Abgrenzung Rheuma - Arbeitsunfall .... Empfehlung für Arzt? / OP

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von opratti, 16. Januar 2017.

  1. opratti

    opratti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    ich war früher sehr häufig hier unterwegs, als Thischa falls scih jemand erinnert. :)
    Nach langen Jahren bin ich heute mal wieder mit einer Frage hier:

    ich hatte 2015 einen Autounfall (Wegeunfall), bei dem ich mir u. a. den linken Daumen teilweise abgerissen hatte - nur die Muskeln, nicht Sehnen und Nerven. Dabei hab ich mir wohl auch die Kapsel verletzt, so dass mir heute bei kleinsten Kraftanwendungen (z. B. Autogurt rüberziehen und einstecken) der Daumen im Grundgelenk auskugelt. Jetzt möchte die BG abgeklärt haben, was davon Unfallfolge, und was Rheumafolge ist. Ausserdem muss es wohl operiert werden. Hierfür brauche ich einen kompetenten Arzt, der sich mit Rheuma und Unfallchirurgie auskennt.

    Kann mir von euch jemand einen empfehlen? Ich weiß, dass Sendenhorst eine gute Adresse wäre. Falls ich nichts näheres finde, werde ich mich dort auch vorstellen, aber ich hätte schon gern etwas, bei dem ich nicht für ein Vorgespräch von 20 Minuten fast 5 Stunden Anreise habe.

    Ich wohne in Oberfranken. :)

    vielen Dank für eure Ideen!

    Grüße
    Kathrin
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.149
    Zustimmungen:
    2.150
    Ort:
    Köln
  3. opratti

    opratti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kuki!!

    Na sowas :) Das ist schön, von dir willkommen geheißen zu werden!
    Ist echt schon lange her... ich weiß auch gar nicht mehr hundertpro, ob ich damals Thischa hieß. Oder doch Atti? Auf jeden Fall kannte das System meine aktuelle Emailadresse noch nicht, also konnt ich mir nicht meinen alten Benutzernamen schicken lassen.... :)
    Die Jahre fliegen!

    Danke für den Link!

    Kathrin

    PS: kommst du an mein altes Konto ran?
     
    #3 16. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2017
  4. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    tadaaaaaaa - danke kuki!

    Hier also zurück zu meinem alten Profil und Namen. Wusste gar nicht mehr, dass das Profil atti hieß. Dachte es heißt Thischa. Na egal. :)

    Grüße: atti - Kathrin - Thischa - opratti.
     
  5. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    1.415
    Herzlich wollkommen

    Lange nicht gesehen -- gleich wieder erkannt!! Immer wieder, wenn auch sehr selten, tauchen einige wieder auf. Ich hoffe, es geht Dir soweit gut.

    Grüßle Uschi
     
  6. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    aber hallo Uschi :) ..... hat sich dein Profilbild gar nicht geändert? Kommt mir auch gleich so bekannt vor!

    geht´s euch beiden gut?

    Schade, dass mir keiner einen guten Arzt weiß :rolleyes:
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.149
    Zustimmungen:
    2.150
    Ort:
    Köln
    Hi,
    also ich bin ok, muss nicht mehr zeitig aufstehen da volle EM Rente und bin bisschen am Renovieren. Reisen ist geplant, aber noch nichts definitiv, angedacht München, Kassel, berlin so fürs erste zumindest. Weiter weg vielleicht später mal wieder.

    LG Kuki
     
  8. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    Hei Kuki,

    sorry - Bronchitis und co haben mich ziemlich lange flachgelegt.

    Volle EM .... reicht das zum Leben? Mir ist just gestern mein Bescheid zum Haus reingeflogen, meine TEM-Rente ist bis 10/18 anerkannt, wenn ich das verdoppeln würde, würde das aber zum Leben nicht reichen....!
    Trotzdem bin ich jetzt erst mal froh. Hab im Jänner auf 25 Stunden reduziert, und das Geld machts mir leichter. :))

    lg
    atti
     
    #8 1. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
  9. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.149
    Zustimmungen:
    2.150
    Ort:
    Köln
    Hi Atti,
    ja es ist knapp, aber machbar. Ich bin grad dabei alles finanzielle zu organisieren, zu gucken wo ich noch sparen kann, was ich kündigen kannn usw.

    Das Finanzamt hat sich auch gemeldet und die Vorauszahlung neu berechnet, da ich jetzt einen höheren Betrag zum Absetzen habe mit 60%GdB. Allerdings berechnet darauf dass ich weiter arbeite, obwohl ich denen mitgeteilt habe, dass jetzt nur noch die Rente da ist. Ich denke das hat sich mit der Meldung / Mitteilung überschnitten. Ich zahle, bekomme das dann später zurück.

    Aber die stressfreie Zeit macht sich positiv bemerkbar, ich schlafe besser und meine Migräneattacken lassen nach.

    LG Kuki
     
  10. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    ja ... das macht sich bei mir auch schon bemerkbar, wie viel besser mir es geht mit weniger Stress.
    Gut, dass du klar kommst. Ich hab ein bisschen Angst vor der finanziellen Zukunft - GsD habe ich meinen lieben Mann, der mir das alles ein bisschen erträglicher macht. :)

    Was den Thread angeht: ich habe meinen Termin jetzt doch in Sendenhorst ausgemacht. :) Anscheinend gibt es im Süden nichts vergleichbares....

    vg
    atti
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden