1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ab 1. Juli Notrufe über das Handy nur noch mit aktivierter SIM-Karte (in Deutschland)

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Muckel1986, 27. Mai 2009.

  1. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Abend,

    im Heise Newsletter [1],[2] ist heute zu lesen, dass Notrufe (112 und 110) ab 1. Juli 2009 nur noch abgesetzt werden können, wenn man über eine aktive und registrierte SIM-Karte verfügt. Sinn und Zweck soll die entlastung von falschen Notrufen sein. Problem stellt sich für die jenigen da, die ein Handy ohne SIM-Karte haben, um es nur für den Notfall zu nutzen. Verantwortlich soll wohl die Bundesnetzagentur [3] sein, bzw. eine Verordnung [4] des Bundesrates [5].

    Es könnte interessant werden/sein, da in dem ein oder anderem Situationen, im Rucksack oder im Auto vielleicht so ein Handy liegt oder es eines an ähnlichen Orten gibt. Daher sollte man sich vielleicht Gedanken machen, wie man die jeweilige Situation ändern kann.

    Quellen / Links

    1. Artikel bei Heise
    2. weiterer Artikel bei Heise
    3. Bundesnetzagentur
    4. Bundesrat
    5. Verordnung des Bundesrates (PDF)
    Gruß Muckel
     
    #1 27. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2009
  2. -Dani-

    -Dani- Guest

    Hallo,

    das wäre ja nicht gut, wenn man einen Notruf nur noch losschicken kann, wenn man eine SIM-Karte hat. Und ich hatte mal gehört, dass es in manchen Regionen solche Stellen gibt, wo man sich Handys ohne diese Karte ausleihen kann, um im Notfall Hilfe zu holen. Da wurde sogar dafür geworben, dass man alte Handys dort abgibt, da man sie ja noch immer für den Notruf nutzen kann.

    Liebe Grüße

    Dani
     
  3. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Richtig, das waren die sogenannten Seniorenhandys. Dann wird es wohl bald Notruf-Sim-Karten geben. 5 € und Sie sind dabei!:eek:
     
  4. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Ob es das geben wird, ist meiner Meinung nach doch eher fraglich. Denn aktuell ist es so, dass alle prepaid Karten ablaufen/verfallen, wenn man mit ihnen nichts macht (keinen anruf, keine sms und kein Geld aufladen). Wenn diese Karten dann abgelaufen sind, werden die Nummern nach einer Wartezeit neu vergeben.

    Und obwohl man das schon macht, ist es so, dass der Nummerpool 017... schon lange nicht mehr ausreichte. Hinzu kam dann der Bereich 016.. und jetzt 015... Klar, man könnte einen weiteren Nummernbereich einführen, doch da die großen Anbieter dabei nichts kassieren, glaube ich, dass daraus nichts wird.

    Zugleich finde ich es aber wichtig, dass das nicht so kommt. Denn Telefonzellen werden immer weniger und selbst wenn man eine findet, dann ist sie mit Karte und die, die man vielleicht für Notfälle hat, ist abgelaufen.

    Aber dieses Thema hat es "schon" in die Fachpresse (zB des IT-Bereiches) geschafft und wird auch dort sehr massiv erläutert und wer weiß - vielleicht gründet ja jemand eine Firma um diesen Missstand dann auf zu heben.

    LG Muckel/Tobias