1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

abgesetzte medis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von moknika01, 16. August 2008.

  1. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :vuur1:schon wieder medis wegen unverträglichkeit abgesetzt, arava und meloxicam, habe seit dienstag übelkeit. erbrechen, schwindelgefühl, kopfschmerzen, mußte gestern in die klinik zum neurologen zur abklärung war aber nichts,blutwerte sind gut bis auf alat/gpt normal 10-35 U/I IST WERT 58+, habe fast immer probleme mit medisvertrage nicht viel, hab das gefühl mein magen mag es nicht, bei spritzen noch nie probleme gehabt, so langsam hab ich die faxen satt, was kommt den noch, gibts was in spritzenform, den ständig diese übelkeit mit dem gefühl des erbrechens und das watteartigegefühl im kopf macht mich fertig, könnt ihr mir einen rat geben, muß am mittwoch wieder zum rheumadoc,:sniff:
     
  2. Pia

    Pia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübbecke
    Liebe Monika,
    ich habe RA und habe erst MTX und dann Arava bekommen. Beides musste ich wegen Nebenwirkungen absetzten (Übelkeit, Erbrechen, Brechreiz, Schwindel)
    Nehme jetzt die Humiraspritze (8 bisjetzt) und komme ganz gut klar.
    Besprich das doch nochmal mit deinem Rheumadoc.
    Was für ne Krankheit hast du denn?
    Liebe Grüße
    Pia :a_smil08:
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Monika,

    zunächst mal: Ein gpt-Wert von 58 ist noch lange nicht besorgniserregend. Unter Mtx waren bei mir alle drei Leberwerte innerhalb einer Woche von normal auf über 100. Mtx wurde daraufhin abgesetzt.

    Mein Basismedikament Nr. 4 war seit Februar 2004 Arava (10-30 mg). Das Mittel wirkte bei mir 4,5 Jahre lang wirklich hervorragend und weitgehend nebenwirkungsfrei. Vor ca. 2 Monaten ließ die Wirkung leider sturzbachmäßig nach, so dass ich nun wohl auf Biologicals eingestellt werde (Enbrel oder Humira). Bis dahin halte ich mich halt mit Cortison über Wasser. Zur Zeit bin ich noch auf 16 mg Urbason (ca. 20 mg Prednisolon), was leider üble Auswirkungen auf die umgebende Haut meines künstlichen Dünndarmausgangs hat. Ich wäre deshalb sehr froh, möglichst flott eine Alternative zu finden. Ohne Cortison geht derzeit aber gar nix, da dann meine Hände so unbrauchbar sind, dass ich die Stomaversorgung nicht auf die Reihe kriege. :mad:

    Drücken wir uns mal gegenseitig die Daumen, dass die neue Basis gut anschlägt und möglichst keine relevanten Nebenwirkungen hat.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  4. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    medis

    hallo pia, ich habe seronegative polyathritis, du hast ja fast die gleichen beschwerden gehabt wie ich, werde mit dem doc reden weil ich bei spritzen nie probleme habe, danke für deine antwort.:)hallo monsti,das das ein leberwert ist wußte ich nicht, macht mir angst da ich mal eine hepatitis b hatte, mit oral genommen medis habe ich probleme hatte ich auch schon mit sulfazalazin, mal sehen was der doc am mittwoch sagt, dir wünsche ich das du bald deine neuen medis bekommst und das es dir damit gutgeht, danke für deine antwort
     
  5. Venus

    Venus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    hallo Monika hallo monsti,
    auch ich mußte mit Arava auf hören wegen unverträglichkeit.
    bei mir war es zum glück nicht so schlimm wie bei euch nehme seit 6 Wochen Humira hoffe das es mir besser bekommt. Ich drücke euch beiden die daumen das es euch beiden ganz schnell wider bersser geht :)
    Alles gute wünscht euch Venus
     
  6. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Monika,
    mach dir mal nicht so viele Sorgen. Ich habe MTX und Arava auch nicht vertragen, ich will jetzt liebern al nicht die ganzen Probleme damit aufzählen. Dann bekam ich Enbrel, 2mal 25mg pro Woche als Spritze. Das vertrage ich sehr gut, keine Nebenwirkungen, nur lässt leider die Wirkung nach:(. Wie es weitergehen soll, weiß ich auch nicht, nur dass meine Finger wieder sehr steif sind und mir meine Gelenke höllisch weh tun:sniff:.
    Ich hoffe, dass du am Mittwoch was bekommst, das dir hilft und das du gut verträgst!
    @ Monsti.auch dir wünsche ich, dass du bald was bekommst und dass du endlich das richtige Medi findest mit dem deine Probleme gelöst werden!
    Liebe Grüße
    Faustina