1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wirkung Cortison

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von gremlin, 17. November 2008.

  1. gremlin

    gremlin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich stöber seit ein paar Tagen hier durchs Forum und hab da mal eine Frage. Hab ich das richtig verstanden, dass Cortison nur den Schmerz von Entzündungen ausschaltet, aber niemals einen durch Verspannungen, Muskelkater etc. ausgelösten?

    Wenn ja, darf ich dann im Umkehrschluss davon ausgehen, dass alle die "Zipperlein" in Gelenken, die ich noch vor Beginn der Cortison-Stosstherapie bemerkte und die nun wie weggeblasen sind leider auch eher auf Rheumabeteiligung als auf Verspannung schliessen lassen?

    ciao
    gremlin, frisch auf Cortison und MTX
     
  2. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo
    Genau so ist es,Cortison stoppt die Entzündung.Das heißt,wenn du zB. an Fibromyalgie leiden würdest würde dir Cortison nichts bringen.
     
  3. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Tja, so wie Sabsi sehe ich das auch. Cortison ist kein Schmerzmittel. Es hat die Fähigkeit die Entzündungen dort zu stoppen und zu verhindern, wo sie entstehen. Im günstigsten Fall kommt es dann zu gar keinen Entzündungen mehr und somit auch zu keinen entzündungsbedingten Schmerzen mehr. Bei MTX ist es ähnlich.
    Beide Medikamente haben die Fähigkeit das Fortschreiten der Erkrankung zu stoppen und somit auch Schäden an Gelenken und Organen zu verhindern. Das haben Schmerzmittel nicht.
     
  4. gremlin

    gremlin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    schade aber auch, hatte ich mir schon gedacht, aber man darf ja mal kurz hoffen..... Also tut sich auch was im linken Kiefergelenk, im Nacken, in der linken Schulter zu den absolut eindeutigen Geschehen im rechten Handgelenk und beiden Knien... grmpfmistigermist.

    Dann hoffe ich mal, dass MTX seine Sache auf Dauer gut macht.

    Vielen lieben Dank Euch
    ciao
    Gremlin