1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wundermittel bei Rheuma

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von merre, 6. Februar 2006.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Ja wie ich gelesen habe gibt es immer wieder diese Fragen zu - ich würde sagen - zu Hoffnungsträgern in Medikamentenform , die eine Art "anderer" Heilung oder sogar "Wunderheilung" versprechen.
    Hierzu muß man wissen, daß bei Medikamentenstudien mit Placebo oft ca 20% dieser Patienten, die glauben etwas zu bekommen , es aber nicht oder eben als z.B. Kochsalzlösung erhalten , trotzdem eine Verbesserung ihres Gesundheitszustandes angeben.
    Man weis aber nicht, wie dieser Heilungseffekt zustande kommt.
    Persönlich kenne ich etwas in der Art, daß in der Rheumaklinik bei der letzten medizinischen REHA, die Diagnose zur HWS angezweifelt wurde, weil die sichtbare Bewegung dem völlig entgegenstand.
    Nach dem Röntgen war dann halt doch eine sehr intensive Behandlung angeordnet.......
    Oder wie der Facharzt zu meiner verstauchten Hand meinte "sie müssen aufpassen, daß sie mit ihrem gestörten Schmerzempfinden nicht etwas kaschieren, was später bös ausgehen könnte. Ja gut gemeint, aber wenns nicht weh tut ??
    Und es gibt soetwas wie ein Schwarzbuch zu diesen Wundermedikamenten, unter "http://www.netdoktor.de/medikamente/fakta/wundermittel.htm"

    Ich würde aber betonen wollen, daß immer die Frage "Kann der Wille Berge versetzen ??" trotz allem noch eine Rolle spielt.

    Oftmals wird ja genau angegeben, wie das Wundermittel wirken wird.....warum es dann einige Patienten auch so umsetzen weis man nicht.

    Ich denke auch wir müssen bei unseren verschriebenen Medikamenten an so etwas wie deren Wirksamkeit glauben, oder ??

    Und neben den fachmedizinischen Sachen muß eben auch die psychische oder ganz einfach menschliche Seite stimmen. Hier herrschen jedoch oft viele Mängel......vielleicht liegts auch an der Gesellschaft oder manchmal nur dem sozialen Umfeld.....??
    Ja wen wunderts dann, wenn Betroffene ihr "Heil" in dementsprechenden "Versprechen" suchen ??

    Ja denn einen schönen Gruß aus dem kalten Berlin "merre"