1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Würde eine Reha bewilligt werden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kristina cux., 1. Mai 2008.

  1. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Frage ist ob mir eine Reha genehmigt werden würde. Ich hatte ja mitte März die OP (Teilversteifung li. Handgelenk, Ulnarköpfchenresektion und Articolotenosynovektomie). Nun habe ich bis zum 02.06.08 noch einen Gips. Danach würde ich eigentlich gerne eine Reha beantragen und bis zur Ausbildung wieder voll einsatzfähig zu sein. Meine letzte Reha war erst März 2007! Wie sind denn nach einer solchen OP eure Erfahrungen?

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  2. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Kristina!

    Ich glaube, es wäre besser gewesen, wenn die Klinik sofort einen Anschlussheilantrag gestellt hätte. Du hättest dann noch 1-2 Wochen
    daheim bleiben dürfen, um Deine privaten Dinge wie Wäsche waschen, Kofferpacken, Oma verschicken, Milchmann ab bestellen.. dürfen.
    So wie das jetzt ist, wenn ich Dich richtig verstanden habe, geht das wohl nicht so reibungslos. Aber bitte nagel mich darauf nicht feste, da ja alle Nase lang, Gesetze/Verordnungen geändert werden.
    Rufe doch einfach mal die KK an.
     
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Matzi,

    leider wäre das nicht so einfach gegangen, ich hatte extreme Schmerzen nach der OP. Nachbehandlungen sind und waren ja auch, der Gips ist Freitag gewechselt wurden, eigentlich sollte er ab aber die Heilung im Handgelenk ist leider kaum vorangegangen, deshalb noch bis zum 02.06.08 Gips. Ich würde danach, wenn der Gips ab ist eine Reha machen wllen, da die auch damit dort gleich KG mitmachen können usw. ansonsten müsste ich nochmal ins KH um dann eine AHB zu bekommen? Eine letzte AHB war im Sep. 2005! Oh man, dass ist aber auch alles Kompliziert. Ich habe sonst vor, da mich die Chefärztin in der Klinik behandelt, sie mal das nächste mal, also Anfang Juni zu fragen? Ich vergaß es Freitag leider, weil ich umgekippt bin und somit nicht mehr dran dachte die Frage zu stellen.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  4. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Reha nach OP

    Hallo Kristina,
    es kommt auf den Kostenträger an.Da Du bis zum 02.06.08 noch Gips hast,
    wäre eine sogenannte AGM möglich, d.h.Anschlussgesundheitsmassnahme.
    Wenn Du rentenversichert bist, entweder bei der BfA oder LVA, muss diese
    Massnahme durch den Krankenhausarzt oder Sozialdienst des Krankenhauses
    beantragt werden.Solltest Du nur krankenversichert sein handelt es sich um eine AR Massnahme, die Du bei Deiner Kasse beantragen musst, und die
    letztendlich durch den MDK =medizinischer Dienst der Krankenkassen bewilligt oder abgelehnt wird. Versuchen würde ich es auf jeden Fall.
    Bei einer Massnahme über den Rentenversicherungsträger musst Du wenigstens 60 Monate eingezahlt haben, sonst ist die Kasse zuständig.Von der Diagnose her,sehe ich keine Schwierigkeiten.Leider geben die Patienten oft zu schnell auf. Ich habe 2001 zwei Anschlussmassnahmen
    durchgeführt, ohne irgenwelche Probleme.Ich drück Dir die Daumen.
    Liebe Grüsse Chaquinto
     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Chaquinto,

    wow, da spricht wohl jemand vom Fach? 60 Monate sind bei der LVA noch nicht eingezahlt. Die Reha letztes Jahr wurde aber von der LVA genehmigt. Es müsste jetzt bei der KK wohl beantragt werden, da ich erst ab August einen neuen Ausbildungsvertrag habe. Es ist alles sehr umständlich. Wenn der Gips im Juni ab kommt, werde ich einen Antrag stellen, ich werde die Frau Dr. nochmal drauf ansprechen. Einen Antrag zu stellen kostet ja nichts, also versuchen kann mans ja. Hab vielen Dank.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  6. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Reha

    Hallo Kristina,
    ich würde den Antrag umgehend bei der Kasse stellen.Deine Ärztin soll mehrfach dringend reinschreiben.Ich hoffe Du bist dann für Deine Ausbildung wieder fit genug.In Deiner Vita habe ich gelesen, dass Du in Sooden-Allendorf
    zur Reha warst. In welcher Klinik? Ich war 4x im Hohen Meissner, eine sehr
    gute orth. Klinik.Obwohl ich selbst in einer Klinik arbeite, gehe ich lieber andere Luft schnuppern.Die Klinik Hoher Meissner hat seit 3 Jahren eine
    neue Chefärztin die dort vorher Oberärztin war, sie versteht etwas vom Fach.
    Ich drück Dir die Daumen bis bald mal.
    Liebe Grüsse
    Chaquinto
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Ich war als 9 jährige dort in der Klinik Werraland. Das war schlimm für mich, habe nur schlechte Erinnerungen. Ich war dort um etwas zuzunehmen, hatte aber weiter abgenommen.
    Ich hoffe ich werde dann Erfolg mit meinem Antrag haben, ich werde Berichten:).

    Liebe Grüße

    Kristina

    p.s. letztes Jahr war ich im Rehazentrum Bad Eilsen, das war echt suuuuper. Da würde ich gerne wieder hin, aber es ist ein träger der LVA.
     
  8. Matzie

    Matzie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Kristina,
    habe gerade zufällig Deinen Beitrag gelesen. Kann zu Deinem Antrag leider nichts beitragen, bin aber darauf aufmerksam geworden, daß Du letztes Jahr in Bad Eilsen warst. Ich bin vor zwei Jahren da gewesen, als AHB nach einer Schmerztherapie. War toll da. Somit habe ich nun einen erneuten Antrag auf Reha gestellt und gestern die Zusage bekommen. :a_smil08::a_smil08: Werde im Juni dort hin fahren, weiß noch kein genaues Datum, vielleicht bist Du ja dann auch zufällig dort und wir könnten uns sehen.:)

    Für Deinen Antrag und Dein Handgelenk wünsche ich Dir alles Gute!!!!
    LG Matzie