Wie zufrieden seid ihr mit Eurer gesetzlichen Krankenversicherung?

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von Tab, 15. Mai 2022.

  1. Tab

    Tab Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2020
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1.074
    Ort:
    Bodensee
    Ihr Lieben,

    bei mir steht ein Wechsel von einer privaten zu einer gesetzlichen Krankenversicherung an.

    Nun meine Frage: Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Krankenversicherung und würdet ihr diese weiter empfehlen?
     
  2. Koala

    Koala Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Niedersachsen
    ich bin sehr zufrieden.....bekomme alles was ich brauche. pflegehilfsmittel, off label medis, pflegegrad usw. ich hatte in den 20 jahren noch nie probleme mit der bkk mobil oil.
    wenn du wechseln kannst, solltest du dir überlegen, welche leistungen dir wichtig sind und entsprechend aussuchen.
     
    Tab gefällt das.
  3. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.985
    Zustimmungen:
    6.412
    Wir sind bei der Barmer und sind absolut zufrieden. Noch nie irgendwelche Probleme gehabt.
     
    Tab und Lagune gefällt das.
  4. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    8.119
    Zustimmungen:
    7.860
    Ort:
    Norddeutschland
    Bei der Wahl der Kasse kommt es auf zwei Kriterien an:
    Die Zusatzleistungen und die zuständigen Sachbarbeiter.

    Alles andere ist gesetzlich geregelt und wird vom Sachbearbeiter abgearbeitet.
     
    Tab und Hibiskus14 gefällt das.
  5. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    7.315
    Ort:
    Stuttgart
    Da bin seit meinem Eintritt ins Berufsleben mit 17 auch und bin ebenfalls sehr zufrieden.
     
    Tab gefällt das.
  6. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    5.366
    Ort:
    bei Aachen
    Ich bin ebenfalls sehr zufrieden. Wurde immer gut betreut und es gab nie Probleme mit irgendwelchen Verordnungen.

    Viele Grüße
     
    Tab gefällt das.
  7. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Essen
    Festbeträge sind wohl ganz aktuell gestiegen.

    In der Apotheke hab ich gerade auch nicht schlecht geguckt.

    Ich musste ja heute früh um 6 Uhr nach Altenessen fahren wg Rezept Cortison und gerade in der Apotheke sagt die *16,52€* zu mir.

    5 € Rezeptgebühr ist ja normal, aber 11,52 € (Erhöhung von knapp 5 Euro!) Zuzahlung durch die Krankenkasse. Ätzend.
     
  8. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    10.038
    Zustimmungen:
    12.359
    Ort:
    Nähe Ffm
    Bei teuren Medikamenten ists normal, dass man mehr zuzahlen muss.
    Aber Kortison ist nicht teuer.
    Seit wann soll das sein mit der Erhöhung?
     
  9. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    4.327
    Ort:
    zu Hause
  10. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    4.327
    Ort:
    zu Hause
    @Tab
    Ich bin seit Jahren bei der TK versichert und hatte bisher keine Probleme.
     
    Tab gefällt das.
  11. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    5.366
    Ort:
    bei Aachen
    Hallo @Flocke_79,
    das wäre aber wirklich viel...Also ich habe auch gerade eben meine Medikamente abgeholt : Prednisolon 5 €, MTX - Pen 10 € und Quensyl 5€ Zuzahlung.
    Vielleicht bekommst du ein besonderes Medikament?

    Viele Grüße
     
  12. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Essen
    Syntestan ist ein Hydrocortison. Deshalb immer schon mit zusätzlicher Zuzahlung. Ich ärgere mich total.
     
    Aida2 gefällt das.
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.877
    Zustimmungen:
    4.158
    Ort:
    Bayern
    Und wenn du dir jetzt Prednisolon verschreiben lässt, geht das bei dir nicht? Warum muss das bei dir unbedingt Syntestan sein, hat das einen Grund ? Ich zahle für das Cortison-Prednisolon nichts extra drauf.

