" Ablösung der Sehne am Sitzbein"

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Mni, 10. Februar 2020.

  1. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    12
    Grüßt Euch alle hier,

    ich bin eine "alte Neue", die sich aus Verweiflung wieder meldet und Betroffene mit gleichem Befund sucht- ich kann seit etwa 4 Jahren kaum sitzen wegen irrrer Schmerzen am Sitzbein und es wurde bisher "Ischialgie" genannt, was völlig falsch war, was sich jetzt im MRT herausgestellt hat.

    Der Befund lautet:

    "beidseits schmaler Flüssigkeitssaum zwischen dem gemeinsamenen Sehnenanatz der Hamstring-MUskulatur am Tuber ischiadicum im Sinne einer partiellen ABLÖSUNG"


    bzw: " partielle Ablösung der gemeinsamen Sehne der Hamstring-Muskulatur"


    (auch noch "Bursitis trochanterica und Reizzustand beider Hüften)


    ich habe keinen (guten) Arzt und im www findet man dazu auch nichts, weil das wohl so selten ist.


    BItte, wer hat einen seriösen Rat für mich?


    danke allen schon mal im voraus
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.268
    Zustimmungen:
    6.582
    Ort:
    Niedersachsen
    Zur Ablösung kann ich dir leider nichts sagen, aber die Bursitis kann man u.a. physiotherapeutisch ganz gut behandeln.
    Dir alles Gute!
     
  3. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    12
    danke für Deine Antwort- leider ist das mein geringstes Problem- und auch einen guten Physiotherapeuten habe ich noch nicht gefunden- und wenn, dann ewige Wartezeiten..
     
    #3 10. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2020
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.268
    Zustimmungen:
    6.582
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja, das dachte ich mir schon. ;)
     
  5. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    12
    tzrotzdem danke!
    Deine Signatur ist sehr interessant ;-)

    vermutlich wird auch keiner so einen Befund haben, weil das sehr selten bei Erwachsenen ist......

    Aber vielleicht liest ja doch ein Arzt mit oder sogar Dr. Langer und weiß Hilfe?
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.268
    Zustimmungen:
    6.582
    Ort:
    Niedersachsen
    Warte einfach mal ein bisschen ab, da meldet sich bestimmt noch jemand.
     
  7. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    12
    da finde ich wohl eher eine Stecknadel im Heuhaufen als jemanden, mit so einem exotischen Befund :)
     
  8. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    2.824
    Ort:
    Norddeutschland
    Suche mal unter »Einriss Abriss ischiocrurale Muskulatur« oder nur nach »Hamstring-MUskulatur«. In der Wikipedia wird diese Erkrankung als häufige Verletzung erwähnt (mit Bild).

    Vielleicht hilft Dir das ja weiter. Gute Besserung.
     
  9. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    12
    danke- ja - bei Sportlern.....bin ich aber nicht- und beidseits?
    Äußerst seltsam....

    mal sehen, was der neue Rheumatologe sagt- mir graut... bisher habe ich noch keinen getroffen, der zuhört oder genau liest oder auch nur einen Funken Mitgefühl hat- traurig aber wahr....

    wenn ich sage, ich kann seit 4 Jahren kaum sitzen, und wenn, dann nur unter starken Schmerzen, dann wird das kommentarlos überhört, so als ob ich gesagt hätte, schade, dass es heute regnet.....

    vielen Dank auch
     
  10. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    2.824
    Ort:
    Norddeutschland
    Bei einer partiellen Ablösung ist ja immer noch etwas da, wo es hingehört. Weißt Du, wie hoch dieser gesunde, stabile Anteil ist? Das würde mich als erstes interessieren, wenn ich das hätte. Dann würde ich schauen, ob und was ich am Verlauf verbessern kann. Egal, ob es unter Sportverletzung oder sonstwas verbucht wird, es rein physiologisch sehen.

    Mit den Hinweisen auf die Begriffe wollte ich Dir nur die Suche erleichtern, aber nichts diskutieren, da ich mich damit nicht auskenne
     
  11. Iti

    Iti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Mni
    Kann mit gut vorstellen das du starke Probleme hast und das Ganze sehr stark schmerzt.
    Vor einigen Jahren hatte ich eine Sehnenansatzentzündung am Sitzbein. War sehr schmerzhaft und konnte auch nicht sitzen. Wurde seinerzeit von einem Orthopäden (kurz vorher gewechselt) diagnostiziert. Laut seiner damaligen Aussage würde bei einer langfristigen Entzündung ein erhebliches Rupturrisiko bestehen.
    Ist bei dir der verbliebene Ansatz auch entzündet?
    Therapiert worden bin ich seinerzeit mit Botoxspritzen an den Sehnenansatz. Hat die KK auf Antrag vom Arzt bezahlt. Später hörte ich von meiner Rheumatologin das sie schon mal von der Therapiemöglichkeit gelesen hatte. Habe seit der Behandlung keine Probleme mehr damit.
    Wünsche Dir alles Gute und das deine Rheumatologin eine Therapie für dich hat.
    LG iti
     
  12. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    12
    Danke, Iti,

    ich bin verzweifelt, weil die Schmerzen unerträglich sind und ich immer noch keinen Arzt habe- außer den Rheumatologe, der mir sagt, wenn ich nicht mit Enbrel anfangen will, könne er mir auch nicht helfen...
    Besonders groß ist natürlich meine Angst vor einer Ruptur...

    super, dass Du keine Probleme mehr hast!
     
  13. kanalratte

    kanalratte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Brandenburg
    hallo Mni,

    ich habe gute erfahrungen damit gemacht, kliniken/ärzte direkt (per mail) anzuschreiben, die sich bestimmten problemen bestens auskennen. wenn sie nicht selbst behandeln können, dann bekommt man da fast immer zumindest info´s, wohin man sich wenden kann. vielleicht ja auch mal einen versuch wert für dich?

    ich hab jetzt mal dein "Ablösung der gemeinsamen Sehne der Hamstring-Muskulatur" gegoogelt und einen flyer gefunden, wo dieses problem kurz beschrieben ist auf seite 22 ... die klinik ist die ATOS klinik in heidelberg und sie nimmt auch patienten der GKV.

    flyer bitte das https vor den link setzen, verlinken ist wohl nicht unbedingt gern gesehen ... ://atos-kliniken.com/fileadmin/user_upload/Downloads_Heidelberg/Web_2018_ATOS_News_Ausgabe31_Mai_gesamt.pdf

    viel glück
     
    Uschi(drei) gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden