1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso Hände rot und Warm???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von apexade, 22. Februar 2012.

  1. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    hallo ..

    kenn das Jemand, dass die Hände ab und zu von selber und vorallem, wenn man im Stress ist, besonders sportlicher Art, dass die Hände rot werden und sehr warm??

    Meine Hände werden auch so wenn ich unter Druch stehe rot und Warm :confused:

    ... Ich weiß das schon lange aber ich wollte mal fragen ob das jemand kennt oder weiß woran das liegt? (Durchblutung?)
    Also es sieht dann so ein bisschen teigig aus , also die Hand und die Adern sind dann auch mehr draußen...

    gg Ade
     
  2. oleco90

    oleco90 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Hängt u.a. mit der Durchblutung zusammen, habe dies auch allerdings mehr zum Palmarerythem hin. Möglich ist ein Zusammenhang mit Urtikaria. Mein HA empfahl mir mal über 10 Tage mit einem Antihistaminikum also sprich Cetirizin o.ä. zu behandeln. Brachte bei mir leider nicht den gewünschten Erfolg, soll wohl aber vorkommen das es Abhilfe schaffen kann. Hier geht also probieren über studieren :top:
     
  3. apexade

    apexade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal auf jeden Fall.

    Ich habe das schon lange beobachtet. Auch heute in der Schule. Rot und warm. Einfach so!! Und dann fühlt sich das immer so komisch an.
    Anderen fällt das nur auch auf ... hmm mal schaunen und den Arzt fragen.


    gg Ade
     
  4. Tammy01

    Tammy01 seroneg/undif Kollagenose

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich habe nun seit anfang der Woche wieder Fieber (38°-38,6°C:mad:).
    Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Hände auch sehr dick und fast den ganzen Tag ein wenig steif sind. Sie sehen dann auch sehr "teigig" aus, ganz im gegensatz zu sonst.
    Denn da habe ich immer mit dem Raynaud zu tun. Selbst bei geringem Temperaturunterschied z.B. wenn ich einfach unter der Dusche hervor ins Bad trete:confused:.

    Kennt das jemand?

    LG Tammy