1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absetzen der Basis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von eve, 10. Juli 2003.

  1. eve

    eve Guest

    Hi,
    war heute mal wieder beim Doc, weil ich seit Wochen Probs mit dem Magen habe und kaum noch was essen kann. Hab heftige Magentabletten bekommen, mit dem man eigentlich ein Magengeschwür behandeln kann. Hat aber alles nix genützt. Jetzt soll ich zur Magenspiegelung und das Resochin absetzen.
    Hatte wer von Euch auch so Magenprobleme bei Resochin?
    Muss ich jetzt damit rechnen das die Gelenkbeschwerden sofort wieder losgehen, oder dauert das ne Weile? Angenommen ich hätte den Schub nu hinter mir, krieg ich dann nun einen neuen, oder wie ist das?

    Und zu dem Basen-Säueausgleich nochmal ne Frage.
    Hab die Diskussion darüber hier etwas verfolgt, hab aber immer noch nicht ganz kapiert was ich nun genau tun soll.
    Das das ne gute Sache sein kann leuchtet mir ja noch ein. Aber praktisch gesehen, soll ich mir einfach ein Pülverchen aus der Apotheke holen? Habt ihr da Erfahrungen was gut und eventuell nicht so arg teuer ist? Oder soll ich nur noch Tee trinken statt Saft oder, oder oder...

    So das wärs erstmal.

    Gehabt Euch wohl.
     
  2. Angie

    Angie Alte Häsin

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Basen

    Hallo Eve,
    hm, das klingt nicht gut. Leider kann ich Dir nix dazu sagen ob Du nun einen neuen Schub provozierst (wird das so geschrieben? )
    Ich nehme auch Resochin und eigentlich ist mir seid dem immer ein bischen übel. Am Anfang war es mehr, mittlerweile ist es etwas weniger geworden. Aber beim Zähneputzen muß ich immer ein bischen vorsichtig sein *lach*

    Zu Deiner "Säure- Basen " Frage:
    aus der Apotheke kenne ich zwei verschiedene Sorten. Das eine heißt Basica Vital das andere Frubiase Basisch.
    250 g Frubiase basisch kosten ca 10.00 Euro,
    200g Basica vital kosten ca. 7 Euro, 800g ca. 26,00Euro

    Ob es Sinn macht kann ich dir nicht sagen, aber ich denke frei mach dem Motto "Versuch macht klug". Selbst habe ich es eine Zeit lang genommen und ich habe für mich festgestellt das meine Haut etwas besser wurde. Haare und Nägel sind auch gesünder geworden. Kann aber auch einfach Zufall gewesen sein.....

    Schau einfach mal im Internet, von beiden Präderaten gibt es eigene Internetseiten.
    http://www.basica.de/
    http://www.frubiase.com/basisch_index.htm

    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen
    Viele liebe Grüße
    Angie