Abspeck-Club bei rheuma-online, wer hat Lust?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 10. Februar 2005.

  1. Heidekr

    Heidekr Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Melde 85,2 kg. Wir waren heute mit den Enkeln im Zoo, auf den Fotos hab ich viel Ähnlichkeit mit dem Elefanten, vor dem ich stehe.

    Schönes Wochenende

    Petra
     
  2. evje

    evje Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in einer kleinen Stadt im Ruhrgebiet
    Huhu!
    Hab ja lange geschwänzt, aber es war etwas stressig...
    vermelde 84 Kilo, dass heißt 13 Kilo weniger dank MB! :D
    Und weiter geht's!
    Liebe Grüße,
    evje
     
  3. Süpi

    Süpi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erfurt
    83,4 kg, so ziemlich unverändert

    @heidekr, meine letzten fotos sind auch aus dem zoo :D, die bilder wo ich drauf bin werden vernichtet, ich hab mich bei denen sehr erschrocken.
     
  4. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.300
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Melde 61,3kg - jetzt muss ich aber wieder aufpassen. Durch das prednisolon (derzeit 7,5mg) habe ich einfach einen enormen Appetit!

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  5. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    an einem fluss
    Abspeck-Club bei rheuma online

    @hallo,

    vermelde ganz stolze 76,6 kg !

    ob das anhält ? :) freu!!!

    saurier
     
  6. Heidekr

    Heidekr Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich melde 84,8 kg. Seit Januar 9 kg. weniger. Aber es sieht doof aus, oben rum tut sich nichts, aber die Jeans fangen an zu rutschen. Hab zwar sehr gesündigt, konnte das aber gut durch ein Schälchen Erdbeeren oder Kirschen anstelle einer Mahlzeit ausgleichen.

    Wünsache allen viel Erfolg

    Petra
     
  7. Esuse

    Esuse Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    heute 80,2 kg
     
  8. delphin

    delphin Guest

    Und schon wieder eine woche vorbei, melde 70,0 kg. Trotz vieler Erdbeeren es bewegt sich nichts.

    lg. der delphin
     
  9. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    an einem fluss
    Abspeck-Club bei rheuma online

    @delphin sei nicht traurig!

    monatelang stieg mein gewicht ins unendliche und auf einmal :vb_redface:gehts
    abwärts! ich hab nicht mehr dran geglaubt, aber offensichtlich hab
    ichs langsam kapiert, es anzunehmen.
    mein körper hat sich wohl soweit umgestellt, dass er von meinen
    manchmal sehr wenigen kcal auch noch was rauszieht. die 1200 kcal,
    die colana uns empfiehlt, schaffe ich meist nicht und bleibe drunter.

    bin heute bei 76,oo kg! 5 kg sind runter...:top:

    hoffentlich schaffe ich das weiter:vb_confused:

    saurier
     
  10. Esuse

    Esuse Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Ich habe Monate kaum was gegessen und nicht abgenommen, man rutscht leicht in den Hungerstoffwechsel. Niemals sollte man unter dem Grundumsatz essen. Ich esse 80% meines Gesamtbedarfs, meist so zwischen 1600 und 1700 kcal und nehme dabei gut ab.
    Bei coolschatzi.de kann man seinen Bedarf, der ja bei jedem anders ist, gut ausrechnen.
     
  11. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.916
    Zustimmungen:
    871
    Ort:
    an einem fluss
    Abspeck-Club bei rheuma online

    @hallo ,

    Esuse, das mag sicher auf 95% der esser zu treffen, aber ich esse schon immer
    relativ wenig und hatte seit jahren ein gewicht zwischen 59 und 61 kg.

    ich kann morgens nichts essen und komme so auf etwa 2-3 mahlzeiten
    pro tag. selbst das ist schwer, denn in phasen, wo ich beschäftigt und abgelenkt
    bin, empfinde ich null hunger. danach "haue" ich nicht rein, wenn der hunger
    mal kommt. das was ich aber mache, ist viel trinken...in rauen mengen.

    seit jeher, brauche ich nicht viel um satt zu werden und kann solche mengen an
    kalorien nicht verdrücken ;).

    saurier
     
  12. Esuse

    Esuse Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Das muß jeder selber wissen. Ich persönlich habe meinen Weg gefunden und jeder muß seinen eigenen Weg finden und wenn der in einer Kalorienzufuhr liegt, die vermutlich weit unter dem Grundumsatz ist, ist das für die Person OK. Ob es auf Dauer gut ist, weiß ich nicht. Eine allgemein gültige gute Regel sollte das aber nicht sein.

    Ich nehme wirklich erst ab, seit ich esse (soviel, wie im letzten halben Jahr, habe ich seit 20 Jahren nicht mehr gegessen).
     
  13. Heidekr

    Heidekr Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Lieber delphin,

    bitte nicht traurig sein. Bei mir wirken die Erdbeeren wohl so, weil sie viel Wasser ausschwemmen. Spargel sicher auch, macht mir aber zu viel Arbeit. Halt die Ohren steif, manchmal tritt einfach ne Pause ein.

    LG Petra
     
  14. Meeresbrise

    Meeresbrise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mellingen CH
    Gewicht

    Ich melde diese Woche 81,0 kg. Ein schönes Wochenende an alle Meeresbrise
     
  15. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo zusammen,

    die Zeit, sie rast - und ihr ward wieder so fleissig - DAS WAR SPITZE.... -
    macht weiter so....

