1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieder einmal Kieferknochen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Slash, 18. Oktober 2007.

  1. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten Morgen!
    Hab mal wieder eine Frage zum leidigen Thema Kieferknochen.
    Hat das jemand von Euch schon mal gehabt, daß der Kieferknochen unter dem Ohr bei einem Schub mitreagiert hat und tatsächlich ein bißchen angeschwollen war?
    LG
    Sandra
     
  2. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ach so, bin auch ziemlich verspannt....eine Antiknirschschiene hab ich auch, aber die muß in zwei Wochen, wenn meine ZÄ aus dem Urlaub zurück ist, nochmal überarbeitet werden, weil sie drückt ( habe jeweils oben und unten eine, die obere drückt ein wenig, seit eine Plombe neu gemacht wurde ).
     
  3. karine

    karine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz-Nähe Zürich
    guten morgen sandra

    ich kenne das problem auch mit dem kiefer, allerdings ist das ein teil meiner krankheit (wenn auch sehr selten).
    ich habe seit einem jahr remicade infusionen. die haben mir zwar nicht bei meinem hauptproblem den schlüsselbeinen geholfen (da helfen jetzt aredia infusionen) aber dafür sind die dauernden schmerzen im kiefer weg!
    ich weiss aber nicht, ob das bei anderen rheuma arten helfen könnte ?!

    ich wünsche dir auf jeden fall gute besserung!!!

    lieben gruss,
    karine
     
  4. Specki

    Specki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen,

    das Kiefergelenk kann leider genau wie jedes andere Gelenk im Körper betroffen sein und zu Schwellungen neigen. Auch ich (MB) habe dort mit Entzündungen manchmal zu kämpfen. Bei mir hat mittel- und langfristig eine Bissschiene geholfen, die mir mein Zahnarzt "geschnitzt" hat und die ich fast jede Nacht trage. Es verhindert die Entzündungen zwar nicht ganz, aber hat die Mobilität im Gelenk erheblich verbessert.

    Viele Grüße
    Specki
     
  5. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo,

    das Problem habe ich auch, dass bei mir im Schub - so wie jetzt - die Kiefergelenke schmerzen und angeschwollen sind. Das tut mir weh bis in die Augen und die Ohren. Es ist sehr unangenehm und ich kühle sehr oft, kann das aber nicht lange machen, da das dann auch wieder unangenehm wird. Wie man es macht, macht man es falsch. Eine Bissschiene habe ich auch, kann sie aber nicht nehmen, da ich nachts auch noch ein cPap-Gerät habe. Also muß ich da so durch und hoffe immer, das es nicht so schlimm wird und hoffe für Dich das gleiche.

    LG Marion
     
  6. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke Euch für die Antworten, so weiß ich, daß ich nicht alleine bin, heißt, das war mir schon bekannt, aber wg. der Schwellung war ich mir nicht sicher.
    Also werde ich es mal ignorieren und aufs Rheuma schieben....
    Schönen Abend noch!
    Grüße
    Sandra