1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ablehnung Rentenantrag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von merre, 1. März 2004.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    ...ja da hat es mich jetzt auch erwischt. Und bin ich erstmal stocksauer drüber, weil einfach medizinische Befunde nicht beachtet oder sogar anders interpretiert worden. Und andere Wertungen getroffen worden, obwohl ja vorliegende Gutachten nur zitatenweise wiedergegeben werden dürfen, wenn sie klinisch nachgewiesen sind. Ich will jetzt nicht sagen die haben das so gedreht wie sies brauchen, aber es ist wohl so, daß grundsätzlich erstmal abgelehnt wird.
    Kurz und gut, ich werde Wiederspruch einlegen und dazu habe ich am Mittwoch gleich einen Termin beim Anwalt. Mal sehen wie wir die Sache angehen.
    Weil man ja mit soetwas rechnen muß, habe ich aber befundmäßig eh noch was beizubringen und auch kein Problem mit einem Gegengutachten.
    Aber ich war ja bei keinem Gutachter....war eine Ärztin vom med. Dienst der LVA. Werden wir sehen. wer fachlich kompetenter ist?
    Und mit einem Anwalt streitet es sich halt besser, denk ich mal.
    Ja da wert ich denn mal schon ein paar Sachen formulieren und das Medizinische in Gegendarstellung bringen.
    Und mal so ganz nebenbei "Sternbild Stier" ruhig bis phlegmatisch, aber wenn sie gereizt werden........und das bin ich jetzt !!!
    Paßt auf Euch auf "merre"
     

    Anhänge:

    • merre.gif
      merre.gif
      Dateigröße:
      6,6 KB
      Aufrufe:
      377
  2. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo merre,

    ich drücke dir fest die Däumchen, dass du beim Widerspruchsverfahren mehr Glück hast.

    cher
     
  3. Angie

    Angie Alte Häsin

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Menno

    Hallo Merre,
    das kann ich gut verstehen das Du sauer bist. Aber ich glaube Wut ist der beste Antriebsmotor für Widersprüche.
    Dafür wünsche ich Dir einen ganz ganz langen Atem und viel Glück.
    Mir steht das alles ja auch noch bevor, aber ich glaube ich warte mit dem rentenantrag bis mein Krankengeld so ziemlich "am Ende" ist.

    Viel Erfolg

    Angie
     
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Rente

    tja guten morgen Merre,
    jetzt hat es dich auch erwischt. Ich denke, es wird immer schwieriger so was durch zu bekommen. Als wenn jemand aus Spass an der Freude einen Rentenantrag stellt. Aber ich denke, der Weg über den Anwalt und mit allem kämpfen was man reinschmeißen kann ist das Beste. Wenn es eine Ärztin von der LVA war,ist doch klar, dass die auf den Haufen der LVA schreibt,um denen Geld zu sparen.War vor 4 Wochen auch Bericht über so Dinge im Fernsehen,die sind echt angehalten, alles abzuschmettern.Erst wenn man einen freien Gutachter bekommt, und somit Gegengutachten stellen kann, bekommste was durch.

    Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Erfolg und toi toi toi.
    Gruß Anbar
     
  5. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo merre,

    tut mir auch leid das es dich nun auch erwischt hat *kopfschüttel*
    da fragt man sich doch wirklich: wo schauen die denn hin wenn man
    vor ihnen steht?
    aber ich denke diese frau doktor hat sich nun mit dem falschen an-
    gelegt, gelle?!

    ich drücke dir die daumen für deinen widerspruch, ich denke auch das
    der direkte weg zum anwalt der richtige ist (zu meinem bin ich erst
    gegangen als es um klagen ja oder nein ging, und er meinte das es
    immer schlecht ist wenn man icht von anfang an zu anwalt geht,
    sondern erst wenn das kind im brunnen liegt) also, auf in den kampf

    toi toi toi

    lass dich nicht unterkriegen
    lg
    elke
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    und noch einer....

    der sich in die lange reihe der ablehnungen einbringt.

    mensch merre, das tut mir leid.

    ich bin mächtig gespannt, wie es bei dir weiter gehen wird.

    drück dir ganz dolle dafür die daumen.
    halte uns auf dem laufenden, okay?

    herzlichst

    liebi
    :cool:
     
  7. claudia-dd

    claudia-dd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    ja,ja,ja merre,

    ich denke mal, den antrag schon sehr zeitig einreichen und damit rechnen, der wird abgelehnt.

    in dieser zeit wird bestimmt fast kein antrag sofort angenommen und die anwälte werden sich freuen.

    bei mir wird es auch nicht anders sein, deshalb werde ich auch bald meinen abgeben und kaum damit rechnen, dass er durchgeht.


    dir drück ich die daumen und alles gute


    claudia
     
  8. Ulla

    Ulla "hessische Hexe"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo merre,

    mensch das tut mir leid, aber ich finde es gut, das du gleich zum Rechtsanwalt gehst,
    nicht aufgeben sondern kämpfen.

    Bei mir läuft der Antrag auf Verlängerung der EU-Rente und ich habe auch schon ein ganz komisches Gefühl im Bauch.

    drücke dir fest die Daumen

    Ulla
     

    Anhänge:

    • hop.gif
      hop.gif
      Dateigröße:
      6,5 KB
      Aufrufe:
      309
  9. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Och merre,
    *knuddel mal ganz lieb*

    Herzlich willkommen im Club der amtl. Tretmühlentreter!:mad:

    Drück dir alle Daumen die ich hab ( sind leider nur 2)

    Wenn das hier so mit den Ablehnungen weiter geht, können wir bald wirklich eine SHG dafür aufmachen.
    Am besten wäre es dabei noch, einen Spitzel in den Ämtern zu haben und einen guten Sozie Anwalt. Der kann sofort ne Sammelklage einreichen:D

    Sobald sich bei mir was neues ergibt, werd ich berichten. Ich denke nur so können wir zusammen etwas lernen, um mit dieser Situation umzugehen.

    biba und leeve Greß

    kiki
     
  10. **ina**

    **ina** Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    ach Mensch, helfen kann ich Dir zwar nicht, da ich ja meine Ausbildung noch nichtmal abgeschlossen habe und glücklicherweise auch noch weit entfernt bin von Berentung, aber ich möcht Dir schreiben, dass ich an Dich denke und Dir ganz fest die Daumen drücke. Es ist wirklich zum Kotzen, wie mit kranken Menschen umgegangen wird, aber ich hab Dich hier als sehr stark kennengelernt und bin mir sicher, dass es gut ausgehen wird.

    Liebe Grüße

    ina (o:
     

    Anhänge:

  11. Bleffi

    Bleffi Guest

    hallo merre

    ...auch ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Durchsetzung deines Antrages. Ich verstehe nicht, warum Menschen, die nicht mehr arbeiten können, nicht in Rente gehen dürfen. Meine Rente muß ich im Juni wieder neu beantragen, bin ja mal gespannt, was dann los ist ( ich beantrage dann die Rente auf Erwerbsunfähigkeit, jetzt habe ich völlige Erwerbsminderung durchbekommen).

    Ich wünsche Dir nochmals viel Erfolg, Gruß

    Bleffi
     
  12. Chrissi

    Chrissi Guest

    Das ist ja nen Ding...

    dass es nun ausgerechnet dich erwischt hat, wo du doch so viel Ahnung hast und der Doktortrulla bestimmt deutlich gemacht hast, was los ist... Warum sparen die bloss immer an den falschen Leuten? Wenn ich mich so umgucke, wer so alles Rente bekommt und mit welcher Begründung...tststs.

    Andrerseits bin ich gaaaanz sicher: wenn einer die Rente durchkriegt, dann du!!!! An deinem Wissen beißen die sich bestimmt die Zähne aus!!!!:D :D :D

    Ich drück dir ganz feste die Daumen (die sind nämlich in Ordnung :D ), dass du gaanz schnell wieder Ordnung in die Ämter bringst!!!!

    Liebe Grüße an dich und deine Frau

    Chrissi

    P.S.: Vielen Dank für deine netten Kurwünsche, aber das mit dem Kurschatten lass ich mal lieber bleiben. Dat is mir zu stressig! :D ;)
     
  13. engel

    engel Guest

    Mist

    Hallo merre

    tut mir wirklich leid für dich
    drück dir ganz geste die Daumen


    gruß engel
     
  14. bibbi

    bibbi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hey merre,

    das ist ja eine schöne Bescherung......

    Ich wünsche Dir super gute Nerven und Durchhaltevermögen.

    Mir wird ganz übel wenn ich nur darüber nachdenke - ich warte doch auch
    auf meinen Rentenbescheid ob oder ob nicht. Ich gehe schon fast davon aus
    das ich ebenfalls eine Ablehnung bekommen werde... :(
    Naja - abwarten und Tee... nee - doch lieber einen Cappuccino trinken...

    Liebe Grüsse
    bibbi
     
  15. eli

    eli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pfalz
    Mensch, Merre, so ein Mist!!!! Prima, dass Du schon einige Sachen ,,in Vorbereitung" hattest für einen solchen Fall. Und die Idee mit dem Anwalt ist auch gut, vor allem, wenn es einer ist, der sich in solchen Sachen auskennt. Ich drücke Dir ganz tüchtig die Daumen für einen erfolgreichen Widerspruch ---- und vor allem dafür, dass Dich die ganze leidige Angelegenheit nicht zu viele Nerven und Kraft kostet!!!! Schöne Grüße in die Hauptstadt, Johanna
     
  16. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    beim Anwalt

    Ja und seit heute abend sind "wir" im Widerspruchsverfahren gegen die LVA. Habe ein Anwaltsbüro beauftragt meine Rechte wahrzunehmen. Also werden wir sehen. Da die Möglichkeit Widerspruch einzulegen auch formlos und eigenzuständig möglich ist trägt das "natürlich" keine Rechtsschutzversicherung. Aber die LVA wird wegen der zu tragenden Kosten auch nicht damit rechnen, daß das viele machen - nun werden sie sich halt wundern.
    Hoffen wir das Beste "merre"
     
  17. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    rente

    hallo, merre,
    kläre mal vorab ab, welche FA-ausbildung oder weiterbildungsermächtigung die
    dame vom MDK hat! einfach beim MDK erfragen, hast ja ihren namen und dann
    suchen in den listen. manchmal kann man mit fehlender fachlicher eignung bereits den
    widerspruch (mit)begründen. denn ich gehe davon aus, dass du arztbriefe udgl.
    von rheuma docs und anerkannten kliniken hast.
    wo bist du in berlin eigentlich in behandlung? würde mich sehr interessieren.

    gruss
    bise
     
  18. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Widerspruch

    Ja das haben wir schon gemacht. Auch der Anwalt kennt sie, auf jeden Fall hat sie keine "niedergelassene Arzterfahrung". Man hat wohl hier den Gleichheitsgrundsatz "unsere Ärztin hat untersucht - die Ärzte des Patienten hätten also genauso zur Einschätzung hinzugezogen werden müssen" verletzt. Unser Vorteil fürs erste.
    Ja ich bin in der Franklin Uniklinik und in der Rheumaklinik Liebenwerda in Behandlung, auch noch 2 Hausärzte.
    Gruß "merre"