1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wischtechnik und Fotos bitte

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von gisipb, 5. Oktober 2003.

?

wischtechnik

Diese Umfrage wurde geschlossen: 12. Oktober 2003
  1. Smilies

    2 Stimme(n)
    66,7%
  2. IMG

    2 Stimme(n)
    66,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Leute ........


    ich habe an Euch eine Frage.


    Ich möchte in meinem Haus im Flur die "Wischtechnik"
    mit anschl. Bordüre die dann von Etage zu Etage geklebt wird machen.

    Bitte schreibt mir wie ich das angehen sollte,
    auch möchte ich ein Muster an der Wand dann sehen.

    Alles liebe und Dankeschönnn

    Gruß Gisipb mit Jane
     

    Anhänge:

  2. Nachtfalter

    Nachtfalter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Eine genaue Anleitung, wie du es machen solltest, hab ich nicht. Dafür ein paar Tipps und Erfahrungen, die ich in meinen bunten Zimmern gemacht habe. Willst Du es eher pastellig oder schön bunt? Zum Einen gibt es im Baumarkt diverse Effekte-Rollen (mit Folien bezogen, mit Noppen, Stoff etc.) . Ist aber nicht ganz billig, hab ich darum nie ausprobiert. Ich habe bisher drei Methoden probiert:
    1. Versuch: Farbe mit dem Schwamm aufgetragen. War eine Schweine-Arbeit. Sah nass gut aus, ist aber zu einem einheitlichen Hellblau getrocknet. Schöne Enttäuschung. Mein Fehler: Ich habe Blaue Abtönfarbe mit Weiß abgetönt, aber eben zu einer homogenen Farbe. Daher:
    2. Versuch: Hab meine Rolle in Blaue Farbe getaucht, dann aus der Tube weiß und Hellblau direkt auf die Rolle gespritzt, dann das ganze an die Wand gebracht und NICHT verstrichen, eher verschmiert. Das ganze war sehr farbintensiv (Wieviel Farbe trägt die Tapete wohl ;-). Ergebnis: Sah absolut genial aus (aber auch ziemlich Krass) und mein Bad war Gegenstand allgemeiner Bewunderung.
    3. Versuch: jetzt ist mein Wohnzimmer Orange gewischt und sieht dezent und gut aus. Nicht so wild wie mein Bad aber eben auch nicht ganz gleichmäßig. Der Trick: Farbe mit ordentlich Wasser verdünnt. Dann mit der Rolle aufgetragen, aber auch nicht zu sehr ausgerollt, sondern dünnere und dickere Schichten stehen lassen. Je öfter man drüber rollt, desto näher kommt es der Originalfarbe.

    Aber bestimmt gibt es auch eine "professionelle" Methode. Ich finde nur, drauflosmalen macht einfach mehr Spaß. Auch wenn die Ergebnisse manchmal überraschen sind..,;-)

    Viele Grüße von Martina
     
  3. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    ..

    also ich habe es mit einem Naturschwamm gemacht
    und da waren die Unterschiede gut zu sehen.
    Der Naturschwamm hat große Löcher.
    Man muss ihn nur von Zeit zu Zeit einmal richtig auswaschen
    zwischendurch -er saugt sich ziemlich voll.
    Es macht aber irre Spass -weil man sich mit dem Schwamm
    schön Zeit lassen kann -sich zwischendurch einmal
    hinlegen kann etc.
    Viel Spass.
    phoebe
     
  4. humania

    humania Guest

    Hallo!

    Kann Dir nur ein Bild von meinem Wohnzimmer anfügen, wo ich das im Frühjahr machen ließ. Das ist aber keine Tapete, sondern ein eigener Verputz der in der gewünschen Farbe aufgetragen wird und somit mind. 10 Jahre "haltbar" bleibt. Ich weiss nicht wie gut Du das am Foto erkennen kannst, aber ich bin restlos begeistert und möchte das in anderer Farbe auch im Vorhaus machen. Nur muss ich dazu sagen, dass alleine das Material in dieser Qualität nicht gerade billig ist.

    liebe Grüße
    Bodo (der weibliche..:D )
     

    Anhänge: