Abspeck-Club bei rheuma-online, wer hat Lust?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 10. Februar 2005.

  1. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    danke Tina lieb von dir.glg
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.994
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Bayern
    Hallo Leute!
    Ich schwanke ständig und bin heute auf 74 kg.
    Das mit dem Zimt hört sich gut an. ;)
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.994
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Bayern
    Apfelstrudel gibt es bei mir morgen, d. h. meine Mutter macht einen.:D
    Heute gab es nur Salat und ein Brot dazu. ;)
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
    ein hinweis für die "süßen" hier ... ;)

    arte zeigt eine möglicherweise spannende dokumentation zum thema
    die große zuckerlüge

    falls jemand interesse hat, hier sind die termine der sendung:


    Die große Zuckerlüge
    Dienstag, 13. Oktober um 20:15 Uhr (85 Min.)
    Wiederholung am Donnerstag, 15.10. um 8:55 Uhr
    Wiederholung am Dienstag, 27.10. um 9:00 Uhr

    http://www.arte.tv/guide/de/054774-000/die-grosse-zuckerluege

    lieben gruß marie
     
  5. nookie_1989

    nookie_1989 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Bin seit einigen Wochen auf Diät und bei mir klappt das Abnehmen trotz Prednisolon (15-25mg) ganz gut (ca. 0,5kg pro Woche weniger). Hierbei ersetz ich alle Süßgetränke durch Light/Zero Produkte oder noch besser: Wasser und ess den Tag über sehr wenig (ca. 1-2 belegte Brötchen bis Abends). Abends koche ich ganz normal, auch gern gehaltvoll und esse auch eine normale bis große Portion. Als kleines Extra gönn ich mir entweder ne Coladose oder eine kleine Portion Süßes pro Tag wenn ich Lust drauf habe (meistens ist es die Coladose :D). Sport betreibe ich keinen, gehe aber gern Spazieren - das reicht mir. Wenn mich tagsüber dann doch der Hunger packt greife ich zu Rohkost oder zu leicht süßem Obst; alternativ geht auch ne leichte Suppe.

    Komplett auf Süßes oder Fettiges zu verzichten klappt bei mir überhaupt nicht. Schon nach kurzer Zeit hab ich dann so viel Heißhunger auf was Fettiges, dass ich doch glatt 5 Cheeseburger und danach noch n Eis verdrücken könnte. Tagsüber wenig zu essen bereitet mir nur an den ersten Tagen Probleme, bis sich mein Magen daran gewöhnt hat.

    Aktuell: 94kg bei 183cm
     
  6. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    melde heute morgen 69,8 Kilos.
    abe rich habe totalen heisshunger und weis nicht wie lange ich noch durchhalte.
    abe rich esse e normal,nicht so wenig so um die 1400 Kalorien.lg
     
  7. Dreulchen

    Dreulchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hier lass ich mich auch nieder :)

    Ich hab seit meiner Kindheit massiv Übergewicht
    Vor 8 Jahren hab ich's dann mal geschafft, einiges abzubauen, und dann kam bei mir das Cortison :(

    Seit März '15 habe ich jetzt den Konsum von Kohlehydraten massiv eingeschränkt (pro Tag unter 25mg - außer am Samstag, da es ich alles, was ich will :p) und seitdem knapp 20kg abgenommen. Allerdings hab ich immer noch viel zu viel auf den Rippen. Und Hüften. Und überall sonst.
    Mit Sport ginge es vermutlich schneller, aber dazu müssen erstmal die Schmerzen besser werden. Momentan muss es noch bei langsamem Spazierengehen bleiben...
     
  8. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.432
    Zustimmungen:
    2.253
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Anca, na das ist doch schon mal ein super Erfolg mit den 20 Kg. :top: Und einen Tag in der Woche, mal alle "fünfe" Grade sein lassen muss meiner Meinung auch, zwecks Lebensqualität und so auch drin sein. ;)
     
  9. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
    liebe Anca_K, herzlich willkommen!

    ich schliesse mich meiner vorrednerin an, das ist eine super leistung!
    ich fürchte, ich würde das so nicht schaffen ;-)

    spazierengehen ist gesund und besser als nix ;)
    aber immer dieser innere schweinehund, den es zu überwinden gilt,
    selbst dabei .... g

    weiter viel erfolg für dich, marie
     
  10. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.994
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Bayern
    Hallo Anca,
    herzlich willkommen hier! :)
    Du hast viel geschafft und wirst noch mehr schaffen!:top:

    @ Marie:
    Schweinehund? Bei mir ist es seit längerer Zeit ein ganzes Schweinehunde-Rudel. :eek: :(
    Ich kann tagsüber lange genügsam sein oder normal essen, aber nachmittags und abends überkommt es mich und ich futtere lauter ungesundes Zeug. :vb_redface: Auf die Waage steige ich nicht gerne, obwohl die Gewichtszunahme sich in Grenzen hält. Irgendwann muss ich wieder einige Tage lang streng fasten, um diese Schweinehunde zu überwinden, anders geht es bei mir nicht. :o
     
  11. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    mir geht's so wie dir nachtigall.
    ein paar tage geht's gut,dann muss wieder alles her was ich finde.richtig heisshunger.
    die waage ist auch nicht so mein freund.sie zeigt mir 68,5 Kilos.
    aber trotzdem überkommt mich der schweinehund undist stärker als ich,manchmal.
    aber so 2 Kilos möchte ich nochs chaffn vor dem leckeren weihanchts essn.
    denn da kann ich mich sicher nicht beherrschen und will ich auch nicht ehrlich gesagt.lg
     
  12. Tricia

    Tricia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paris
    Hach, Moni, 68.5 wäre mein Traum .... Bin leider auf 75 kg, sind nos 7.5 / 8 kg abzuspecken. Aber mit der Cortisone geht das so leicht auch wieder nicht. Und selbst wenn ich echt gut aufpasse, ab und zu überfällts mich und ich habe soo Hunger auf Bretzel, Kuchen etc
    Ist also noch nicht gewonnen, selbst wenn ich mir viel Mühe gebe. Langsam aber stetig muss es wohl bei mir werden.
    Viele liebe Grüsse
    Tricia
     
  13. Dreulchen

    Dreulchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön :)

    Ich muss ja sagen, mir ist es am Anfang auch relativ schwer gefallen (vor allem, da ich auch waaahnsinnig gern backe...), aber seit ich angefangen habe, einmal pro Woche einfach zu essen, worauf ich Lust habe, fällt es mir viel leichter, an den anderen 6 Tagen zu verzichten. Da hab ich dann auch kein Problem damit, wenn mein Mann neben mir Schokolade futtert. Oder wenn sich beim Geburtstag der Schwiegermutter alle mit Torte vollstopfen :p
     
  14. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    ja tricia.es geht sehr sehr langsam.
    es ist bei mir doch auch immer ein auf und ab.
    freu mich wenn 5 Kilos weg sind,und schupp in ein paar wochn sind sie wieder obn,weil mich der heisshunge rüber kommt.
    ja cortison ist mist.abe rmein doc sagt bei 5mg hat man keinen heisshunger.ich bin nicht seienr Meinung.lg
     
  15. Tricia

    Tricia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paris
    Bin auch nicht seiner Meinung .... Trotzdem, das Alter spielt auch eine Rolle, ich bin jetzt 56 Jahre alt und es ist viel viel schwieriger abzunehmen als wenn man noch in den 30igern ist. Die Wechseljahre sind schon eine happige Sache zusammen mit unseren Behandlungen. Ist eben alles nicht so leicht mehr.
    LG
    Tricia
     
  16. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    österreich
    ja tricia genau der wechsel dazu.da geht es noch schwerer.
    aber ich denke man muss es akzeptieren.aber klar man will nicht fett werden.
    aber die wunschgewichtslatte müssen wir etwas niedriger stelln,denn das andere klappt sowieso nicht mehr.lg
     
  17. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Da sagst du was! Ich bin 54, esse bereits seit ganz vielen Jahren überhaupt nicht Süßes mehr und bim beim Essen äußerst bescheiden! Von Abnehmen ist gar keine Rede, ich versuche lediglich krampfhaft mein Gewicht zu halten. Ich bin zwar nicht dick, aber jedes Kilogramm mehr geht mir dermaßen auf die Knochen, dass ich lieber hungere als noch größere Schmerzen zu haben.
    Wenn ich sehe, was andere Menschen ungestraft in sich reinschaufeln können, könnte ich manchmal weinen!
     
  18. Tricia

    Tricia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paris
    Tja, so ist es eben, Mondbein und Moni. Früher konnte ich auch reinschaufeln ohne anzulegen, jetzt muss ich nur was süsses ansehen, und schon ist ein kilo drauf. Geht halt nicht mehr. Versuche ebenfalls mein Gewicht zu halten und eventuell ETWAS abzunehmen, aber so leicht geht das nicht mehr mit all den Medis. Na ja, versuchs halt mich dran zu halten.
    LG
    Tricia
     
  19. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Essen
    Ich bewege mich seit einigen Wochen auch viel. Viel zu Fuß unterwegs. Hab immer soviel zu erledigen wg Ärzte und Rente...

    Gestern früh 35 min am Stück und gestern Abend knapp 2 Std. Fleißig fleißig.
     
  20. Kalip

    Kalip Guest

    Was ich einfach so gemein finde, ist, das man ganz schnell zunimmt; aber abnehmen geht, wenn überhaupt so langsam. Ich habe früher immer zwischen 65 und 70 kg gewogen - da mich hier (fast) niemand persönlich kennt, kann ich ja zugeben, das ich inzwischen 95 kg wiege. Ich fühle mich nicht wohl damit und weiß auch, daß ein Teil der Zunahme davon kommt, daß ich mich zu wenig bewege. Aber wenn ich von der Arbeit komme, bin ich immer platt. Dann lege ich mich auf die Couch und bin ruckzuck eingeschlafen. Dann aufstehen, kochen, essen und wieder hinlegen. Ich denke, von 99% der Filme, die ich sehen möchte, sehe ich immer nur Anfang und Ende - zwischendurch schlafe ich. Zwischendurch hatte ich es mal auf unter 80 kg geschafft; aber dann wieder hohe Dosen Cortison mit Heißhungerattacken - und schwupps..... wie gesagt, zunehmen geht so schnell.
    Noch habe ich nicht ganz resigniert:top:

    Liebe Grüße

    Barbara
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden