1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahnbehandlung unter Humira

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Angelika Anna, 21. März 2006.

  1. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo,

    kann mir hier jemand weiterhelfen.
    Am Monta habe ich mir mein Humira gespritzt und muss morgen zum
    Zahnarzt.
    In der Gebrauchsinformation von Humira steht das vor einer Zahnbehandlung der Arzt über die Therapie mit Humira informiert werden soll.
    So wie es zahnmäßig heute aussieht muss morgen ein Zahn gezogen werden. Habe zulange gewartet. Ist aber auch ein furchtbarer Gang.

    Habe mich mit der Firma Abbot in Verbindung gesetzt ob da was
    passieren kann.
    Gut Wundheilung dauert länger, Infektionsgefahr ist auch höher.
    Besser wäre den Eingriff 14 Tage zu verschieben und mit Humira einmal aussezten. Der Zahn tut aber jetzt weh und ich glaube 14 Tage halte ich nicht aus.
    Mein Zahnarzt soll sich aber vor der Behandlung mit der Firma Abbot in Verbindung setzen.
    Wisst ihr was da auf mich zukommen kann? Und was kann passieren.

    Ich habe jetzt richtig Bammel und kann die Nacht bestimmt nicht schlafen.
    Habe morgen früh um 08:30 Uhr Termin. Bin auch noch der erste Patient.
    Das kann heiter werden.

    Viele Grüße
    Angelika Anna
     
  2. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Angelika Anna,

    das Aussetzen des Humira bezieht sich eigentlich auf größere Eingriffe wo auch geschnitten, gezogen genäht wird. Das Humira kann die Wundheilung verzögern und macht Dich ggf. infektanfälliger. Ich würde einfach dem Zahnarzt Bescheid sagen. Sich vorbeugend ein Antibiotika vom Zahnarzt geben zu lassen ist sicherlich sinnvoll und dann brauchst Du auch nicht aussetzen oder verschieben...

    Lieben Gruß und viel Spaß
    Katharina
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zahnarztbehandlung

    Also diese Probleme habe ich auch. Bei mir ist aber eine Klinik, wo sich der Zahnarzt besprechen kann.
    Es geht um die Spritze zur Betäubung der Nerven und um das Infektionsrisiko. Ich habe Infliximab und da hat man dann mittig der Infusionsabstände solche Behandlungen gemacht.
    In den Vorgaben des Herstellers wird auch bei Humira auf die Frage der Absprache hingewiesen.
    Erkläre Deinem Zahnarzt die Problematik und wenn kein Konsenz zu finden ist....schick Dir eine PN dazu.

    Alles Gute "merre"
     
  4. Angelika Anna

    Angelika Anna Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederselters
    Hallo merre,

    danke für Deine Nachricht.
    Mein Zahnarzt hat die Gebrauchinfo von Humira gelesen.
    Hat den Termin dann hinaus geschoben auf den 03.04.06.
    Gebe mir dann an diesem Tag keine Humira Spritze und habe somit dann einen Abstand von 2 Wochen.

    Wollte Dir dies über PN mitteilen hat aber irgendwie nicht funktioniert.
    Mache bestimmt etwas falsch. Bin auch noch nicht solange dabei.
    Wie geht das mit der PN?

    Liebe Grüße
    Angelika Anna