1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2.Advent

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von engel, 9. Dezember 2007.

  1. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    wünsche einen schönen 2.Advent


    [​IMG]

    engel
     
  2. semmelbrösel

    semmelbrösel krümelmonster

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen!

    @ engel
    vielen dank, dass du an den 2. advent in dieser form gedacht hast!

    @ all
    ich wünsche euch allen auch einen schönen 2. advent und hoffe, dass ihr einen ruhigen und besinnlichen tag haben könnt.

    liebe grüße
    semmelbrösel
     
  3. Gilla54

    Gilla54 Ruhrpott-Mädel

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulturhauptstadt 2010
    2. Advent

    [​IMG]
    Ich lag und schlief: da träumte mir,
    ein wunderschöner Traum:
    Es stand auf unserem Tisch vor mir
    ein hoher Weihnachtsbaum.
    Und bunte Lichter ohne Zahl,
    die brannten ringsumher;
    die Zweige waren allzumal
    von goldnen Äpfel schwer.

    Und Zuckerpuppen hingen dran;
    das war mal eine Pracht !
    Da gab's, was ich nur wünschen kann
    und was mir Freude macht.

    Und als ich nach dem Baume sah
    und ganz verwundert stand,
    nach einem Apfel griff ich da,
    und alles, alles schwand.

    Da wacht' ich auf aus meinem Traum,
    und dunkel war's um mich.
    Du lieber, schöner Weihnachtsbaum,
    sag an, wo find' ich dich ?

    Da war es just, als rief er mir:
    "Du darfst nur artig sein;
    dann steh' ich wiederum vor dir;
    jetzt aber schlaf nur ein !

    Und wenn du folgst und artig bist,
    dann ist erfüllt dein Traum,
    dann bringet dir der Heil'ge Christ
    den schönsten Weihnachtsbaum".



    Euch allen einen geruhsamen 2. Advent

     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ein ganz altes Adventslied

    Es kommt ein Schiff,
    geladen bis an sein' höchsten Bord,
    trägt Gottes Sohn voll Gnaden,
    des Vaters ewig's Wort.

    Das Schiff geht still im Triebe,
    es trägt ein' teure Last;
    das Segel ist die Liebe,
    der Heilig' Geist der Mast.

    Der Anker haft' auf Erden,
    da ist das Schiff am Land.
    Das Wort tut Fleisch uns werden,
    der Sohn ist uns gesandt.

    Zu Bethlehem geboren
    im Stall ein Kindelein,
    gibt sich für uns verloren;
    gelobet muss es sein.


    (nach Johannes Tauler, um 1300-1361; Musik: Köln 1608)
     

    Anhänge:

  5. Gucki

    Gucki Guest

    [​IMG]

    Ich wünsche Euch allen,
    daß ihr den neuen Tag lächelnd beginnen könnt.
    In froher Erwartung all der vielfältigen Aufgaben,
    die auf Euch warten, und all der Begegnungen,
    die Euch geschenkt werden,
    daß Ihr aber auch die nötige Geduld habt, das zu ertragen,
    was Euch lästig ist oder was Euch überflüssig erscheint.
    Ich wünsche Euch,
    daß Ihr die Anforderungen nicht als Einengung erlebt,
    die Aufgaben, die Menschen an Euch stellen,
    sondern im Gespräch und Auseinandersetzung mit ihnen,
    die Freiheit erfährt.
    Eine Freiheit, die nicht losgelöst ist von Bindungen,
    sondern in der gerade in Bindungen und Beziehungen entstehen.
    Ich wünsche Euch,
    daß Euch auf all Euren Wegen ein Engel umgibt,
    der Euch behütet,
    in allem, was Euch ängstigt und bedroht,
    Euch bewahrt vor einem Übermaß an Schmerz und Schuld.
    Ich wünsche Euch
    daß Euch die Nacht Ruhe schenkt,
    daß Ihr Euch in den Schlaf sinken lassen könnt,
    daß friedliche Träume Eure Bilder aufsteigen lassen,
    in Eurer Seele und Euch neue Kraft zuströmen läßt,
    für die kommenden Tage

    Ich wünsche Euch allen
    einen schönen ,fröhlichen 2.Advent
     
  6. mohr1

    mohr1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Helpsen
    Hallo ich Wünsche euch einen schönen 2 Advent[​IMG]

    [​IMG]
     
  7. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Der Dezember

    Das Jahr ward alt. Hat dünne Haar.
    Ist gar nicht sehr gesund.
    Kennt seinen letzten Tag, das Jahr.
    Kennt gar die letzte Stund.

    Ist viel geschehn. Ward viel versäumt.
    Ruht beides unterm Schnee.
    Weiß liegt die Welt, wie hingeträumt.
    Und Wehmut tut halt weh.

    Noch wächst der Mond. Noch schmilzt er hin.
    Nichts bleibt. Und nichts vergeht.
    Ist alles Wahn. Hat alles Sinn.
    Nützt nichts, daß man's versteht.

    Und wieder stapft der Nikolaus
    durch jeden Kindertraum.
    Und wieder blüht in jedem Haus
    der goldengrüne Baum.

    Warst auch ein Kind. Hast selbst gefühlt,
    wie hold Christbäume blühn.
    Hast nun den Weihnachtsmann gespielt
    und glaubst nicht mehr an ihn.

    Bald trifft das Jahr der zwölfte Schlag.
    Dann dröhnt das Erz und spricht:
    "Das Jahr kennt seinen letzten Tag,
    und du kennst deinen nicht."


    Erich Kästner

    [​IMG]
     
  8. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Immer ein Lichtlein mehr
    im Kranz, den wir gewunden,
    dass er leuchte uns so sehr
    durch die dunklen Stunden.

    Zwei und drei und dann vier!
    Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
    und so leuchten auch wir,
    und so leuchtet das Zimmer.

    Und so leuchtet die Welt
    langsam der Weihnacht entgegen.
    Und der in Händen sie hält,
    weiß um den Segen!

    Matthias Claudius (1740-1815)
     

    Anhänge:

  9. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Der Stern von Bethlehem

    Ein Sternlein funkelt am Himmelszeit,
    das führte drei Weise zum Herrn der Weit.
    Hoch über der Krippe ganz fest es stand;
    Christ ward gefunden, der Stern verschwand.

    "Was ward aus dem Sternlein?" tut's Büblein fragen.
    Büblein, höre nur, das will ich dir sagen;
    Nun leuchtet und funkelt in weiter Fern'
    an Gottes Throne der holde Stern.

    Doch einmal im Jahre erglüht er mit Macht
    den seligen Engeln in heiliger Nacht.
    Dran zündet das Christkind viel Lichterchen an,
    die bringt uns am Christbaum der Weihnachtsmann.

    Drum strahlen sie helle wie Himmelsschein
    in alle Herzen beglückend hinein.
    In ihrem Glanze verstummt jedes Leid.
    O fröhliche, selige Weihnachtszeit!

    O sel'ge Weihnachtszeit!



    Hedwig Humperdinck
     

    Anhänge:

  10. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    An das Christuskind


    Nun zieht mit seinem goldnen Schein
    das liebe Christkind wieder ein
    in unsre Häuser und Stuben,
    da freun sich Mägdlein, Buben.

    Was hat uns doch zur Weihnacht
    das Christkind alles mitgebracht
    an köstlichen Geschenken!
    Wir wagten's nie zu denken.

    Hab Dank, du liebes Himmelskind,
    dass du uns also hold gesinnt!
    Dein Lieben, unermessen,
    wir wollen nie vergessen.

    Wir wollen Herz und Sinn dir weihn,
    stets artig, flei�ig, folgsam sein,
    damit du an uns allen
    kannst haben Wohlgefallen!



    Hella Karstein
     

    Anhänge: