abnehmen tatsächlich eine Herausforderung.
    Norchen hat’s gut auf den Punkt gebracht: mit unser Erkrankung und den Medikamenten ist es ein langsamer und ein andauernder Weg. Ganz besonders auch, weil wir nicht die super Sportler werden, auch da sind die kleinen Schritte der Erfolg.

    Ich denke auch, zumindest ist es bei mir so, abnehmen und gesund essen, fängt im Kopf an.
    Erst wenn meine Lebenssituation keine Ausrede mehr ist, klappt es mit dem abnehmen.

    Mit meinem Bauch habe ich mich arrangiert- Bauchfrei wird nicht mehr meine Mode sein.
     
    Fräulein Flauschig gefällt das.
  9. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    1.704
    @Gertrud Spazierengehen ist auch Sport. Vielleicht hast du da Lust zu. Wir überall Kranken können ja eh nicht wirklich Sport machen und so zählt für mich auch das Gassi gehen und Hausarbeit zur Aktivität, weil mich das echt anstrengt.
    Ich habe mich bei WW durchgewurschtelt was die Fitpoints angeht und habe herausgefunden, dass sie dann zum Verbrauch anstehen, wenn du die Wochenpunkte verbraucht
    hast.
    Da bin ich bisher noch nicht angelangt. Kann ja noch kommen.
    Wenn du diese Woche mehrmals zum Essen eingeladen bist, dann genieße es und zähle keine Punkte. Vielleicht gibt es auch kleine Portionen, man kann ja durchaus fragen.
    Ich mache das oft. Z. B. wenn mein Mann unbedingt griechisch essen möchte (zum Glück kommt das nur 3x im Jahr vor). Ich bestelle mir dann entweder gleich einen Kinderteller, oder frage nach einer kleineren Portion mit viel Salat anstatt Pommes/ Reis und oft nehme ich auch Fisch.
    Ich würde mir die Abende aber nicht wegen der Kalorien vermiesen lassen. Dann freut man sich ja gar nicht richtig und Geselligkeit hat viel mit Essen zu tun.

    @Tusch Über die Fitpoints freue ich mich wirklich sehr. Heute habe ich wegen schlechten Wetters zu Hause eine Stunde Gymnastik gemacht.
    Wenn ich wegen Kreislaufschwierigkeiten eine Cola brauche, trinke ich die mit weniger Zucker von fritz Cola. Die hat die Hälfte an Zucker wie normale Cola und enthält Stevia.
    Das vertrage ich sehr gut. Von Süßstoff bekomme ich fiesen Durchfall.
    Zum Glück drückt mir keiner Schokoriegel in die Hand.

    Danke für die Glückwünsche zur Abnahme. Ach, das freut mich so!

    @Katjes : super Abnahme!!! Glückwunsch! Mach weiter so!!!

    @Maggy63 : genau so ist das mit dem Süßstoff. Dem Körper wird Süßes vorgegaukelt, der schüttet Insulin aus ... kommt nichts zum Verarbeiten, sendet der Körper Botenstoffe mit der Info: iß was, das Insulin wartet.....

    Allen einen schönen Abend und weiterhin viel Erfolg!!!
     
  10. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Ich zähle Hausarbeit auch zu den Fit Points. Steht ja auch drin.
    Heute Mittag hatten wir keine Zeit zum kochen (Termine mit meinem Dad) und somit hat mein Mann einen zwei Döner Teller für drei geholt. Da meine Männer meinen Salat essen, habe ich mich an den Salat und eine kleine Portion Hähnchen Döner gehalten. War richtig lecker und ich habe es genossen. Wegen der Soßen (sind ja schlecht mit SP zu bewerten) habe ich mir 10 SP eingetragen. Mit Frühstück und Abendbrot bin ich dann mit 25 SP über meinem Budget aber noch im Rahmen.
    So versuche ich mich über „auswärts essen“ zu manövrieren, ohne groß zu verzichten.
    Und zur Not sind die Wochen Punkte ja auch noch da.

    Zum Glück esse ich sehr gern Salat im Restaurant und wenn man das mit Hähnchenbrust nimmt, ist es gar nicht so schlimm.
    Schwierig finde ich, wenn man zum Kaffee mit Kuchen eingeladen ist. Da muss dann das Abendbrot ausfallen.
     
    Marly gefällt das.
  11. Anja1

    Anja1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    2
    Das finde ich echt erstaunlich. Ich hatte mal vor ein paar Jahren bei 1,67 m und 62-64 kg Kleidergröße 38. Und das auch nur „ unten rum“. Jetzt mit meinen 82 kg kann ich da gar nicht mehr mitreden.

    Wie heißt diese App nochmal? Hab es nicht aufgeschrieben und nun finde ich es nicht mehr.

    @ Fräulein Flauschig
    Als ich Mtx nahm, war mir dauernd übel. Um das loszuwerden, hab ich gegessen. Dadurch hab ich damals zugenommen.


    Ganz liebe Grüße an alle Abnehmwilligen.

    Anja
     
  12. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Thüringen
    Anja so geht es mir auch mit mtx, mir ist so schlecht, aber ich könnte dauernd essen. Am liebsten ein frisches Butterbrötchen mit Kakao.. .ja passt überhaupt nicht zum abnehmen, deshalb ersetze ich Butter mit Banane und Kakao mit Schokotee. Den hat mir mal ne liebe Freundin geschenkt und schmeckt gut.
    Die App heißt Yazio, es gibt sie kostenlos, bekommst aber auch ne pro nur kauf die nicht teuer. Meist kommt nach ner Zeit ein Angebot günstiger. Ich hab 19,90 für ein Jahr bezahlt, es geht aber auch gut ohne. Mit hast mehr Rezepte, davon nutze ich nur wenige und kannst einige fitnessuhren oder Google fit koppeln. Muss man sich überlegen, ich hab für nächstes Jahr schon gekündigt damit ich es gar vergesse.. .

    Ja mit den Klamotten und aussehen versteh ich auch nicht, glaubt auch keiner meiner Familie, also Schwestern das ich 103 kg hatte. Aber im kh Bericht steht es drin....und nun glaubt keiner das es 75 sind. Mein Mann, der sieht es auf der Wage:p und theoretisch ist es damit noch Übergewicht ...
     
    #8592 10. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2019
  13. Anja1

    Anja1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    2
    Norchen, theoretisch!

    Es kommt ja auf das Körpergefühl auch an.
    Ich hatte mich mit 70 kg noch gut gefühlt.

    Jetzt nicht mehr so.

    Danke nochmal für die App!

    Ganz liebe Grüße

    Anja
     
  14. Fräulein Flauschig

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Guten Morgen Tusch und Anja1 und Norchen und alle anderen,

    mir ist es interessanterweise auf das MTX gar nicht mehr übel. Ich habe ja auch noch den MC und mir ist normalerweise
    oft schlecht, aber da sich ja MTX auch positiv auf den Darm auswirkt, ist die Übelkeit deutlich besser.
    Hoffentlich bleibt das so.
    Dadurch das meine Schmerzen im Moment fast weg sind und ich mich mehr bewege, aber eigentlich nicht mehr esse,
    wundert es mich eben, das meine Hosen alle am Bauch nicht mehr passen.....Deswegen meine Frage zu MTX und Gewicht
    zunehmen.
    Irgendwie muss ich da mal was anderes probieren. Mehr Gewicht sollte es halt auf keine Fälle werden.
    Ich lese mal mit, was ihr so gegen die Pfunde unternimmt. Vielleicht findet sich da was.

    Liebe Grüße und viel Erfolg!
    Fräulein Flauschig
     
  15. Marly

    Marly Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    1.704
    Hallo...
    ... ich komme überhaupt nicht damit zurecht mal eine Mahlzeit Low Carb zu essen. Mir ist dann übel und schwindelig und ich fühle mich
    total ausgehungert.
    Geht euch das auch so? Ich esse zu jeder Hauptmahlzeit einen Teil KH meistens mit 3 bis 4 Punkten. So komme ich gut durch den Tag.

