26 Jahre im Gepäck

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Dorffrau, 16. Juni 2017.

  1. Dorffrau

    Dorffrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen!

    Zunächst möchte ich sagen, dass ich mich über diese Möglichkeit des Austausches sehr freue, wenn wir auch vermutlich alle aus nicht wirklich schönem Grund hier sind.

    Meine Laufbahn begann bereits vor spätestens 26 Jahren mit Knieschmerzen, die niemand wirklich ernst nahm. Damals war ich 12 und man glaubte, wenn man mich mit stinkender schwarzer Salbe und der Drohung, man müsse mir sonst ganz viele Spritzen in die Knie geben, nach Hause schickt, würde ich schon aufhören mit der Spinnerei. Vermutlich war das mein erster Schub der Erkrankung, die jetzt, mit 38 Jahren, als unter anderem ein Morbus Bechterew erkannt wurde. Inzwischen wurden die Beschwerden schlimmer und ein Teil der Schmerzen chronisch.
    Dabei hätte man dank meiner Familienanamnese schon sehr viel früher auf diese Idee kommen können. Stattdessen ging ich von Arzt zu Arzt, bekam jedes Mal neue Diagnosen, wurde erniedrigt, beschimpft und ein Mal sogar einer Praxis verwiesen.
    Ich erlernte den Beruf der Krankenschwester, in dem ich bereits 3 Jahre nach Examen nicht mehr arbeiten konnte. So ein paar andere Diagnosen wie z. B. RLS und Migräne sorgen für Abwechslung im Alltag.

    Ich habe zwei kleine Kinder, lebe getrennt und in neuer Partnerschaft, habe einen Hund und sehr viele Interessen. Momentan bin ich seit Ende 2016 arbeitsunfähig erkrankt.

    Das soll für den Anfang reichen.

    Ich hoffe auf eine freundliche Aufnahme und wünsche allen einen schönen Abend!

    Die Dorffrau
     
  2. Blonder Brummer

    Blonder Brummer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auf'm Berg in Lübeck
    Hallo Dorffrau,
    herzlich willkommen bei RO.

    Jaaa, die schwarze nach Teer stinkende Zugsalbe kennen wohl viele.

    Sei lieb gegrüßt
    BB
     
    Dorffrau gefällt das.
  3. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Dorffrau,
    sei herzlich gegrüßt!

    Bekommst Du denn mittlerweile wirsame Medikamente gegen Deinen Bechterew und fühlst Du Dich von Deinen behandelnden Ärzten gut betreut?
    Ich habe gelesen, dass Du schon über 6 Monate krank geschrieben bist.

    Viele Grüße
     
    Dorffrau gefällt das.
  4. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    372
    Hallo Dorffrau!

    Herzlichen Willkommen auch von mir!
    Ich komme auch aus einem niedersächsischen Dorf ... da spricht mich dein Name ja gleich an ... :D

    Diese Stinkesalbe gab es früher wohl für alle!?!? Ich hatte es für ein Ekzem am Daumen (auch als Kind - vermutlich schon da Psoriasis, geholfen hat sie jedenfalls nicht und der Hautarzt hat mir unterstellt, das eh nicht zu nehmen - dabei hat mich meine Mutter dazu gezwungen ...!!! Schöne Erinnerung ... :()

    Ich wünsche dir einen netten Austausch hier!
     
    Dorffrau gefällt das.
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.637
    Zustimmungen:
    6.975
    Ort:
    Niedersachsen
    Hier ist noch ne Dorffrau aus Niedersachsen...
    Herzlich willkommen! Wenn du Fragen hast, immer her damit.
    Übrigens, diese Salbe kenne ich auch :D
     
    Dorffrau gefällt das.
  6. Dorffrau

    Dorffrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen u d vielen Dank für die lieben Antworten!

    Meine Therapie mit Humira beginnt erst Anfang August. Ich kann es kaum erwarten. Ich habe gerade eine sehr schlimme Lebenskrise hinter mir, die eine Depression ausgelöst oder verstärkt hat. Also wurden all meine Probleme - wie auch schon Jahre zuvor- auf die Depression geschoben. Na und wenn das alles „nur psychisch“ ist, meinen wohl einige ÄrztInnen, nichts machen zu müssen. Psychotherapie mache ich wegen meiner Krise eh schon länger. Einige Ärzte scheinen zu erwarten, dass man durch reinen Blickkontakt wieder gesund wird. Es musste mir erst wieder richtig schlecht gehen und ich musste genug Unterstützung und Kraft haben, um mal wieder auf Ärztesuche zu gehen.
    Dieses Mal hatte ich großes Glück. Ich muss zwar über 60 km pro Richtung fahren, fühle mich bei dem Arzt aber gut aufgehoben.

    Ein schönes Wochenende für Euch!
     
  7. Silvi

    Silvi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Oberbayern
    Willkommen

    Bin auch auf dem Land aufgewachsen und kenne die leckere Salbe - den Schrecken aller Kinder. Heute denkt man da zum Glück anders drüber: in der Salbe ist sowas wie Teer - und der gehört auf die Straße! Nochmal herzlich willkommen hier und viel Erfolg mit der neuen Therapie.
    Schönen Sonntag, Gruß Silvi
     
    Dorffrau gefällt das.
  8. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Dorffrau,

    schön, dass Du einen passenden Arzt gefunden hast, der Dich und Deine Beschwerden ernst nimmt.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du mit Humira eine deutliche Verbesserung Deiner Beschwerden spürst!

    Viele Grüße vom
    Käferchen
     
    Dorffrau gefällt das.
  9. Dorffrau

    Dorffrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielen Dank, Ihr Lieben.
     
  10. nordlicht hb

    nordlicht hb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    südlich von Bremen
    Huhu Dorffrau, ich bin auch ein Landei aus Niedersachsen;-))))
    Herzlich Willkommen!
    LG vom nordlicht
     
    Dorffrau gefällt das.
  11. Marly

    Marly Guest

    Hallo Landpomeranze :)
    Ich bin zwar aus Schleswig-Holstein, reihe mich aber in die Landfrauen mit ein.
    Auch hier oben kennt man noch die Zugsalbe.....
    Ein herzlichen Willkommen von
     
    Dorffrau gefällt das.
  12. Dorffrau

    Dorffrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo und nochmals vielen Dank für Eure Grüße!

    Heute ist mein großer Tag: die Humira- Therapie beginnt. Es wird auch wirklich Zeut, denn ich bin sowohl körperlich als auch psychisch sehr erschöpft. Ich setze große Hoffnungen in die Therapie und hoffe, das Zeug wirkt gut. Denn inzwischen war ich schon fast so weit, nicht mehr leben zu wollen. Nicht nur wegen der Schmerzen und der Erschöpfung, aber auch die tragen viel zu meiner Verzweiflung und Perspektivlosigkeit bei.

    In den letzten Wochen habe ich mich noch ordentlich durchimpfen lassen.
    Jetzt versuche ich mich hier noch mal etwas schlau zu lesen über Chancen, Nebenwirkungen etc.

    Liebe Grüße an Euch alle!

    Die Dorffrau
     
  13. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    75
    Alles Gute, Dorffrau!
    Ich nehme auch Humira, bei anderer Diagnose. Es kostet bisserl Überwindung, aber wirkt super bei mir.

    Viele Grüße vom Dorf am Bodensee
    KnieFee
     
    Dorffrau gefällt das.
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.637
    Zustimmungen:
    6.975
    Ort:
    Niedersachsen
    Alles Gute für die Therapie!
     
    Dorffrau gefällt das.
  15. Dorffrau

    Dorffrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke sehr! Ich las grade die NW. Um Himmels Willen. Aber ich hab ja keine Wahl. Also spritzen und hoffen.

    Schöne Grüße!
     
  16. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.637
    Zustimmungen:
    6.975
    Ort:
    Niedersachsen
    Man muss ja nicht zwangsläufig Nebenwirkungen bekommen. Schau erstmal positiv auf das Ganze und freu dich darauf, dass es dir dann endlich besser geht. ;)
     
    KnieFee, Marly und Resi Ratlos gefällt das.
  17. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.990
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Hallo Dorffrau, herzlich willkommen hier im RO.
    Ich musste lachen, als ich das von der stinkenden schwarzen Salbe las. Ich hatte mit gut 20 Jahren die ersten Knieprobleme, und der Orthopäde verordnete mir tatsächlich die gute alte l Ichtyolsalbe, die aber dann auch half.
     
  18. Marly

    Marly Guest

    Von mir auch alles Gute und geh positiv an die Therapie ran!!!!

    Statt an NW zu denken, denke daran, wie gut dir das Medikament tun wird und was es dir an Lebensqualität zurückbringen wird.
     
  19. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Hamburg
    Zuc-Salbe, ja die kenne ich auch noch von damals.
    Aber hat das schon mal einer mit Pferdesalbe versucht?
     
  20. Moorfritze

    Moorfritze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, bin auch erst seit kurzem, aber schon heftig attackiert worden, krieg nachts kaum(!) Schlaf, erste Diagnose Gelenkrheumatismus und ich warte auf die genaue Blutuntersuchung. Dann soll die Therapie beginnen. Meine Frage: hat jemand Erfahrungen gemacht mit der äußerlichen Anwendung von Retterspitz? Soll angeblich Linderung bringen, aber ich bezweifle es zumindest in meiner Situation, die Schmerzen sitzen bei mit tief in den Gelenken.
    Gruß aus de Grafschaft Bentheim
    Moorfritze
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden