1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirkungseintritt humira

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Sherafina86, 7. Dezember 2014.

  1. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich wollte mal nachfragen, wer von euch auch Humira bekommt und wann bei euch eine erste Wirkung zu spüren war. Ich bin diese Woche auf humira umgestellt worden, da mabthera versagt hat

    lieber Gruß und einen schönen zweiten Advent
    Sherafina
     
  2. Gabi12

    Gabi12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Serafina,

    bei mir hat's schon schnell gewirkt, nach ein paar Tagen hab ich schon besser laufen können, inzwischen nach ca. 6 Wochen, geht vieles besser, ist zwar noch nicht optimal, aber so bin ich schon zufrieden. Hab aber dolle Angst vor den NW.

    Ich sollte auch Mabthera zuerst bekommen, aber als ich hörte, dass das dann für ein halbes Jahr gleich ist, dachte ich nee, nicht mit mir. Was ist, wenn ich es nicht vertrage und hab dann die ganze Ration intus...!?!? Vom Enbrel bekam ich nach 5 Wo. eine Lungenentzündung und musste ins KH, da hätte ich nach dem 2. Tag schon Bäume ausreißen können...

    Ich wünsch Dir einen baldigen schnellen Wirkungseintritt.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Danke Gabi für deine Antwort. Das klingt doch mal sehr gut. Ich hoffe endlich von dem hohen cortison runterzukommen. Hoffe bei dir gehts weiter bergauf
     
  4. RoteZora1012

    RoteZora1012 Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Sherafina,

    ich nehme Humira nun seit ende Sept. diesen Jahres. Es hat schon so 8 -10 Wochen gedauert, dass ich sagen kann es wirkt. Mittlerweile nehme ich sogar kein Cortison mehr. Bei den anderen MTX Enbrel....musste ich immer begleitend Cortison nehmen.

    Ich kann echt gut laufen, sonst hab ich ruck zuck geschwollene Füße und die Finger sind auch nur zwischendurch gschwollen und schmerzen leicht.
    Allerdings springen die Schmerzen nun immer wieder schneller, mal Finger mal die Zehen, mal Knie, mal Sprunggelenk. Die Schmerzen sind nicht mehr so stark und sind mit Ibu gut in den Griff zu bekommen.

    Ansonsten bin ich schnell müde, muss mich oft nach der Arbeit hinlegen, meine Muskeln schmerzen oft und ich habe ganz schöne Stimmungsschwankungen....das geht mir manchmal ganz schön nahe...und Haaruasfall, aber etwas weniger als bei den anderen Basismedikamenten.

    Alles in allem, bin ich ganz zufrieden, wenn nicht noch mehr dazu kommt...bin ja schonmal vom Cortison runter, ist ja auch schon was...
    Und ganz ehrlich ich versuche nicht darüber nachzudenken, was es noch für mögliche Langzeitschäden geben könnte....

    Ich drücke dir die Daumen das es gut anschlägt.
     
  5. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Danke RoteZora für deine Antwort.
    ich spritze am Mittwoch das zweite Mal und hoffe, dasss es was bringt. Bis jetzt habe ich lediglich Muskelschmerzen als Nebenwirkung, aber erträglich. Perfekt wäre natürlich eine Wirkung
    ich möchte auch unbedingt vom Kortison wegkommen. Ich habe schon beginnende Osteoporose dadurch.
    lieber Gruß
    Sherafina
     
  6. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, gib Humira etwas Zeit, von heute auf morgen geht es nicht, solltest du nicht mit Nebenwirkungen zu kämpfen haben wird Humira schon bald seine Wirkung zeigen.

    Ich wünsche dir dabei auf jeden Fall gutes gelingen.

    Liebe Grüße aus Hamburg von Joe!
     
  7. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Danke für deine Antwort Johanna!
    Ja ich werdemich wohl noch etwas gedulden müssen. Je mehr Mittel nicht gewirkt haben, desto ungeduldiger werde ich irgendwie
    ganz liebe Grüße
     
  8. push

    push Rheumakranker Christ

    Registriert seit:
    6. September 2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken
    Ich nehme HUMIRA seit ca. 18 Monaten. Mein Rheumatologe hat meine zweifelnden Worte der Wirkungslosigkeit von HUMIRA bei mir abgetan mit den Worten: Ihre Blutwerte sind so gut wie schon lange nicht mehr! CRP ist annähernd unverändert, mein Ausflug in die Schmerzambulanz der nahegelegenen Uniklinik nehme ich nicht mehr wahr, weil die Schmerzen zu intensiv für die Anästhesisten dort sind. Auf ein lapidares Schmerzpflaster lasse ich mich nicht umstellen. Also mit viel Gottvertrauen führe ich die HUMIRA-Therapie bei momentan 5 mg Decortin weiter, trotz innerer Widerstände.

    Gottes Segen für deine Therapie, viel Erfolg!:vb_cool:
     
  9. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Oh je, dann hoff ich für dich, dass es auch bald spürbar wirkt! Hatte ich bei roactemra, super Werte, üble Schmerzen. Schon seltsam, aber mein Arzt meinte, Roactemra verfälscht gewisse Blutwerte
     
  10. Katharina B

    Katharina B Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mölln (Schleswig-Holstein)
    Ich hab mittlerweilse 5x humira gespritzt. schmerztechnisch hat sich noch gar nichts gebessert. aber insgesamt fühle ich mich nicht mehr so krank und nicht so dauererschöpft. ich hoffe, die schwellungen in den Zehen und fingern gehen dann auch noch weg.
     
  11. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Ich drück dir die Daumen dass es weiter besser wird!!
     
  12. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hab Humira seit April 2013. Es hat einige Wochen gebraucht, bis ich eine Wirkung verspürt habe. Manche spüren schon sehr rasch eine Besserung. Bei mir hat es dann 6 Monate gedauert, bis es seine Wirkung voll entfaltet hat und ich dann langsam vom Cortison runterkam.
    Alles Gute!
     
  13. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Bei mir geht praktischer Weise gerade ein fetter schub los... Hoffe es wirkt bald
     
  14. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    :eek: Ich Scheine mal wieder ein Therapieversager zu sein. Trotz jetzt guten drei Monaten den schub meines Lebens, na bravo