1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zuzahlung bei Humira ?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von robine, 16. März 2006.

  1. robine

    robine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,ich nehme seit 6 Monaten Humira und mußte bisher nochkeinen cent dazubezahlen? Ist das so oder kommt irgendwann noch eine große Rechnung.Wer hat Erfahrung mit Humira?LG Evelin
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    bist du von der zuzahlung befreit?
    läufst du in einem test?

    ansonsten, lass die apotheke mich wissen, die keine zuzahlungsgebühren verlangt. BITTE!!!! -bin pleite.
    gruss
    bise
     
  3. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin auch von der Zuzahlung befreit, ansonsten soll sie lt. Apotheker 40 EUR für 6 Spritzen kosten. Die 4er Packung wurde deshalb eingestellt (zu hohe Zuzahlung). In einer Studie bekommt man die Spritzen eigentlich vom Arzt. Beste Grüße von Susanne
     
  4. Tanja

    Tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bekomme immer eine 6er Packung verordnet und muss in der Apotheke dafür 10 Euro Zuzahlung leisten.

    Als es nur die 2er Packungen gab, wars eine teure Angelegenheit. Die 6 Spritzen reichen für ca. 1 Quartal und dann ist es mit der Zuzahlung o.k. ich brauche noch viele andere Medikamente und da kommt jährlch sehr viel zusammen.

    Grüße
    Tanja
     
  5. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    ich bekomme auch Humira und muß zu der 6er Packung 10€ zu zahlen. Bei der 2er und 4er Packung mußte ich auch jeweils 10€ zu zahlen.

    Lieben Gruß Bine
     
  6. robine

    robine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vielen dank an alle die mir geanwortet haben. Ich bin nicht befreit von irgendwelchen Zuzahlungen. ich muss die Spritzen auch nicht aus der Apotheke holen,sondern bekomme sie immer 1-2 Stück direkt von meiner Ärztin. alle 14 Tage 1 Spritze,d.h. 1x im Monat muß ich hin und mir Nachschub holen, aber wie gesagt ,bisher ohne Zuzahlung. Ich werde sehen das Qrt. ist zu Ende ob nun was kommen wird,bin gespannt, aber 10 € für 6 Spritzen ist ok denke ich.Hoffe nur das ich dabei bleiben kann, weil die Wirkung bzgl. Schmerzen gut ist und ich auch schon alles Mögliche durch habe, von MTX,Arava,Azulv.usw.Immer wieder hatte ich als Nebenwirkung starken Haarausfall,den ich diesmals noch nicht wieder habe.Allerdings habe ich seit 2 Wochen leichten Hautauschlag + starkenJuckreiz,doch das kann auch an was anderem liegen,werde das mal testen lassen.Denn ichwäre sehr enttäuscht wenn ich Humira auch wieder absetzen müßte, es ist bisher das einzige Medikament was ohne zusätzl. Schmerzmittel wie Diclac oder Cortison bei mir wirkt.Die Hofffnung stirbt zuletzt!!!
     
  7. elbereth

    elbereth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LDK
    Hallo,

    das mit dem Hautausschlag trifft bei mir auch zu seit ich Humira spritze. Ist aber auszuhalten solange es sich nicht weiter ausbreitet. In der Regel hält bei mir der Juckreiz am ganzen Körper nach der Injektion etwa 3 Tage an und verschwindet dann nahezu.
    Aber was anderes: findet Ihr auch, dass diese Spritzen
    elend schlechte Nadeln haben?
    Ich habe schon etwas Erfahrung mit Spritzen, zumindest was die subkutane Anwendung betrifft,
    und hatte nie Probleme mit der Anwendung. Bei den
    Humira-Spritzen habe ich manchmal das Gefühl die sind
    vollkommen stumpf. Hin und wieder brauche ich 3-4 Versuche bis die Nadel endlich im Speck ist.
    Habe meinen Rheumatologen beim letzten Besuch mal
    darauf angesprochen. Ihm war das Thema wohl nicht unbekannt. Würde micht interessieren ob Ihr ähnliche
    Erfahrungen gemacht habt.

    Gruss

    Elbereth:rolleyes:
     
  8. robine

    robine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Humira- stumpfe Spritzen ?

    Ich komme mit den Spritzen besser zurecht als ich dachte, hatte noch keine Erfahrung vorher mit dem selber spritzen. Etwas schräg angesetzt und drin ist sie, um das ganze etwas angenehmer zu machen,gab mir die Arzthelfern den Tip,vorher die Einspritzstelle schön zu kühlen. Und es hilft a bisl:)
     
  9. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Robine,
    sieht ganz so aus, als wenn du in einer Studie bist. Ich hoffe, die Kasse bewilligt Dir das Mittel auch weiterhin! Das ist nicht immer ganz einfach. Die Ärztin muss sich für Dich einsetzen.

    Mit den Humira Nadeln habe ich unterschiedliche Erfahrungen. Mal gehen sie rein, dann wieder, muss ich ganz schön drücken. Ich glaube, das hängt auch von der abgeschrägten Ecke ab, die in der Gebrauchsanleitung beschrieben ist. Allerdings ist die Nadel so dünn, dass ich selbst mit Brille nicht erkenne, wie die Schräge nun gerade verläuft. Außerdem kann man die Spritze ja nur in zwei Ausrichtungen einstechen, da es vom "Haltemechanismus" vorgegeben ist. Das Thema Fertigspritzen wird ja gerade auch in einem anderen Thread behandelt. Wünsche Dir, dass Du Humira weiterhin verschrieben bekommst. Gruß Susanne
     
  10. Juliena

    Juliena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich habe die 6 Spritzen einfach so bekommen. Die muss ich einfach jedes mal bei meiner Ärztin mitnehmen. Vielleicht liegts aber auch daran, dass ich noch nicht 18 bin..keine ahnung.

    Lg Juliena