1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

...wieder eine Neue

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sarasvati, 22. November 2004.

  1. sarasvati

    sarasvati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo...

    nachdem ich nun seit einigen Wochen hier bei ro die Beiträge lese, möchte ich mich nun auch vorstellen.

    Üblicherweise geben die Neulinge bei dieser Gelegenheit ja die "Krankengeschichte" "zum Besten" - na ja - also um es kurz zu machen...

    Es begann als ich etwa 6 Jahre alt war mit einem geschwollenen Knie, aber es kam halt keiner darauf, dass es sich um Rheuma handeln könnte.
    Als ich dann 21 Jahre alt war stand dann endlich die Diagnose cp fest. Leider hatten sich bis dahin schon ein paar der betroffenen Gelenke (Ellenbogen, Kniee und besonders Hände) defomiert.

    Anyway - nun bin ich 39 Jahre alt und nehme MTX (15 mg wtl.), Cortison und seit Neuestem Arava. Davor hatte ich noch Tauredon im Programm, aber weil die Entzündungsaktivität in diesem Jahr ziemlich hoch war und besonders beide Kniee häufig gespritzt werden mussten, hat sich meine Rhema-DocIn überlegt, ich sollte es doch mal mit Arava versuchen.

    Da ich aber zum Glück nicht nur aus meiner Krankheit bestehe :) möchte ich doch auch noch ein paar Worte zum meiner sonstigen Person verlieren. Ich bin nicht verheiratet, habe aber einen Traumprinzen gefunden. Ich arbeite - zuviel - wie die meisten Menschen.
    Und wenn es mir gut geht fahre ich mit meinem Traumprinzen auf seinem Motorrad herum (hoffentlich erfährt meine Rheumaärztin das nicht)
    :D

    Zu guter Letzt aber eine Frage in die Runde. Wie sind denn Eure Erfahrungen mit Arava? Bisher kann ich bei mir keine Nebenwirkungen wahrnehmen? Gibt es jemanden, der/die MTX abgesetzen konnte durch die Einnahme von Arava?

    Lasst es Euch gut gehen...

    Sarasvati
     
  2. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    Hallo Sarasvati,
    ein herzliches Willkommen
    [​IMG]
    Endlich noch jemand aus der norddeutschen Plattebene ;)
    Ich dachte schon, die Gegend und das Klima hier um Bremen ist extrem gesund :D
    Fühl' Dich wohl bei uns!!!
    Aber wie Du bereits gemerkt haben wirst, RO macht süchtig (mit guten Nebenwirkungen)
    Bis demnächst (vielleicht mal im Chat?)
    viele liebe Grüße
    Maggy
     
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, sarasvati,

    es ist sicher gut, daß Du Dich jetzt hier geoutet hast.
    Denn hier kannst Du viel Hilfe erfahren.

    Das mit Deinem Traumprinzen und dem Fahren auf seinem Motorrad
    würde auch mir gefallen. Aber leider bin ich schon 68 Jahre alt,
    das ist wohl zu spät dafür.

    Deine Medikamente habe ich auch alle bekommen.

    Das Tauredon habe ich ca. 5-6 Jahre gespritzt bekommen, es hat
    mir damals so sehr geholfen, daß ich jahrelang ohne Basistherapie
    auskam.

    Vor drei Jahren wurde mir Mtx 15 mg verordnet, da ich aber
    nach einiger Zeit wieder starke Entzündungen, besonders in den
    Händen, bekam, bekam ich dann zusätzlich Arava, und diese
    Kombination hat mir dann nach ca. 6 Wochen geholfen.

    Vielleicht wäre es auch gut für Dich, das Mtx nicht gegen Arava
    auszutauschen, sondern die Kombination zu verwenden. Diese
    Kombinationen werden jetzt viel verwandt, das soll besser sein
    als z.B. eine Therapie laufend zu erhöhen.

    Mach Dich auch mal auf der Hauptseite und unter
    "Rheuma von A-Z" kundig.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg,
    damit Du auch weiter auf dem Motorrad mit fahren kannst.
     

    Anhänge:

  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Arava

    Hi und willkommen bei RO
    Also ich hatte Arava nur kurz und keine Probleme damit. Allerdings häufen sich in der letzten Zeit verschiedenste Anfragen und es gibt auch sehr unterschiedliche Pressemitteilungen betreffs dieses Medikamentes. Allerdings ist eine gute Wirksamkeit unumstritten. Die meines Erachtens treffendste Erklärung ist wohl, daß Arava nicht als "gängigstes" Rheumamittel zu sehen ist, sondern entsprechend der Krankheitsaktivität verschrieben werden sollte. Im sprichwörtlichen Bereich würde man daß als "nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen" bezeichnen, aber wenn die Krankheit/ Entzündung nicht in den Griff zu bekommen ist wird und nicht selten auf dieses Leuflunimid/ Arava entschieden.
    Beachten sollte man die Problematik des Immunsystems insbesondere zur Frage von Infekten der Luftwege/ Lunge, die Leberwerte sollten kontrolliert werden und regelmäßige Arztbesuche verstehen sich eigentlich von selbst.

    Auf Grund eigener Erfahrungen und vom "Hörensagen" ist es wohl grundsätzlich bei den "wirksameren" Rheumamedikamenten so, daß eine Risiko - Nutzen - Abwägung (so würd ich das bezeichnen) immer bestehen bleibt.
    Bei mir steht gegenüber dem Risiko als ein Nutzen "ich kann wieder besser und überhaupt Autofahren und sogar mit diesem Schulterblick beim Anfahren und Abbiegen". Ohne Remicade ging das halt nicht mehr.......
    Ja dann ...."man liest sich sicher oder im Chat" merre
     
  5. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sarasvati,
    auch von mir ein herzliches Willkommen. Es ist schön, das Du zu uns gefunden hast.

    Ein paar Worte zu mir. Ich bin 43 Jahre (noch... :D ) und bin verheiratet. Bei mir wurde Anfang 1999 Psoriasisarthritis (eher vom CP-Typ) diagnostiziert. Die Probs habe ich aber schon sehr viel länger (die ersten Gelenkprobs hatte ich so mit Mitte 20). Meine Medis sind MTX, Cortison und als Schmerzmittel Ibuprofen (nur nach Bedarf) und im Moment geht es mir trotz Schmuddelwetter ganz gut.

    Liebe Grüße und fühl Dich einfach wohl bei uns
    gisela
     
  6. Angelita

    Angelita Guest

    Herzlich willkommen Sarasvati! :)
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Sarasvati,

    auch aus Tirol ein herzliches Willkommen in unserer großen Runde!

    Ich bin so eine, die von Mtx weg ist und relativ gut mit Arava alleine klar kommt. Allerdings musste ich das Mtx wegen zu starker Nebenwirkungen absetzen, bekam anschließend für ein Jahr Goldspritzen und wurde Anfang diesen Jahres auf Arava 20 mg umgestellt. Arava wirkte schnell und so gut, dass ich schon nach 3 Wochen das Cortison reduzieren konnte. Nach 3 Monaten konnte ich das Cortison auf 0 schleichen, um es seitdem immer nur noch kurzfristig zu nehmen (jetzt gerade wieder für 3 Wochen).

    Die Nebenwirkungen, die ich feststellen konnte: Anfangs über ca. 3 Wochen Durchfall und Gewichtsabnahme (dafür gibt es bei mir aber auch noch andere Gründe, d.h. ich weiß nicht, ob dafür wirklich das Arava verantwortlich war). Anschließend für 4 Monate z.T. arger Haarausfall. Aber auch der ging ca. 6 Monate später von selbst wieder zurück. Die unter Arava oft vorkommende Blutdruckerhöhung hatte/habe ich überhaupt nicht. Da ich zur Zeit in der Reha-Klinik bin, muss ich ständig messen *nerv*. Vorhin z.B. hatte ich einen Blutdruck von 95 : 55, gestern abend 90 : 60.

    Wenn ich die Nebenwirkungen mit dem vergleiche, die ich z.B. unter Quensyl und Mtx hatte, bin ich mit Arava wirklich superglücklich, zumal es das erste Mittel ist, unter dem ich endlich das Cortison ausschleichen konnte. Alles Versuche vorher scheiterten an der 4-mg-Grenze (Urbason).

    Liebe Grüße aus dem Süden in den Norden von
    Monsti
     
  8. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Herzlich willkommen Sarasvati!

    Auch ich freue mich, dass Du zu uns gefunden hast. Wir sind hier ein ganz bunter und lieber Haufen und ich habe schon oft Hilfe erhalten.

    Ich bin 37, verheiratet (mit meinem Traumprinzen ;) ) und habe drei ganz liebe Toechterchen. Vor drei Jahren wurde bei mir cP diagnostiziert und bekam erst Antimalariamittel, dann Sulfasalazin, dann Mtx, Enbrel, die ganze Palette halt. Alles musste aufgrund von Nebenwirkungen oder zu wenig Wirkung abgesetzt werden. Seit Februar dieses Jahres nehme ich Arava und Cortison und es geht mir gut damit. Anfaengliche Nebenwirkungen wie Durchfall und Haarausfall haben sich bald gelegt.
    Ich hoffe, dass auch Dir das Arava (in Deinem Fall in Kombination mit Mtx) so gut hilft.

    Liebe Gruesse aus dem nordoestlichen Italien
    Trudi
     
  9. sarasvati

    sarasvati Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo...

    danke für Eurer herzliches Willkommen.
    Ich merke schon, dass ro eindeutig süchtigmachend ist - so wie Fliegermaggy es angekündigt hat - na denn, dieses Laster gönn' ich mir :D

    Danke auch für die Hinweise zum Thema Arava. Bei mir sind die Nebenwirkungen von MTX immer stärker geworden, deshalb hoffe ich jetzt darauf, dass ich durch die Einnahme von Arava vielleicht auf das MTX verzichten kann.

    Bis bald mal...

    herzliche Grüße aus dem sonnigen Bremen
    Sarasvati
     
  10. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  11. annie

    annie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Auch als Wenigschreiber aber Vielleser möchte ich dir sagen:
    Herzlich Willkommen.
    Ich habe cP seit 2 Jahren und nehme Azulfidine mit durchschlagendem Erfolg.
    Hier wird es dir sicher gefallen, alle sind total nett.

    Viele Grüße [​IMG]