1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

16.03.2004 Ausnahmeliste

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 16. März 2004.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kukana,

    weißt Du denn auch wie ich zu dieser Ausnahmeliste komme. Habe schon die Links dort ausprobiert, komme jedoch nicht weiter....

    Viele Grüße Colana
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    #3 16. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2004
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ausnahmeliste

    hei kuki,
    sieh doch mal unter
    www.bundesausschuss.de
    nach. jedenfalls kann man die hot-line schon anrufen.
    gruss
    bise
     
  5. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo,

    habe gerade die genaue Liste mit den Wirkstoffen und den Voraussetzungen zum Verschreiben gefunden:
    Folsäure kann bei Einnahme eines Folsäureantagonisten weiter auf Kassenrezept verschrieben werden. Kombinationen aus Calcium und Vitamin D3 bei einer Corti-Therapie mit einer Dosierung von mind. 7,5 mg.
    Weiter habe ich noch nicht geschaut.

    hier gehts zur entsprechenden PDF-Datei (MDR - Sendung: Ein Fall für Escher):
    http://www.mdr.de/DL/1269784.pdf

    liebe Grüße

    Birgit
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    DANKE....

    mit euch ist man echt immer up-to-date.

    so schnell bekomme ich die infos nirgendwo wie hier.

    merci und allen einen schönen tag.

    liebi, die heute mal wieder auf's radel druff war und sogar einige km (so 5-6) mit dem radel nebst pausen unterwegs war....*stolzaufmichbin*!

    mensch war das schön.....

    biba

    :D
     

    Anhänge:

  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Super und danke für den Tipp.... das war rasend schnell....

    Liebe Grüße Colana
     
  8. Ulla

    Ulla "hessische Hexe"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das war ja mal wieder schneller als die Feuerwehr.
    Habe mich auch gleich durch den Dschungel gekämpft und *freu*,
    meine Medis, die ich jetzt selbst zahlen mußte, werden jetzt von der Kasse übernommen.

    Dieser Informationsfluss zeichnet doch dieses Forum aus, oder??

    Noch einen schönen Abend alle

    Gruß

    ulla
     

    Anhänge:

  9. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo,

    ich denke, dass wir Glück gehabt haben, dass "unsere" Medis mit aufgeführt wurden. Was mich aber ärgert ist die Tatsache, dass die Medis, falls ich Sie in der Zwischenzeit selbst bezahlen musste (mein Hausarzt ist da absolut spitze gewesen und hat selbst Sachen auf Kassenrezept aufgeschrieben, bei denen die KK im mit Sicherheit auf die Finger klopfen wird) nicht im Nachhinein von der Krankenkasse erstattet werden - und auch nicht zum Eigenanteil gezählt werden.

    morgentliche Grüße von einer die jetzt zur Arbeit muss

    Birgit
     
  10. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    neuer Link

    Hallo,

    die Ausnahme-Liste ist wohl überarbeitet worden, dabei hat sich der Link geändert.

    Hier also der neue LINK: http://www.mdr.de/nachrichten/reformen/1269784.html.
    die Liste ist als DOC-Datei hinterlegt und kann heruntergeladen werden.

    liebe Grüße
    Birgit
     
  11. Christine-B.

    Christine-B. Guest

    Hallo,

    ich habe eine Frage zu der Ausnahmeliste. Ich habe ich Bad Bramstedt Vitamin E hochdosiert bekommen und soll das auch weitehin einnehmen, weil ich damit langfristig Schmerzmittel einsparen kann. Nun bin ich in zwei Listen zu Hause, ich habe Morbus Crohn und eine begleitende Polyarthritis. Heute hat mein Doc sich geweigert, mir das Vitamin E zu verschreiben. Wie ist das bei euch, zahlt ihr das Zeug selbst? In der Ausnahmeliste steht
    nur etwas über Vitaminmangel, aber deshalb bekomme ich es ja nicht. Es gehört ja eher
    zur Basistherapie.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Christine

    :confused:
     
  12. Annette1

    Annette1 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Christine,

    ich habe das Vitamin E immer schon aus eigener Tasche bezahlt, da mein Rheumatologe mir es empfohlen hat, er es aber mir nicht verschreiben darf. Ich nehme täglich 400 i. E. von Aldi. Ob sie helfen, weiß ich nicht; ich nehme jedenfalls wenig Schmerzmittel gegen die cP.

    Gruß und alles Gute
    Annette
     
  13. Frank_Stuttgart

    Frank_Stuttgart Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ja, da ist man in Konflikt. Die Klinik empfiehlt das Vitamin E und verschrieben darf es nicht werden.

    In der Ausnahmeliste sind wasserlösliche Vitamine aufgeführt bei bestimmten Mangelerkrankungen.

    Vit E ist aber fettlöslich und fällt damit sowieso nicht unter diese Ausnahme.

    Vit E ist also nicht auf Kassenrezept möglich und bleibt weiterhin eine Eigenleistung.