1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wieder ne neue

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Süpi, 1. Oktober 2010.

  1. Süpi

    Süpi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    :wave: Erstmal hallo sag und winke,

    nachdem ich mich gestern einmal quer durchs Forum gelesen habe, habe ich festgestellt, dass es mir ja eigentlich noch ganz gut geht.
    Ich bin 39 Jahre alt und komme aus Thüringen.
    Meine Diagnose: undifferenzierte Kollagenose (gesichert).
    Wann es angefangen hat? Keine ahnung, seit ca. 10 Jahren fühle ich mich vom Allgemeinbefinden her immer schlechter, oft Infekte, Durchfall oder einfach nur erschöpft, die Phasen wo ich mich besser fühlte wurden immer kürzer und weniger.
    Seit September letzten Jahres habe ich schlagartig Hautprobleme bekommen. Zuerst waren innerhalb einer Woche meine Ohrrispen beide offen bis aufs Fleisch, nach 8 Wochen nässen und bluten war ich beim Hautarzt. Als dann selbiges am Hals und oberen Rücken auftrat, diagnostizierte die Hautärztin (mal im vorbeigehen Blick draufgeworfen) Neurodermitis (sie empfahl mir Kompressen mit ganz normalem schwarzen Tee, das hat auch super gewirkt)
    Im Mai diesen Jahres dann im Urlaub (bis zu diesem hatte ich mich nur noch geschleppt und er hatte sich wegen des pösenpösen Vulcans auch um 3 wochen verschoben) bekam ich nen heftigen Magen Darm Infekt, mit hohem Fieber, Schüttelfrost, Durchfall, Übelkeit.
    Seitdem fühle ich mich nur noch mies.
    Im Juni kamen dann starke Muskelschmerzen, die ich zuerst für starken Muskelkater hielt (dachte zuerst hab mich beim Sport ein bissl zuviel zugemutet), Schwächegefühl in den Beinen, Händzittern ab und zu etc.. Als das nach einer Woche nicht besser sondern schlimmer wurde, bin ich zu meiner HA. Zum Glück nahm diese die ganze Sache ernst.
    Der Rheumatologe hat dann die Diagnose festgestellt. Lt. Neurologin habe ich noch eine verzögerte Nervenleitgeschwindigkeit und hab im kognitiven Leistungstest sehr schlecht abgeschnitten (dabei dachte ich , ich war gut:eek:). Ach ja Arthrose in den Füssen und beginnend in den Händen wurde auch festgestellt.
    Seit Juni nun habe ich eigtl. immer leichte Muskelschmerzen und dann tageweise dazu noch diesen aufflammenden, über sämtliche Muskeln und Gelenke wandernden Schmerz.
    Wenn ich mich 5 min. in die Sonne lege, ist es als saugt sie mir sämtliche Kraft aus dem Körper, ich fühle mich einfach unwohl und i wie wird mir meine Haut "zu eng".
    Als Medis, bekomme ich Ibu 600, aber an Tagen wie gestern könnt ich da auch Bonbons essen:(. Cortison habe ich einmal im Juni bekommen (3 Tgae 30 mg, 3 Tage 20 mg, 5 Tage 10 MG), es hat bei mir keine Besserung gebracht.
    Euer Forum hat mir sehr geholfen einige Dinge zu verstehen. Z.B. warum mir der Rheumatologe ein Antidepressiva angeboten hat (ich dachte "HÄÄÄ, was will der von mir? Ich bin doch nicht depressiv.). Auch das Schmerztagebuch ist super, habe es gleich angefangen (auch um für mich mal eine Übersicht zu bekommen)

    Erstmal bin ich froh zu wissen, dass ich nicht spinne und auch kein Weichei bin. Wie das ganze weitergeht, wird sich mit der Zeit zeigen.
    Euer Forum gibt Kraft und Mut sich nicht unterkriegen zu lassen, wenn es einem mal schlecht geht.

    Danke und liebe Grüsse

    das Süpi :D
     
    #1 1. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2010
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Süpi,

    na dann, herzlich Wilkommen hier bei R-O!!

    Ich wünsche Dir hier einen regen Austausch mit Gleichgesinnten und dass Du Antworten auf Deine Fragen bekommst.

    Ich habe PSA mit Organbeteiligung, bin 48 Jahre alt und komme aus Niedersachsen, genauer gesagt aus der schönen Lüneburger Heide.

    Ganz liebe Grüsse

    Louise
     
  3. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Guten Morgen Süpi,
    auch von mir ein herzliches Willkommen. Bin auch eine Kollagenose-Betroffene und seit letztem Jahr deswegen in Behandlung. Deine Beschreibung kenne ich nur zu gut.
    Ich hoffe, das es dir heute etwas besser geht.

    Liebe Grüße
    Hope:hippy: