1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wirksame Alternativen zu Morphinen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lemmes, 31. Juli 2005.

  1. Lemmes

    Lemmes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Homburg
    Grüß Gott zusammen!

    Wer kennt das auch?:
    Ich bekomme wegen starker Schmerzen von den Ärzten Medikamente aus der Morphingruppe.
    Aber gleichgültig, welches Präparat - diese Medikamente lindern zwar den Schmerz - sie machen mich jedoch wahnsinnig.

    Ich muß mich überall kratzen, bin agressiv und gereizt, kann nicht schlafen, sondern hänge irgendwo zwischen wachen und träumen. Den nächsten Tag kriege ich dann auch nicht gereiht.

    Was kann ich stattdessen einnehmen, das weder Magen noch Darm durchlöchert und trotzdem wirkt?

    Mein Doc steht kurz vor der Verzweilfung. Alles was er mir anbietet vertrage ich nicht.

    Gebt mir bitte einen guten Rat.

    :confused: :eek:
     
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hi lemmes...

    hier ist die site der umfragen....aber du hast ja doch eine spezifische frage,die aber meines erachtens eher ein arzt als wir hier beantworten müßte.

    wenn du dennoch an antworten interessiert sein solltest, dann schreib diesen beitrag doch einfach nochmal im forum "rund um das thema rheuma"....denn dort ist es sicher besser aufgehoben ;)

    alles gute

    liebi
     
  3. Lemmes

    Lemmes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Homburg


    Danke für den Tip.
    Ich habe es probiert - mal sehen, ob jemand was weiß.

    und:... hakuna matata ...- was bleibt mir sonst wohl übrig?