wo Reha bei Hauptindikation Erschöpfung

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von moi66, 9. Oktober 2020.

  1. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    95
    Ist vielleicht etwas off-topic.. aber ich versuchs mal einfach.
    Nachdem meine letzte Reha 2011 eine Mutter-Kind-Kur war, habe ich jetzt die Zusage meiner Beihilfestelle für eine Rhea mit Hauptindikation Erschöpfung und Morbus Bechterew, Nebenindikationen autoimmune Pankreatitis/Gastritis, Schuppenflechte und Tinitus bekommen.
    Ich muss mir ja selber was suchen.. hat jemand Tipps? Wo ist eigentlich egal, nur nicht gerade mitten in einer Stadt :)
    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.177
    Zustimmungen:
    2.233
    Ort:
    Köln
    Resi Ratlos gefällt das.
  3. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    95
    Kukana, vielen Dank!
    Bei der oberen Liste bin ich nicht fündig geworden, aber die Habichtswaltklinik habe ich angeschreiben.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.177
    Zustimmungen:
    2.233
    Ort:
    Köln
    Prima. Hoffe die können dir schnell antworten.

    Kassel ist meine 3. Heimat
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden