1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahnbehandlung bei Enbreleinnahme

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Freebird, 26. Mai 2011.

  1. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    ich soll eine Krone bekommen. Die Behandlung läuft ja bekanntermaßen nicht unbedingt unblutig ab.

    Bei Einnahme von Enbrel ist ja die Wundheilung schlechter. Weiß jemand, wie ich da verfahren sollte und was ich evtl. beachten müsste?

    Liebe Grüße
    Corinna
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freebird,

    also eine Krone ist ziemlich UNBLUTIG! Ich habe eine Krone vorne unten, eine Vollkeramik! Ich musste Humira nicht absetzen, es hat auch nicht geblutet, eine Krone wir auf den Zahn aufgesetzt, der vorhandene Zahn wird abgeschliffen, darauf kommt dann die Krone. Vielleicht meinst du, dass du ein Implantat bekommst? Das ist dann nämlich blutig.

    Liebe Grüße

    Kristina


    p. s. Auch beim Weißheitszahn ziehen musste ich Humira nicht absetzen, wobei dies wirklich blutig ist!
     
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Etwas vergessen, auch bei meiner Hüftarthroskopie musste ich es nicht absetzen.