1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirkung von MTX?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Meerli13, 12. November 2008.

  1. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Habe mal eine Frage. Ich bekomme jetzt seit 2. Oktober MTX gespritzt.
    Die ersten beiden Spritzen waren 25mg. Nach der ersten hatte ich gleich das Gefühl, dass die Gelenke ruhiger wurden (nur2 Tage), nach der zweiten hilt es länger an.
    Dann bekam ich 15mg und ich merkte keine Besserung, im Gegenteil die Schmerzen wurden immer mehr.#
    Die letzten beiden waren wieder 25mg, eine Stunde nach der Spritze kann ich besser laufen , nach zwei Tagen bekomme ich wieder heftige Schmerzen ( wie bei einem Schub). Morgen bekomme ich wieder die nächste Spritze. Meine Entzündungswerte im Blut sind zurückgegangen.
    Dauert es noch einige Wochen bis das MTX wirkt, oder brauche ich eine stärkere Dosis?
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Meerli,

    als ich Mtx nahm, bemerkte ich eine erste minimale Wirkung nach ca. 4 Wochen (verkürzte Morgensteifigkeit). Bis die Schmerzen deutlich geringer wurden, vergingen aber etwa 2,5 Monate. Die volle Wirkung von Mtx war bei mir nach ca. 4 Monaten erreicht. Ich glaube, damit lag ich so ziemlich im Durchschnitt. Manche müssen sich sogar über ein halbes Jahr gedulden, bis das Mtx seine volle Wirkung entfaltet.

    Mtx wirkt nicht wie ein Schmerzmittel oder wie Cortison, sondern greift in das Immunsystem ein. Dies passiert nicht von heut' auf morgen. Auch andere Basismedikamente wirken nicht sofort.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  3. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Meerli,
    ich spritze seit 3 Jahren MTX 17,5 mg.
    Ich habe damals mit 5 mg angefangen und dann jede Woche gesteigert.
    Nach ca. 3 Wochen hab ich langsam gemerkt,das die Schmerzen besser
    werden,hab dann lange 15 mg gespritzt.So nach ca 10 Wochen waren die
    Schmerzen fast weg,brauchte keine Schmerzmittel mehr.Hatte aber unter
    MTX immer noch leichte Schübe,deshalb wurde letztes Jahr auf 17,5 mg
    erhöht,nach 2 Wochen wars dann besser.
    Also,ich glaube einfach,Du musst noch ein wenig Geduld haben,bis sich
    das alles eingespielt hat.
    Gute Besserung und
    lg Sieglinde
     
  4. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo Meerli

    25mg MTX/Woche ist in der Regel die Höchstdosis und ja, es ist noch zu früh für eine Wirkung. Sollte sich dein Zustand auch nach ca 12 Wochen nicht gebessert haben wird MTX in Kombination mit einem zusätzlichen Medikament verabreicht. Du wirst dich noch ein Weilchen gedulden müssen, meerli, leider.

    ich wünsch dir einen angenehmen Start in den Tag

    lg
    Barbara
     
  5. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kortison?

    Bei mir wurde am Anfang der MTX Gabe noch Kortison zusätzlich verordnet. Dieses wurde erst langsam ausgeschlichen und dann hat die Wirkung von MTX eingesetzt. Nach ca. 3 Monaten war ich total schmerzfrei auch ohne Korti.

    LG Wienerin