1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absetzen von Cortision

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 6. Dezember 2005.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich befinde mich ja seit vergangenen Freitag in einem einwöchigen Cortision-Test!
    Nach 2mal 75mg, 2x50mg und seit heute bis Donnerstag "nur" noch 25mg pro Tag stellt sich bei mir wieder eine Verschlechterung ein.Gestern war der beste Tag, da hätte ich sogar an einem Tanzkursus teilnehmen können, so gut ging es mir und nun geht alles wieder bergab. Ist das normal wenn das Corti ausgeschlichen wird??

    Ein etwas betrüblicher Michael aus Hamburg
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hi,

    dieser test sollte ja zeigen, ob du auf cortison reagierst. die ist oft ein untrügliches zeichen auf eine entzündliche erkrankung. also war es doch insofern ein erfolg. nun geht es darum mit deinem arzt die therapie so abzusprechen, dass du eine nicht zu hohe aber dafür evtl. längere cortisondosis nehmen solltest. also ab zum nächsten artztermin und besprich das mit ihm.

    gruss kuki
     
  3. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Kuki!
    Am Donnerstag habe ich den anscheinend allerwichtigsten Termin bei meinem Prof.!![​IMG]
    Ich hoffe dann sehr das die Diagnose steht und ich auf eine Basistherapie eingestellt werden kann und die Lauferei von Arzt zu Arzt dann endlich ein Ende hat.Nach 4 Jahren geht einem so langsam die Pußte aus.

    Ich werde Euch im RO über die Diagnose berichten!

    Euer Michael
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo michael,

    diese *entzugsschmerzen* sind normal. die habe ich jedesmal, wenn ich corti ausschleiche. die beschwerden bessern sich dann meistens so nach 2 -3 tagen wieder. wenn sie nach diesem kurzen zeitraum nicht besser werden, dann gehe ich wieder eine stufe höher mit der dosierung und warte noch ein paar tage ab, bevor ich es wieder zu reduzieren versuche.

    aber das wird dein arzt alles mit dir besprechen.
     
  5. slobbo

    slobbo Guest

    Hallo Michael,

    das klingt ja nicht so toll. Ich kenne das auch von mir. Ich habe seid April jeden Morgen 5 mg Corti genommen, doch dann wurde auf 2,5 mg runter gestuft und nach ein paar Tagen kamen die Schmerzen zurück. Man hat mich dann auf 10 mg rauf gestuft und nun arbeite ich pro Woche 2,5 mg ab. Ich bin gespannt. Ab mroegn nehme ich 5 mg. Mal schauen wie es wird.

    Welche Krankheit hast du denn genau?

    Ich drücke dir die Daumen dass es sich einpendelt.

    Liebe Grüße aus Bremen

    Svenja
     
  6. Resignation2

    Resignation2 Guest

    Das sind ganz normale Entzugserscheinungen auf Corticoide. Ist die Cushing-Schwellendosis mal überschritten (0.1 mg/kg Körpergewicht) "Prednisolon-Äquivalent" und dies über eine längere Zeit, so besteht eine handfeste körperliche Abhängigkeit. Um wieder vom Cortison loszukommen, ist ein echter Entzug notwendig. Viele sehr häßliche Entzugserscheinungen können auftreten. Daher bitte die Dosisreduktionen immer Mo-Do einleiten, damit Ihr nicht am Wochenende unerwartetes eintritt und Ihr vor verschlossener Praxis steht und in die Notambulanz müßt.


    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Für alle, die gerne Cortison entziehen wollen, habe ich ein kleines spezielles Forum eingerichtet, um uns gegenseitig zu informieren und um uns gegenseitig Mut zu machen, damit wir dies durchstehen und nicht aufgeben.
    Es ist hier zu finden (@admins: Wenn's stört, bitte löschen): http://www.foren.de/system/user_Resignation.html