    Die letzten Tage fällt es mir immer leichter. Die Bewegung auch. Heute war ich wieder eine halbe Stunde E-Bike fahren, morgens spazieren und
    eine Stunde Hausarbeit gab´s auch noch. Gibt es für psychisch anstrengende Mütterbesuche auch Bonuspunkte?:)
     
  16. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Moin
    @Marly
    Ich brauche auch meine 43-4 KH Punkte.
    Oft kommt dann kein weiter Punkt dazu, weil ich es mit Zerro points verschönere :p
    Wenn’s Fit Punkte für anstrengende Menschen gäbe :D hätte ich sehr viele davon.
    Bringt der Job so mit sich. Heute war so ein Tag :a smil17: da hab ich mir den Mund fusselig geredet.
    Zählt Mundgymnastik auch :aeh: :p;)
     
    Marly gefällt das.
  17. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    273
    Guten Morgen!

    Ich esse auch KHs - aber deutlich weniger als früher und es bekommt mir gut (nicht nur wegen der Abnahme). Klar, wenn man auf alles "Böse" wie Süßigkeiten, Kekse, Kuchen, Eis, Chips, Pizza usw. verzichtet, dann nimmt man ja automatisch weniger KHs zu sich. Und bei den Mahlzeiten halte ich es so, dass ich viel Gemüse, weniger Eiweiß (in Form von Fleisch, Fisch, Eiern, Tofu o.ä. ) und noch weniger Beilagen wie Nudeln, Reis Kartoffeln, Brot o.ä. zu mir nehme. In der Gewichtung passt das ganz gut für mich.

    Noch mal zum Süßstoff. Bei mir ist es definitiv NICHT so, dass es mehr Heißhunger ausgelöst hätte (im Gegenteil!) - ich hätte sicherlich keine 18 kg abnehmen können, wenn ich ständig Heißhunger gehabt hätte. Es gibt auch keine entgleisten Insulinwerte wegen einer irritierten Bauchspeicheldrüse oder so (dafür werden die Werte ja oft genug kontrolliert). Wenn, dann gefällt es mir insgesamt nicht, dass ich mir so mutwillig pure Chemie reinpfeife - auch wenn die Schädlichkeit nicht bewiesen ist, so ist es sicherlich auch nicht gesund. Aber Übergewicht ist auch nicht gesund. Und irgendwie muss es da einen Mittelweg geben. Wenn ich mein Zielgewicht erreicht habe und irgendwie halten kann, dann werde ich das mit dem Süßstoff sicherlich noch überdenken.

    "Punkte für anstrengende Menschen" … !? Ja, da wäre ich sofort dabei! Bringt aber nix - denn da hätte ich in den vergangen Jahrzehnten rappeldünn sein müssen … das Gegenteil war aber der Fall, deshalb (wegen viel emotionalem Stress) habe ich überhaupt erst zugenommen!!!!

    Ich wünsche euch einen angenehmen Tag!
     
    Marly gefällt das.
  18. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    910
    Ort:
    Stade
    Moin
    @Gertrud
    Ich denke, dass es beim Süßstoff so ist, wie mit vielen anderen Dingen auch. Jeder Mensch ist anders und es ist so super, dass du so viel abgenommen hast. Allein das zählt.

    Ich habe meinen Wiegetag auf Freitag umgestellt. Das ist für mich der optimale Tag.
    Heute morgen also auf die Waage. Und es sind wieder 2 kg weniger.
    Ich freu mich :1syellow1:
    Was ich sehr angenehm finde, ist dass ich mich auch „leichter“ fühle.

    Einen guten Start ins Wochenende für alle
     
    Marly und Katjes gefällt das.
  19. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.115
    Zustimmungen:
    5.508
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin der Überzeugung, dass die anstrengenden Mitmenschen mit Schuld sind am Gewicht. Bei Streß bunkert der Körper Masse, weil er Energie braucht und er kann wahrscheinlich nicht unterscheiden zwischen emotionalem und körperlichen Stress. So jedenfalls meine Theorie.
    Wenn ich ausgeglichen bin, ernähre ich mich automatisch vernünftig. Gestern Abend hab ich mir Zuckerzeug reingeschaufelt, das ist nicht mehr normal. Ich muss dringend sehen, dass ich davon weg komme.... Auf die Waage trau ich mich im Moment gar nicht.
    Habt ihr Strategien, wie ihr mit dem Japp auf Süßes umgeht?
     
    Marly gefällt das.
  20. Kittie

    Kittie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    102
    @Marly Ich kenne das. Ich komme auf Low Carb auch gar nicht klar. Ich kann dann essen soviel ich will, ich hab immer unterschwellig noch Magenknurren und Hungergefühl.
     
    Marly gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden