1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zuckerkrank?

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von jasmindal, 28. Februar 2005.

  1. jasmindal

    jasmindal Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe ein sehr großes Problem!
    Mein Freund meinte mal zu mir das was mit seiner Leber nicht stimmt! Und seit einen Monat bricht er fast jeden Tag und ist nur müde und schläft nur! Da er auch nicht zum Arzt geht mach ich mir solche sorgen! Sein Vater hat Zucker kann es sein das er es auch hat? oder hat das gar nichts mit dem zu tun kenne mich da leider nicht aus!



    würde mich freuen auf eine antwort


    liebe grüße

    jasmin
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Jasmin,

    mehr als den baldigen Gang zum Arzt kann ich Deinem Freund leider auch nicht empfehlen. Irgendwas scheint in der Tat nicht zu stimmen, ob es nun was an der Leber ist, Diabetes oder auch etwas anderes ... auf jeden Fall gehört er in ärztliche Behandlung. Also: Schups ihn zum Doc!!!

    Deinem Freund alles Gute!
    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  3. Tomax

    Tomax Guest

    Hallo Jasmin,
    wenn der Zucker sehr hoch ist, dann trinkt er auch sehr viel.
    Weil ihm sonst die Zunge "festklebt", das ist so, der Bedarf an Flüssigkeiten wird dann sehr hoch.

    Tschüß

    Thomas

     
  4. Roddy

    Roddy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellinghusen
    Hallo,


    wie schon mein vorschreiber schieb, wenn es Zucker ist, dann würde er seeehr viel trinken.

    Bei mir war es damal so, dass ich den ganzen Tag nur Süßes gegessen habe (ein Bonbon nach dem anderen), hatte viele kleien Stellen, die nicht heilen wollten. Außerdem ist man schlapp und müde...

    Wie Monsti schon schrieb, schnap ihn dir und schleif ihn notfalls zum Doc.

    Alles liebe,
    Roddy
     
  5. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Krank ?

    Hi,

    es ist leider in den männlichen Genen, daß die Angst vor Arzt und Krankheit den gesunden Menschenverstand überlagert und daher sterben Männer auch früher als wir Frauen. Fakt.

    Die Symptome sind wissens- und erfahrungsbedingt typisch für Leberprobleme; dahinter kann auch ein Schilddrüsendefekt stecken - es ist zu 100 % das Allersinnvollste, ihn auch mit Gewalt zum Arzt zu bringen. Rede mit seinen Eltern !

    Ich wünsche dir viel Erfolg !

    Pumpkin