    Jemand fragte nach WW?
    Was möchtest Du dazu wissen? Ich selbst mache das alte sog Felix-Punktesystem,
    kann Dir jedoch auch was zum Neuen sagen...

    Ich selbst bin zur Zeit ziemlich k. o.,
    einerseits durch die Medis,
    andererseits durch die Termine, die zur Zeit anstehen wg diverser Abschlussfeiern
    aus Kindergarten und Grundschule.......

    Anbei wie immer die aktualisierte Tabelle - macht weiter so, ich wünsche Euch ganz
    viel Erfolg dabei.

    Ich wünsche Euch ein wunderschönes, erholsames und schmerzfreies Wochenende
     
  16. Heidekr

    Heidekr Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2012
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn die WW nur aus Erzählungen, die Leute schaffen damit anscheinend in kurzer Zeit zig Kilo abzunehmen. Aber ist das auch ein Dauererfolg? Meine 9,3 entschwundenen Kg. hab ich ganz unprofessionell nur mit weniger Essen, Süßigkeiten-Entzug, viel Gemüse geschafft. Wobei mich die Vorliebe meines Mannes für kalorienreiche Gerichte sehr einschränkt. Z.B. Krustenbraten und Speckwürfelchen an den Rotkohl.

    Liebe Grüße
    Petra
     
  17. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo zusammen,

    ich denke - auch liegt ein Denkfehler vor:

    Wenn ihr Euch für eines der vielen Ernährungsprogramme entscheidet
    oder einfach nur von 2500 kcal auf 1000 kcal herunter geht, um Gewicht zu
    verlieren,

    aber anschließend wieder normal esst,

    dann werdet ihr zu nehmen.
    Der Körper "gewöhnt" sich an den Zustand der geringeren Nahrungsaufnahme.
    Bekommt der anschließend wieder mehr,
    dann freut der sich nen Keks und lagert alles, was zu viel ist, wieder ein....

    Das müsst ihr Euch alle bitte klar machen....
    *************************************************************
    Bei WW ist es so,
    dass Du mit einer bestimmten Punktzahl anfängst,
    bist Du in einem bestimmten Gewichtsbereich, verringert es sich,
    so lange, bis Du auf normalem Gewicht bist,
    aber nie unter einen Grenzwert: beim alten System sind es 18 FP, bei dem neuen zur Zeit 29 PP...

    Anschließend erfolgen 6 Wochen lang eine sog Erhaltungszeit, um auszutüfteln, ab wieviel PKT zu
    Dein Gewicht hälst ohne zu zunehmen.

    Je nach Tätigkeit, Alter usw. setzen sich die Pkt zusammen.

    Das A und O ist das Aufschreiben:
    was esst ihr und wie viel macht es aus.....
    Habt ihr die richtige Zusammensetzung usw.
    *************************************************************
    Eine Ernährungsumstellung ist grundsätzlich langfristig anzusehen,
    d. h. für immer.

    Jeder Essensfehler rächt sich, wenn am nächsten Tag nicht gegen gesteuert wird.

    Viele von uns habe ja schon x-Versuche hinter sich gebracht,
    und mit jedem Versuch wird es schwieriger.
    Dann kommen noch unsere Medikamente hinzu, die das Ganze erschweren
    oder noch die Erkrankung wie der Hashimoto.....

    Aber wir bleiben am Ball und tun damit schon ganz ganz viel für uns selbst. :top:
     
  18. delphin

    delphin Guest

    Die Einstellung musste ich ändern....

    Ich habe vor Jahren mit WW über 10kg abgenommen und auch über 6 Jahre das Gewicht gehalten , das abnehmen ging sehr schnell auch durch den zusäzlichen Sport den ich getrieben habe. Seit ich nun Cp habe , habe ich in der Zeit 6-7 kg (schwankend) zugenommen. Habe vor der WW- Zeit aber 70kg gewogen , heute sind es wieder 70kg. kann es denn sein , das ,das mein Idealgewicht zu meiner Größe ist , bin 1,70cm groß und sich das irgend wie immer wieder da ein pegelt. Ich bin damit heute nicht mehr unzufrieden , auch wenn ein paar kilo weniger mir lieber werden. Das annehmen , war ein langer Prozess , aber das Rheuma fordert schon sein Tribut .Ich weiß das ich kein Übergewicht habe , bei liegt nur die Verteilung nicht so richtig, bin oben bis Taillie sehr schlank , Po und Oberschenkel kräftig und leider sind das auch die Stellen , wo man schwieriger abnehmen tut, aber mit meinen fast 57 Jahren kann ich mich noch sehen lassen.

    Fazit

    WW ist eine gute Sache , wenn man das abnehmen in der Gemeinschaft mag , es macht es leichter. Das Punktesystem hat man irgend wann im Kopf, aber auf Dauer wird der Beitrag auch teuer.

    Wünsche allen ein schönes We.

    Lg. der delphin
     
  19. Briddel

    Briddel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenargen am Bodensee
    Hallo zusammen,
    bin diese Woche echt spät dran, da wir ein paar Tage verreist waren
    :)
    Gewogen habe ich mich wie gewohnt am Donnerstag und da waren es erfreuliche 61,3 kg :D
    Ich bin echt happy wie gut es zur Zeit läuft und wie problemlos ich das Gewicht halten, bzw. Weiter reduzieren kann. Alles natürlich ohne zu hungern und ich nasche auch zwischendurch!!
    Einen schönen Sonntag Euch,
    Gruß Briddel
     
  20. Esuse

    Esuse Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    nach einer Woche erhöhtem Schmerzmittelkonsum: 80,4kg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden