1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Witz

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von phoebe, 2. Dezember 2003.

  1. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    Neulich im Kindergarten

    Ein kleiner Junge hatte beim Stiefelanziehen Probleme und so kniete seine Kindergärtnerin sich nieder, um ihm dabei zu helfen. Mit gemeinsamem Stossen, Ziehen und Zerren gelang es, zuerst den einen und schließlich auch noch den zweiten Stiefel anzuziehen.

    Als der Kleine sagte: Die Stiefel sind ja am falschen Fuß!" Schluckte die Kindergärtnerin ihren Anflug von Ärger runter und schaute ungläubig auf die Füße des Kleinen. Aber es war so; links und rechts waren tatsächlich vertauscht.

    Nun war es für die Kindergärtnerin ebenso mühsam wie beim ersten Mal, die Stiefel wieder abzustreifen. Es gelang ihr aber, ihre Fassung zu bewahren, während sie die Stiefel tauschten und dann gemeinsam wieder anzogen, ebenfalls wieder unter heftigem Zerren und Ziehen.

    Als das Werk vollbracht war, sagte der Kleine: Das sind nicht meine Stiefel!"

    Dies verursachte in ihrem Inneren eine neuerliche, nun bereits deutlichere Welle von Ärger und sie biss sich heftig auf die Zunge, damit das hässliche Wort, das darauf gelegen hatte nicht ihrem Mund entschlüpfte.

    So sagte sie lediglich: "Warum sagst du das erst jetzt?"

    Ihrem Schicksal ergeben kniete sie sich nieder und zerrte abermals an den widerspenstigen Stiefeln, bis sie wieder ausgezogen waren. Da erklärte der Kleine deutlicher: Das sind nicht meine Stiefel, denn sie gehören meinem Bruder. Aber meine Mutter hat gesagt, ich muss sie heute anziehen, weil es so kalt ist."

    In diesem Moment wusste sie nicht mehr, ob sie laut schreien oder still weinen sollte. Sie nahm nochmals ihre ganze Selbstbeherrschung zusammen und stiess, schob und zerrte die bl**en Stiefel wieder an die kleinen Füsse.

    Fertig.

    Dann fragte sie den Jungen erleichtert: "Okay, und wo sind deine Handschuhe?"

    Worauf er antwortete: "Ich hab sie vorn in die Stiefel gesteckt."
     

    Anhänge:

  2. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo phoebe,

    :D ich hab mich köstlich amüsiert:D ,aber so isses manchmal wirklich

    ich werd den Text morgen mal den Kindergärtnerinnen von meinem Pflegekind mitnehmen, das ist bestimmt was für die :D :D

    Gruß
    Samira
     
  3. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Während der Schulleiter in einer Klasse den Unterricht prüft, wird er durch Geschrei in der Nachbarklasse gestört, so dass er wutentbrannt hinüberläuft, sich den größten Schreihals packt und ihn mit in seine Klasse nimmt. Nebenan wird es auffallend still, bis es an der Tür klopft.
    Ein Schüler tritt ein und fragt: "Können wir unseren Lehrer wiederhaben?"
     

    Anhänge:

    • kindl.gif
      kindl.gif
      Dateigröße:
      3,5 KB
      Aufrufe:
      202
  4. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Jägerlatein!!!!

    Lust auf Jägerschnitzel???
     

    Anhänge:

  5. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    und noch 'n Witz
     

    Anhänge:

  6. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Geht ein Paerchen im Zoo spazieren. Vor dem Kaefig eines maechtigen Gorillas bleiben sie stehen. Der Gorilla sieht die Frau und scheint sie geil zu finden. Der Mann ist begeistert und sagt zu seiner Frau: "Zieh Dich aus!" Darauf Sie: "Aber das geht doch nicht, vor all den Leuten!"
    Der Mann bleibt hartnaeckig. Die Frau zieht ihre Bluse aus, der Gorilla staunt. Danach zieht sie sich den BH aus, da steht der Gorilla auf und man sieht, sein Geschlechtsorgan hat eine enorme Groesse angenommen."Weiter," meint der Mann. Als dann bei der Frau auch noch der Rock und der Slip faellt, hat der Gorilla sein riesiges Ding ausgefahren.Der Gorilla groehlt, trommelt sich auf die Brust und biegt die Gitterstaebe auseinander. Der Mann packt seine Frau, schmeisst sie in den Gorillakaefig und ruft:
    "So, jetzt erklaer du dem Gorilla mal, dass Du Migraene hast!";





    Warum sind verheiratete Männer dicker als ledige?
    Der ledige Mann kommt nach Hause, geht zum Külschrank, sieht,
    daß nix Vernünftiges drin ist und geht ins Schlafzimmer.
    Der verheiratete Mann kommt nach Hause, geht ins Schlafzimmer sieht,
    daß nix Vernünftiges drin ist und geht zum Kühlschrank...





    Er klärt sie über seine Lebensgewohnheiten auf: "Morgens um sieben ist das Frühstück fertig, egal ob ich zu Hause bin oder nicht. Klar?" "Klar!" "Mittags um halb eins ist das Essen fertig, egal ob ich zu Hause bin oder nicht. Klar?" "Klar!" "Und um 19 Uhr ist das Abendessen fertig, egal ob ich zu Hause bin oder nicht. Klar?" "Klar! - Und jetzt kommen meine Rules, Süßer. Am Montag, am Mittwoch und am Samstag wird gebumst, egal ob Du zu Hause bist oder nicht, klar?"





    Drei Männer fragen sich, wer wohl der Faulste von ihnen sei? Sagt der Erste: "Ich bin gestern durch die Stadt gelaufen, liegen da tausend Mark auf der Straße, und ich war zu faul sie zu aufheben." Der Zweite: "Ich habe vorige Woche einen 7er BMW gewonnen und war zu faul in abzuholen." Darauf der Dritte: "Das ist doch NICHTS! Ich war gestern im Kino und habe zwei Stunden lang geschriehen!" Der Erste und Zweite: "Und was ist daran so faul?" - "Beim Hinsetzen hab ich mir die Eier eingeklemmt, und ich war zu faul um aufzustehen!"





    Vollbesetzte Straßenbahn: Alles steht Bauch an Bauch, Rücken an Rücken. Einer jungen Frau im Minirock ist das sichtlich unangenehm. Da sagt ein hinter ihr stehender Bauarbeiter zu ihr: "Entschuldigung, was Sie da so ins Kreuz drückt, ist mein Wochenlohn, ich habe heute leider nur Hartgeld bekommen." - "Ihr Hartgeld stört mich nicht, aber wie können Sie mir die Lohnerhöhung seit der letzten Haltestelle erklären?"






    Drei Maenner kommen in den Himmel. Fragt Petrus den ersten: "Wie oft bist Du fremdgegangen?". Darauf antwortet der Mann: "Na ja, wenn ich ehrlich bin, ein Mal." Darauf sagt Petrus: "In Ordnung. Du bekommst einen Porsche" und wendet sich dem zweiten Mann zu: "Wie oft bist Du fremdgegangen?" "Nun", sagt dieser "so zehn Mal werden es schon gewesen sein." "Na ja" sagt Petrus, "das reicht gerade noch fuer einen Mittelklassewagen", und wendet sich dem drittem Mann zu und stellt auch ihm die Frage. Dieser antwortet: "Ich bin ungefähr 50 Mal fremdgegangen." "Mmmh," antwortet Petrus, "du bekommst gerade noch einen Kleinwagen." Nach drei Wochen treffen sich die drei. Der mit dem Kleinwagen kocht vor Wut. Betroffen fragen ihn die beiden anderen was denn los sei. Worauf dieser antwortet: "Soeben habe ich meine Frau mit einem rostigen Fahrrad gesehen..."
     
  7. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    PC WITZE

    Sie brauchen einen Computer nicht einzuschalten um festzustellen, ob Windows installiert ist. Sehen Sie einfach nach, ob die Aufschrift auf der Reset-Taste noch lesbar ist.


    Bei Microsoft wird ein Findelkind entdeckt. Die Gerüchteküche brodelt. Sogar Bill Gates wird als möglicher Vater ins Spiel gebracht. Das veranlaßt Microsoft zu einer offiziellen Stellungnahme: Ein Microsoft-Mitarbeiter kann unmöglich der Vater des Kindes sein. Erstens: Bei Microsoft wird nichts mit Lust und Liebe gemacht. Zweitens: Bei Microsoft war noch nie etwas innerhalb von neun Monaten fertig. Drittens: Bei Microsoft ist noch nie etwas entstanden, was von Anfang an Hand und Fuß hatte."





    Bill Gates stirbt.
    Petrus stellt ihm vor die Wahl, Himmel oder Hoelle.
    Er zeigt ihm zunaechst die Hoelle: tolles Essen, huebsche Maedels und tolle Musik.
    Dann den Himmel: Gelangweilte Engel die auf ihrer Harfe herumzupfen.
    "Ich will in die Hoelle," meint Bill und befindet sich kurz darauf in ein flammendes Inferno.
    "Aber es sah doch eben alles ganz anders aus," meint Bill.
    Darauf Petrus: "Das war nur die Demo!"




    Bei der Microsoft Hotline: Anrufer: "Seit dem ich die Windows98-Beta Installiert habe, stürzt Office `97 laufend ab." Hotline: "Wir hatten hier das gleiche Problem." Anrufer: "Und was haben Sie gemacht?" Hotline: "Wir haben die Beta ein zweites mal installiert." Anrufer: "Gut, dann versuche ich das jetzt auch." Eine Stunde später... Anrufer: "Jetzt läuft bei mir gar nichts mehr!" Hotline: "Bei uns auch nicht..."





    Hacken wir mal wieder ein bißchen auf dem lieben Bill herum.. Da die amerikanische Justizbehörde keine angemessene Strafe für Bill Gates finden konnte, entschieden sie sich ihn zu einer Ewigkeit in der Hölle zu verdammen. Der Teufel begrüßt ihn: Willkommen Herr Gates, wir haben sie schon erwartet. Ihr ganzes Leben waren sie habgierig, dachten nur an sich selber und haben andauernd gelogen. Allein schon, daß sie Windows 95 zwei Jahre zu früh herausgebracht haben, hätte sie für die Hölle qualifiziert. Aber lassen wir das jetzt. Sie haben mich heute in einer guten Laune erwischt, deswegen will ich großzügig sein und Ihnen die Auswahl von drei verschiedenen Plätzen anbieten, in denen sie bis in alle Ewigkeit bleiben werden. Der Teufel führte nun Bill Gates zu einem riesigen Feuersee, in dem Millionen von Seelen gefoltert und gepeinigt wurden. Als nächstes führte er ihn zu einem riesigem Colloseum, in dem hungrige Löwen Leute jagten und auffraßen. Zum Schluß führte er Bill zu einem kleinem Raum, in dem eine wunderschöne junge Frau mit einem verführerischen Blick saß. Auf dem Tisch stand eine Flasche vom allerbesten Wein und zu Bill's großer Freude sah er in der Ecke einen PC stehen. Ohne zu zögern überlistete er den Teufel und sagte: "Ich nehme diesen Platz." "Geht in Ordnung" sagte der Teufel, läßt Bill eintreten und verschloß den Raum als er ging. Als der Teufel sich umdrehte, sah er Luzifer dort stehen. "DAS WAR BILL GATES!" schrie dieser. "Wieso gibst Du ihm das beste Zimmer im ganzen Haus ?!?" Da lächelte der Teufel böse und sagte: "Ja, ja, das ist was sie alle denken. Aber es ist so: Die teure Flasche Wein - die hat ein Loch. Die wunderschöne Frau - die hat keins." "Und was ist mit dem PC ???" fragt Luzifer. "Oh, wenn Du genau hinsiehst, wirst Du bemerken, daß er abgestürzt ist."lachte der Teufel. "Und dem PC fehlen drei Tasten" "Welche drei" "Strg, Alt und Entf"





    Kunde zum Verkäufer: "Ich habe einen PC mit Windows 95." "Na und?" "Ich habe ein Problem!" "Das sagten Sie bereits!"






    Microsoft Betriebsausflug (die zweite) Das Microsoft Windows 95 Entwicklungsteam ist zusammen mit Bill Gates auf einen Betriebsausflug in Irland. Sie mieten einen Jeep und fahren übers Land. Zwischendurch werden sie aufgehalten, da eine Schafherde die Straße kreuzt. Daraufhin kommen sie mit dem Schäfer ins Gespräch. Bill Gates will mit dem Schäfer um ein Schaf wetten, daß er den Beruf des Schäfers erraten kann. Danach darf der Schäfer versuchen, den Beruf des Teams zu erraten. Schafft er es, gehört ihm der Jeep. Der Schäfer ist einverstanden. Darauf sagt Bill Gates: "Sie sind Schäfer". "Genau, das stimmt", antwortet der Schäfer. Daraufhin gehen zwei Microsoftarbeiter in die Herde und holen sich ein Tier, das sogleich geschlachtet, gebraten und verzehrt wird. Nun ist der Schäfer dran: "Sie sind die Entwickler von Windows 95." Bill Gates ist entsetzt. Er zückt den Autoschlüssel und fragt: "Woher wußten sie das ???" Der Schäfer: "Das war leicht. Nur Windows 95 Entwickler würden aus einer Herde von 300 Schafen den Hund nehmen!"






    Win95-feature: "Mouse-Driver not found - please klick OK!"





    Wie viele Microsoft-Leute braucht man um eine Glühbirne zu wechseln ??? 4 Mann. Der erste ersetzt die Birne. Der zweite ändert die Fassung so, daß Netscape-Glübirnen nicht reinpassen. Der dritte baut eine Kurzschlußautomatik ein, die ausgelöst wird, wenn jemand eine Glühbirne von Sun einsetzen will. Und der vierte überzeugt das amerikanische Justizministerium, daß das alles fairer Wettbewerb ist.





    Ein Chirurg, ein Architekt und ein NT-Netzwerkverwalter streiten, wessen Berufsstand der älteste sei. Der Chirurg: "Gott entnahm Adam eine Rippe und schuf Eva. Die erste Tat war eine Operation!" Der Architekt widerspricht: "Vor Adam und Eva herrschte das Chaos. Gott baute die Welt. Die erste Tat war folglich eine architektonische Leistung" Der NT- Netzwerkverwalter trumpft auf: "Und von wem stammt das Chaos? Von wem wohl?".





    Was ist der Unterschied zwischen Bill Gates und Gott? Gott weiß, daß er nicht Bill Gates ist!




    Zwei Informatiker treffen sich im Park, der eine hat ein neues Fahrrad. Meint der andere: "Boah, dolles Fahrrad, was hast'n gelatzt?" "War kostenlos." "Erzähl mal!" "Naja, gestern bin ich hier durch den Park gegangen, da kommt 'ne Frau auf 'nem Fahrrad vorbei, hält an, zieht sich die Kleider aus, und meint, ich könnte alles von ihr haben, was ich will." "Hey echt gute Wahl, die Kleider hätten Dir eh' nicht gepaßt..."






    Was denkt ein Computer? "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..."







    Auf dem Weg zur Arbeit springt einem Programmierer ein Frosch entgegen. "Ich bin eine verzauberte Prinzessin, küß mich." Der Frosch wird in die Jackentasche gesteckt. In der Mittagspause quakt es wieder. "Bitte, bitte, küß mich, ich bin eine verzauberte Prinzessin." Keine Reaktion. Als er abends in der Kneipe den Frosch vorführt, wird der Programmierer gefragt, warum er den bettelnden Frosch nicht erhört? Antwort: "Für eine Freundin habe ich keine Zeit, aber einen sprechenden Frosch finde ich cool..."





    In der Geschichte der Menschheit gab es schon immer Konflikte zwischen den schöngeistigen Typen und den technisch veranlagten Typen. Wahrscheinlich rührt das von der Dominanz der jeweiligen "Rechten" oder "Linken" Gehirnhälfte zusammen. Sicherlich gab es schon den ersten Konflikt als das Rad erfunden wurde. "Mach es perfekt rund damit der Widerstand sich so klein wie möglich hält" sagte der Techniker. "Nein, perfekt rund ist sooo langweilig" erwiderte der Designer. In der heutigen, modernen Welt hat das Internet eine riesengroße und fortdauernde Konfrontation zwischen den beiden Seiten ermöglicht. Hören wir einmal in ein Gespräch zwischen einem Webdesigner und einem Computer-Techniker hinein... "Hallo, ich glaube, wir haben uns noch nicht getroffen. Ich bin der Designer und habe gerade hier angefangen. Ich hätte da eine kleine, technische Frage an Sie" "Dazu bin ich da. Wo liegt das Problem ???" "Eigentlich wollte ich nur wissen, wie man die Schriftarten im HTML festlegt. Wie erreiche ich, das unsere Audienz den Text in MOMOlight norm 12pt lesen kann ???" "Oh das ist eine leichte Frage." "So, das ist ja großartig. Und wie geht's ???" "Überhaupt nicht !!!" "Aber das ergibt keinen Sinn !!!" "Doch, tut es schon! Sehen Sie, HTML ist so konfiguriert, daß es auf allen Computern und allen Bildschirmen lesbar ist. Sie wissen ja nicht, welche Schriftarten die Anwender auf ihren Geräten installiert haben. Sie wissen ja nicht mal, ob die überhaupt einen Monitor haben. Deswegen ist eine Einstellung einer bestimmten Schriftart ein sinnloses Unterfangen." "Heißt das, daß ich mit der Schriftart des Browser vorlieb nehmen muß ???" "Na ja, natürlich können die Leser Ihre eigene Schriftart einstellen" "WAS?" "Ja, schauen Sie mal wie ich meine Schriftarteneingestellt habe: Schwarzer Hintergrund, orangen Text und die Schriftarten sind alle Courier." AAAHHHHHH !!!!! Fürchterlich !!!! Mein Design !!!! Mein wunderschönes Design ist total ruiniert !!!!! Was ist den das für eine Welt..... ???" "Das kommt davon wenn man die visuelle Präsentation an einer Multiplatform Umgebung kontrollieren will !!!" Blöder Designer!! Etwas später..... "Ich hab's rausbekommen!!!" "Was? Was haben Sie rausbekommen???" "Schriftarten im Web. Ich weiß jetzt wie es geht!!! Mann, es ist wunderschön! Elegant, lesbar, einfach super!!!" "ich versteh daß nicht. Das sollte nicht möglich sein !!! Wie haben Sie das den geschafft???" "Oh es war ganz leicht! Ich habe die ganze Seite einfach als ein Hintergrund GIF angelegt, die Texte als Bitmap dazugefügt und um alle Teile die ich verlinken will eine Imagemap gezogen!!!" "Aber das ist monströs! Das ist unstrukturiert !!! Danach kann man nicht suchen!!! Kein Index möglich !!! Es ist...ist..." "Aber ich habe die Schriftart die ich wollte" Techniker schaut auf die Dateigröße "ES HAT 250 KILOBYTE!!!!!" "Aber ich habe die Schriftart die ich wollte." "AAAHHHHHH!!!!! Mein Server!!! Mein armer Server!!! Was ist das bloß für eine Welt......." Blöder Techniker





    Bill Gates besichtigt den Rohbau seines 50-Mio.-Dollar-Hauses. Bei der Inspektion der Netzwerkinstallation stürtzt er 20 Meter tief in einen Kabelschacht. Um Mitternacht betritt ein Geist die Intensivstation: "Ich habe zwei Nachrichten für sie, Herr Gates, eine gute und eine schlechte." "Zuerst die gute", bittet Bill Gates. "Wir haben im Himmel alle PCs auf Windows 95 umgestellt." "Toll, und wie lautet die schlechte Nachricht ???" "Wir haben jede Menge Probleme, und ich nehme sie jetzt mit zum Troubleshooting."





    Nach einem reich erfüllten Leben stand Bill Gates vor der Eingangstür von Petrus. Dieser sagte: "Nun Bill, ich weiss nicht ob ich Dich in den Himmel oder in die Hölle schicken soll. Eigentlich hast du Millionen von Menschen durch die Installation von Computern geholfen. Auf der anderen Seite erfandest du das schreckliche Windows 95." Nach kurzem Überlegen sprach er weiter: "Ich glaube, ich lasse dich entscheiden wohin du gehen willst, aber um dir eine Meinung bilden zu können, kannst du vorher beide Orte besuchen." Alsdann ging Bill in die Hölle, wo er märchenhafte Sandstrände mit toll aussehenden Frauen und wunderschönen Wetter vorfand. Außersich sagte er: "Wenn dies die Hölle ist, wie sieht es dann erst im Himmel aus !!!" Der Himmel entpuppte sich als Ort, hoch in den Wolken, in einer warmen, angenehmen Umgebung mit dahinschwebenden, harfespielenden Engeln. Nichts desto trotz befand Bill die Hölle als wesentlich verlockender Ort und machte sich auf den Weg dahin. Zwei Wochen später, begab sich Petrus in die Hölle um nach Bill zu sehen und fand ihn an eine Wand gefesselt und von bösen Dämonen gepeinigt. "Hier ist es schrecklich," schrie Bill, "diese Hölle hat nichts mit der zu tun, die ich noch vor kurzem besuchte. Was geschah um Gottes Willen mit dem vorhergehenden Ort ???" Sichtlich erheitert sagte Petrus: "Aber das war doch nur eine Demo !!!"





    Scott McNeely (Sun-Chef): Ich würde meinen Kindern lieber Drogen geben als DOS...

    Diesen Witz verschicken




    Frage: Ich installiere gerade Windows98, was soll ich drücken? Antwort: Am besten beide Daumen.


    UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.
     
  8. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Ein Mann mit einem Glasauge hat den sehnlichen Wunsch, wieder auf beiden Augen sehen zu können. Der Chirurg macht ihm große Hoffnungen: "Das lässt sich beim heutigen Stand der Medizin durchaus bewerkstelligen. Sie müssen nur noch einen Spender ausfindig machen, der Ihnen ein Auge opfert."
    Auf der Nachhausefahrt wird der Einäugige von einem rasanten Autofahrer überholt. Drei Kurven weiter knallt der schnelle Wagen gegen einen Baum, das Auto ist nur noch ein rauchender Trümmerhaufen. Der Fahrer ist tot. Blitzschnell erkennt der Einäugige seine Chance, zu einem neuen Auge zu kommen.
    Er zückt sein Taschenmesser, ein Schnitt, dem armen Verunglückten wird das überflüssige Glasauge verpasst - und nichts wie zurück in die Klinik. Dort klappt auch die Transplantation zu aller Zufriedenheit. Am nächsten Tag wird der Verband entfernt, und glücklich, wieder auf beiden Augen zu sehen, greift der Patient zur Zeitung.
    Als erstes liest er die Schlagzeile des Tages: "Polizei steht vor einem Rätsel. Sportwagenfahrer mit zwei Glasaugen tödlich verunglückt..."
     

    Anhänge:

  9. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Ali kommt nach Deutschland in seine neue Klasse...

    Lehrer: Hallo Kinder, Das ist der Ali aus der Türkei. Klingt komisch ist aber so. Nun stellt euch dem doch mal vor!

    Der erste: Hallo, ich bin der Klaus und bin hier geboren.
    Die zweite: Hallöchen, ich bin die Gabi und bin auch hier geboren.
    Der dritte: Alles klar man? ich bin der Max und komme auch aus Deutschland.

    So geht das nun weiter bis Ali meint: Ey, is voll scheisendreck Alder! Nur deutschen Kindern hier in diesem Klasse, und isch bin krass einzige Türke!

    Lehrer: Ja ja, das ist schon recht unfair. Na gut, wir halten es so: Ab heute heißt du Walter und bist Deutscher.

    Ali freut sich und rennt nach der Schule nach Hause zu seinem Vater: Ey Lan, Vadder, ultrakongrete Sache. Isch heiß jetzt Walder un bin Deutscher!

    Rums macht's und Ali kriegt ne Ohrfeig auf die Rechte. Er rennt heulend in sein Zimmer. Da komm die Mutter herein und fragt: Ali, was los?

    Ali: Ey Scheise, isch hab den Aldern gesagt, dass isch ab heude Walder heiß und kongrete Deutscher bin. Wieder RUMS und Ali hat die Hand seiner Mutter auf der Linken.

    Am nächsten Tag kommt Ali in die Schule und der Lehrer fragt erschreckt: Sag mal Ali, wieso hast du denn so rote Backen?

    Ali: Ey Scheise Alder! Kaum bin isch 24 Stunden Deutscher schon hab isch Stress mit Türken!!!
     

    Anhänge: