1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

35 ssw jetz kommen die entzünden! :(

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von pia94, 11. August 2014.

  1. pia94

    pia94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin jetz in der 35 ssw seid der 30 ssw habe ich Probleme mit dem rechten Knie, es wurden schon mehrfach punktiert am Anfang wirkte sich das auch positiv aus nur jetz reagiert mein Knie absolut nicht mehr drauf. Ich habe schmerzen, so schlimm heut das ich nicht schlafen kann. Medikamente gegen das Rheuma nehme ich nicht, hatte das Humira sofort abgesetzt als i wusste das ich Schwanger bin mit Rücksprache des Arztes. War letztes Jahr im März schon einmal Schwanger hatte durch das MTX eine FG :( Deshalb wollten wir das alles abgesetzt wird. Es war/ist auch alles okay bis auf das Knie. Ich weiß nicht was ich machen soll, vielmehr hab i angst das der kleine von die schmerzen was mitbekommt. Oder was abbekommt durch die Endzündung. :(

    Lg Pia
     
  2. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    138
    Liebe Pia,

    ich bin nicht schwanger, war es auch nie, und kann Dir daher nicht wirklich helfen. Aber wenn Du hier ein wenig mit der Suchfunktion stöberst, findest Du wohl noch andere Beiträge, die Dir evtl. helfen.
    Soweit ich hier mitbekommen habe, ist eine geringe Dosis Cortison eine gute Möglichkeit Deine Krankheit in Schach zu halten, und das Cortison, als dem körpereigenen Cortisol ähnlicher Stoff, stört Dein Kind in einer solchen Dosierung nicht. Ich kenne sogar eine Frau, die Cortison bekam, damit es dem Kind besser geht (ich glaube, aber da kann ich mich irren, damit die Lunge sich schneller entwickelt).
    Das mußt Du aber mit Deinen Ärzten besprechen. Und ich würde damit nicht zu lange warten.

    Ansonsten probiere doch mal die gesamte "Trickkiste" aus, d.h. z.B. kühlen, Quarkwickel usw. Manchmal haben diese "ungefährlichen" Hilfen eine recht gute Wirkung.

    Ich drück dir die Daumen, dass Du keine allzugroßen Schmerzen ertragen mußt, und dass der Kleine gut auf die Welt kommt!

    Kati
     
  3. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    BW
    Hallo Pia,

    ich selbst habe kein Rheuma und kann zum Rest auch leider nichts beitragen. Wollte dir nur schreiben, das Quarkwickel meiner Tochter am besten geholfen haben, als ihre Knie so entzündet waren. Coolpads oder so halfen gar nicht. Aber diese Umschläge mit Quark haben ihr erstaunlich gut getan. Ich würde es auf jeden Fall mal versuchen.
    Wünsche dir und dem Baby alles Gute! :)

    LG Tinchen
     
  4. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Pia!

    Kannst du denn nicht kurzzeitig ein NSAR nehmen? Oder einige Tage Kortison? Soweit ich weiß, ist das doch in der SS möglich. Müsstest du mal mit deinen Ärzten besprechen. Wenn du gar nicht mehr schlafen kannst, kann es ja so nicht weitergehen.

    Der Quarkwickel wurde ja schon genannt...

    Lg und gute Besserung, Clödi.
     
  5. lucilena

    lucilena Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Mein Arzt meinte, bis zu 25mg Cortison machen in der Ss und Stillzeit nichts aus. Rede mit deinem Arzt darüber
     
  6. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @lucilena, clödi

    Bitte kein NSAR, gerade in der Spätschwangerschaft - das ist sehr wichtig!

    Über Cortison kannst Du mit Deinem Arzt sprechen, wenn die bereits vorgeschlagenen Hausmittel nicht wirken.
    In jedem Fall wünsche ich Dir eine besser erträgliche, schmerzarme Restschwangerschaft, eine problemlose Geburt und ein gesundes Kind ;)

    Grüße, Frau Meier