1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Folsäure nehmt Ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Gisi, 27. Mai 2004.

  1. Gisi

    Gisi grün-weiß

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen,

    habe eben in dem Thread von Sabinerin bezüglich Mtx gelesen, dass wohl unterschiedliche Mengen Folsäure verordnet wurden.
    Ich nehme 2-0-2 Sulfasalazin plus 15mg Mtx und und zwei Tage nach der Mtxeinnahme 5mg Folsäure.
    Frage: Hat Euch der Rheumatologe von Anfang an mehr als 5mg Folsäure verschrieben oder "nur" wegen Übelkeit und Erbrechen? Bessern sich irgendwelche Blutwerte, wenn man mehr als 5mg nimmt?
     
    #1 27. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2004
  2. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gisi,
    ich nehme im Moment 17,5mg MTX und 34-36 Std. nach derMTX-Einnahme 10mg Folsäure. Diese Dosis der Folsäure nehme ich seit Anfang der Therapie. Ich kann Dir also nicht sagen, ob meine Blutwerte mit den 10mg besser sind als mit 5mg. Allerdings habe ich überhaupt keine Probs mit dem MTX.

    Ich habe das Gefühl, das die Dosis und ob überhaupt Folsäure verschreiben wird, jeder Arzt anders handhabt.

    Ich habe Dir mal einen Link von einer Antwort auf eine Frage über Folsäure von unserem Doc Langer angefügt.

    http://rheuma-online.de/fua/22.html

    Liebe Grüße
    gisela

     
  3. Baerchen02

    Baerchen02 Guest

    Hallo Gisi,

    nach einem dreivierteljahr Mtx 15mg, Folsäure 5mg 48Std nach MTX Einnahme, hatte ich Probleme mit den Magen bekommen. Ob es mit MTX zusammenhing ,kA. Folsäure 5mg hatte ich dann nach 24 Std nach MTX eingenommen. War dann von Magen her erträglicher. Nehme wegen anderen Erkrankungen morgens Omep 40mg zusätzlich.
    Nachdem meine Entzündungswerte/ Beschwerden sich nicht besserten, wurde u.a. MTX 15mg auf 25mg dosiert. Folsäure auf 10mg 24Std danach hochgesetzt.
    Verschiedene Ärzte, verschiedene Dosierungen?????
    Hängt auch, glaube ich, von der Verträglichkeit (MTX) der einzelnen Patienten ab.


    Winke
    Baerchen02
     
  4. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo gisi

    erst hatte ich 15 mg mtx und genau einen tag danach 5 mg folsäure, später dann 1o mg folsäure, jetzt nehme ich seit ein paar wochen 22,5 mg mtx und einen tag später 15 mg folsäure.gruß ruth
     
  5. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich nehme 2-0-2 Sulfasalazin Tägl., 1x die Woche 10mg MTX ,24 stnd später 2x 5mg Folsäure und nach 48 stnd nochmal 2x5mg Fols.Nach Bedarf Ibu 800.
    Allerdings nehme auch ich Täglich Morgens Omep wie Bärchen, sonst ginge vom Magen her garnix.
    Weil ich außerdem Täglich noch einen Betablocker und Jodtabl. nehmen muß.
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi,

    wie ich ja in dem anderen beitrag schon schrieb, ich nehme
    20 mg MTX und 20 mg Folsäure ca. 36 stunden später.
    diese dosierung nehme ich von anfang an, also jetzt rund 2 jahre
    und habe recht wenig nebenwirkungen durch MTX, wenn man mal
    von zeitweiligen magenbechwerden wie sodbrennen absieht.
    auch der befürchtete haarausfall ist minimal.

    lg marie
     
  7. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich nehme 25mg mtx- 5 mg folsan nehme ich 48 stunden nach dem mtx , und am tag drauf nochmals 5 mg. also dann 10mg pro woche.
    lg petra
     
  8. matrose

    matrose *Festlandmatrosin*

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    Hallo Gisi

    also ich nehme jeden Freitag 12,5 mg Mtx und dann am So + Mo + Di + Mi je 5 mg Folsan.

    Ja wie man sieht - scheinbar bekommt wirklich jeder Mtx-ler die Folsäure anders verordnet.

    Liebe Grüße aus Wien
    von der matrosin
     
  9. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    MTX/Folsäure

    Also - ich handhabe so. Ich nehm mittwochs 10 mg MTX und dann am Fr+So+Mo je 5 mg Folsäure - nehme ich allerdings freitags Humira (alle 2 Wochen), dann verschiebe ich die Fr-Dosis auf Sa. Klappt ganz gut so.

    lg
    Trixi
     
  10. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Gisi,


    Normalerweise sollte man die Menge an Folsäure zu sich nehmen, in der man auch MTX zu sich nimmt.
    Ich selber nehme derzeit 25 mg MTX (s.c.) und tägl. 5 mg Folsäure - außer natürlich am MTX-Tag (am Tag nach MTX nehme ich die Folsäure abends - ansonsten natürlich morgens).

    Zur Folsäureeinnahme wirst Du je nach Arzt oder Patient irre viele Infos bekommen, da jeder Arzt die Notwendigkeit einer Folsäuregabe anders beurteilt.

    wünsche Dir noch einen schönen Abend

    Birgit
     
  11. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi zusammen,

    als ich noch Mtx genommen hatte, nahm ich jeweils 5 mg 48 Std. nach der Mtx-Spritze und noch den Tag danach.

    Grüßle von
    Monsti
     
  12. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo gisi,

    ich nehme zur zeit 10mg MTX Dienstags Morgens und Donnerstags Abends, also über 48 std. später dann für 4 tage je 5mg Folsäure. Diese Menge habe ich auch genommen als ich noch 20mg MTX genommen habe, nach der Reduzierung (die hohe dosis habe ich nicht vertragen) fragte ich meinen doc ob ich dann die Folsäure reduzieren soll/kann, aber er meinte da ich ch. Magenprobleme habe solle ich lieber bei den 4 x 5 mg bleiben. Es sei nur wichtig das mind. 24std vor MTX und 48 std. nach MTX keine folsäure zugeführt wird da dadurch die aufnahme der wirksubstanz eingeschränkt bis verhindert werden kann.

    wünsche dir alles gute
    gruß elke
     
  13. Jackie

    Jackie Guest

    Hallo

    ich nehme 15 mg Mtx und 24 std. später 5 mg. Folsäure. 1c
     
  14. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hm, gibts hier eigentlich auch jemanden, der (noch) keine Folsäure bekommt??

    Ich habe gestern meine 7. Spritze MTX 15mg bekommen und nehme keine Folsäure. Weil ich in den letzten Wochen etwas Probleme mit dem Zahnfleisch gekriegt hatte, habe ich meinen Hausdoc gebeten, mal Folsäure zu kontrollieren, ist aber völlig OK.

    Einzige Nebenwirkung vom MTX ist eine bleierne Müdigkeit einige Stunden nach der Spritze und den gesamten folgenden Tag. Glücklicherweise habe ich sonst keinerlei Probleme damit. Auf eine spürbare Wirkung warte ich aber noch.

    Gruß

    Easy
     
  15. pema44

    pema44 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hi,

    ich nehme am Freitag 10 mg MTX und 24 Std. später 10 mg Folsäure.
    Bis jetzt habe ich noch keine Probs mit dem Magen.

    LG

    Peter
     
  16. **ina**

    **ina** Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    iiiiiihiiich!
    Ich hab gerade mit MTX angefangen (3x geschluckt) und mein Arzt sagte mir, sollten irgendwelche Entzündungen im Mund auftreten, das könne schonmal passieren, würden wir noch Folsäure dazunehmen. Übel war mir überhaupt nicht und auch sonst hab ich keine Beschwerden, eher das Gefühl, dass ich jetzt schon mal nen halben Tag Ruhe vor den Schmerzen habe und dann tret ich immer ganz vorsichtig auf, weil ich denke das kommt bestimmt gleich wieder, ist also momentan eher wie Smartiesschlucken, aber das ist ja auch so angekündigt, dass es erstmal ein paar Wochen Anlaufzeit braucht.
    Ausser jetzt das mit dem Blut im Urin (s. Thread dazu), aber soviel ich gelesen habe, steht das nicht im Zusammenhang mit MTX.

    Liebe Grüße

    ina (o:
     
  17. pesub

    pesub Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo an alle,

    ist eigentlich auch jemand dabei, der Folsäure am Tag VOR der MTX-Einnahme nehmen soll, so wie ich??? Mache das jetzt auch von Anfang an (25mg MTX s.c, seit 3 Wo. nur noch 10g) und hatte fast gar keine Prob´s mit dem MTX. Wirklich nur leichte Müdigkeit am Tag nach der MTX-Spritze anfänglich und mittlerweile habe ich gar keine Nebenwirkungen mehr.
    Diese Art der Folsäure-Einnahme schein mir aber doch eine seeeehhr saarländlische Lösung zu sein :) oder gibt es noch jemanden, der das so einnimmt???

    Schöne Pfingsten Euch allen!
    Petra :cool:
     
  18. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    folsäure

    ..ich nehme 15 mg mtx und dann 48 stunden später, an 3 folgenden tagen 5 mg folsan, also 15 mg.
    als ich noch auf 20 mg mtx war, nahm ich dann eben 20 mg folsan.
     
  19. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
     
  20. Sonja Labenski

    Sonja Labenski Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich nehme MTX (12,5 mg) seit fast 1 1/2 Jahren und brauche auch keine Folsäure dazu.

    Alles Gute,

    Sonja