    Nachtrag und zum eigentlichen Thema meine Antwort:

    Ich bin schon immer in einer gesetzlichen Krankenkasse, als ich noch alleinstehend war und da noch gearbeitet habe war ich bei der AOK und war auch damit alles gut. Später kam ich durch die Heirat mit meinem Mann zur Barmer und finde die gut. In all den Jahren gab es für mich und meinen Mann und auch was unsere Kinder betrifft mit der Barmer nie Probleme, was Verordnungen und so weiter angeht und auch jetzt wo mein Mann pflegebedürftig ist uns wurde da noch nie was abgelehnt und wir fühlen uns gut versorgt mit der Barmer. Ich erinnere mich auch daran, als meine Kinder noch klein waren und ich mein Rheuma schon hatte, die Barmer hat mir auch da ohne Probleme für schwierige Zeiten eine Haushaltshilfe genehmigt und bezahlt und auch Funktionstraining durch die Rheumaliga sofort für zwei Jahre genehmigt und vieles mehr.
     
    #13 16. Mai 2022
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2022
    Tab und Flocke_79 gefällt das.
  14. Paula.1neu

    Paula.1neu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Rheinländer
    Ich bin bei der Techniker Krankenkasse und ebenfalls zufrieden.
     
    Tab gefällt das.
  15. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    Essen
    Keine Ahnung warum ich das und nicht Predni bekomme :aeh: Vllt ist Hydro ja besser... Nahm ich bisher an... Ich weiß es nicht.

    Ich bin übrigens seit Geburt bei der AOK Rheinland. Und da ich mir sicher bin, daß man nie überall alles bewilligt bekommt, würde mich ein Wechsel nicht in Frage kommen.
     
    Tab gefällt das.
  16. kekes

    kekes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1.757
    Ort:
    Bayern
    Ich bin seit über 20 Jahren bei der DAK versichert und auch sehr zufrieden. Liegt aber sicherlich auch daran, dass ich eine ganz liebe Sachbearbeiterin habe, die sich auch schon für meine Tochter oder mich aus dem Fenster gelehnt hat.
     
    Gunilla 7, Tab und Tinchen1978 gefällt das.
  17. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.877
    Zustimmungen:
    4.158
    Ort:
    Bayern
    Ich weiß es auch nicht, aber vielleicht probierst du einfach mal "normales "Prednisolon" aus? Ich zahle jedenfalls fürs Prednisolon nicht extra was drauf und es hilft mir trotzdem. Bin ja mittlerweile sogar runter auf 3 mg Prednisolon, hätte nie gedacht in den 28 Jahren das ich das mal schaffe, aber hab es tatsächlich geschafft.

    Aber das führt jetzt vom eigentlichen Thema ja ab, die Frage war ja, wie es mit gesetzlicher Krankenkasse klappt und bei mir und meinem Mann klappt das gut, kann nichts negatives berichten von der Barmer.
     
    Tab gefällt das.
  18. Tab

    Tab Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2020
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1.074
    Ort:
    Bodensee
    Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Ihr scheint ja alle mit eurer Zufrieden zu sein.
    Ist gar nicht so einfach sich da zu entscheiden.
     
  19. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    10.038
    Zustimmungen:
    12.359
    Ort:
    Nähe Ffm
    Für mich wäre wichtig, dass es in der Nähe eine Geschäftsstelle gibt, bei der ich meinen Anprechpartner habe.
    Ich kann bei meiner Krankenkasse nur telefonisch etwas erreichen, muss notfalls Briefe schicken usw., und das ist manchmal umständlich.
    Dafür ist der Beitrag beim Wechsel etwas günstiger gewesen damals.
     
  20. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.985
    Zustimmungen:
    6.412
    Bei der Barmer (und sicher auch bei den meisten anderen KK) gibt es eine App, wo man sich einmal registrieren muss und dann kann man eigentlich die meisten Sachen über die App erledigen.
    Als Beispiel: eine Krankmeldung in der App hochladen, einen Kostenvoranschlag vom Zahnarzt einreichen oder eine Bescheinigung für das Bafög anfordern.

    Mir hat das mal eine nette Dame in der Hotline ans Herz gelegt und ich finde das wirklich praktisch. Es spart Porto, Wege und nervige Wartezeit in der Hotline.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden