1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahn ziehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von puffelhexe, 10. Oktober 2011.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu,

    na toll. auch das noch.

    nun war ich grad beim zahnarzt. weil ja freitag ein stück von meinem bröselzahn abbrach.

    der hat ne riesenfüllung. und hatte noch ein bißchen zahn.

    nun tat dieser zahn nie weh. dann brach freitag was ab. seitdem tut er weh.

    die zahnarzt hat den zahn geröngt. keine entzündung. kein karies. er sah nicht tot aus.

    eisspray. hab ich nix gemerkt...

    hhm. dann hat sie die füllung rausgebohrt und geprökelt. nix. alles ohne betäubung. also müßte der zahn todsein.

    ich hab aber zahnschmerzen.

    sowas hatte sie nun noch nie..

    eigentlich müßte der zahn nun raus. durch meine osteoporosemedikamente geht das aber nicht so einfach.

    nun soll ich mal den arzt fragen, der mir die osteo infusion verschrieben hat.

    normalerweise sind dann eingriffe am kiefer nicht so ohne weiteres.

    und antibiotika müßte ich nehmen. das vertrage ich aber nicht.

    nun hat sie die füllung wieder aufgebaut. hhm. und wir hoffen, das sich die zahnschmerzen legen.

    weil, ehrlich gesagt, weiß sie nicht, warum ich zahnschmerzen hab...

    tolle wurst.

    sind wir doof??? eisspray und bohren merke ich nicht. aber ich habe doch (auch jetzt) zahnschmerzen.

    normalerweise wär es dann wirklich das beste, den zahn zu ziehen. wenn das man nicht so kompliziert wäre...

    die puffelhexe wird langsam irre.
     
  2. chrisroh

    chrisroh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    armes Puffelchen

    wahscheinlich garnicht der Zahn sondern der Kieferknochen?????? Rheuma geht auch auf die Zähne und den Kieferknochen tut bärenweh, legt sich aber wieder........also KOpf hoch und abwarten...




    glg Grüße

    Chrisroh
     
  3. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Huhu puffelhexe!

    Du nimmst aber auch alles doofe gerade mit... wie gemein. [​IMG]

    Vielleicht hast du deshalb Zahnschmerzen:
    Quelle

    Mein Lege hatte so eine extrem schmerzhafte Entzündung, die aber auch auf dem Röntgenbild nicht zu sehen war.
    Erst die Wurzelbehandlung hat das Ganze wieder in Ordnung gebracht.
    Hoffentlich kann dein Zahn schnell behandelt werden!

    LG
    Sassi
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    na, eigentlich hab ich es bis jetzt immer so gehalten:

    kein wurzelbehandelter zahn. also kein toter zahn im mund. sonst gleich ziehen.

    ich hab mir mal vor jahren 4 wurzelbehandelte zähne ziehen lassen.

    und weil die ärztin nun nicht genau weiß, warum es wehtut, schlug sie nun auch gleich den zahn ziehen vor...

    nachher mach ich die ganze wurzelbehandlungs schoose mit und hab dann immer noch schmerzen.
     
  5. ConnyK56

    ConnyK56 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ritterhude bei Bremen
    puffelchen,ich drück dir alle daumen das die schmerzen bald weg sind und der zahn nicht gezogen werden muß.
    ich wünsch die gute gute besserung.
    die conny
     
  6. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    138
    Hallo Puffel,

    hm... mein Zahnarzt kontrolliert in so einem Fall auch die Zähne davor und dahinter.
    Denn in unserem Mund entspricht der Schmerz nicht unbedingt dem Zahn der drüber ist.

    Auch ich würde warten und darum bitten die anderen Zähne davor und dahinter mal unter die Lupe zu nehmen. Vielleicht gehts von selbst wieder...

    Alles Gute!
    Kati
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    sie sagt, sie darf den zahn momentan so eh nicht ziehen.

    in 2 wochen hab ich den termin in der spezial osteo. die wüßten bestmmt kompetent was, über zähne ziehen und osteo medis. aber ob der zahn noch 2 wochen hält...
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.325
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Naja, mit Osteosachen kenn ich mich nicht aus. Aber willst du nicht doch erstmal ne Wurzelbehandlung versuchen? Wenn erstmal wech dann wech...der Zahn kommt nicht wieder. Guck mal, meine (zugegeben kleinere) Hüft- OP hat lt. Doc ne Chance von 60:40 dass die Schmerzen nachher besser od. weg sind. Aber ich sag mal: Versuch macht kluch...
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    die zahnärztin meinte ja selber: eine wurzelbehandlung lieber nicht. weil, der zahn ja schon tot ist. (sonst hätte sie ja nicht ohne betäubung bohren können.)

    wieso der zahn allerdings tot ist (ohne wurzelbehandelung überhaupt jemals) weiß sie selber nicht.

    sowas hatte sie noch nie.
     
  10. KatiMaus

    KatiMaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Puffelhexe,

    ich drück dich mal ganz dolle :)

    Keiner kennt das so gut wie ich. Als die ganze Rheuma Geschichte anfing gings auch mit den Zähnen los......


    Mir wurden bisher 6 gezogen alle nach Wurzelbehandlung. Jetzt sollen die nächsten 3 gezogen werden. Ich bin gerade mal 30. Werde mir jetzt ne 2 Meinung holen sonst habe ich in einem Jahr keine Zähne mehr.


    Also du bist nicht allein. Liebe Grüße von einer Katimaus die auch gerade Zahn Aua hat.....
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ach herrje.

    ich würde auch gern auf die wurzelbehandlung verzichten. wenn das nämlich nicht funktioniert, dann hab ich 2 mal son event anner backe.

    mal sehen. heute hol ich erstmal erkundigungen ein. wegen der osteoporosemedizin. und was die zahnärztin jetzt überhaupt machen darf.

    aber sie schickt mich zur op dann eh zu den kieferchirurgen.

    einerseits ja gut. das sie so vorsichtig ist.

    andererseits hätte ich mir mal gewünscht, sie ruft bei den ärzten an...und ein bisserl abgeschoben komm ich mir auch vor...
     
  12. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    138
    Hab gerade gesucht, ob Du heute etwas von den Schmerzen schreibst.
    Finde nix - wie gehts Dir heute mit dem Zahn, Puffel?

    Kati
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    komm grad vom "normalen" arzt.

    endlich wurde blut abgenommen für einen normalen cortisonspiegel. ein blutabnahmetermin für den erweiterten test folgt im laufe des nächsten monats.

    dann hatte die zahnärztin ne falsche info. bezüglich des osteoporosemedikaments besteht keine sorge, wegen dem zahnziehen.

    wegen der humira spritze muß man halt aufpassen. wenns geht, nicht gleich die ersten tage nach der spritze ziehen. und mit einem antibiotika verbinden. da ich aber durch antibiotika so krank werde, wackelte er mit dem kopp......

    dann eine humira spritze warten. und so ca. 2 bis 3 wochen nach der letzten injektion könnte man auch ohne anti ziehen.

    er findet nun, das könnte auch eine ganz normale zahnarztpraxis machen. müßte eigentlich keine kieferorthopäde ran.

    er schlug nun vor, wenn ichs nun noch aushalte. und um mir das anti zu ersparen, mir den zahn nächste woche ziehen zu lassen. dann ist die spritze 3 wochen her. da ja dann aber paar tage später mein großer tag ist, würd ich nun natürlich noch gern ne woche länger warten.

    das heißt, ich spritze nun donnerstag kein humira. dann versuche ich bis dienstag nach dem osteo termin zu warten. und bei starken schmerzen kann sie halt notfalls eher ziehen. weil, ich laß ja das humira weg. und brauch dann auch keinen termin beim kieferortho, sondern sie könnte es gleich selber in der praxis machen.

    so erspare ich mir das anti. der schuss geht nämlich regelmäßig nach hinten los.

    ich hoffe, der zahn ist mit meinem plan einverstanden.
     
  14. KatiMaus

    KatiMaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    na da hast Du ja was vor :)

    Ich komme auch gerade vom ZA. Jetzt ist der Weisheitszahn entzündet. AUA

    L.G. Katimaus
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hhm.

    wie doof.

    kriegst du auch jedesmal antibiotika???