1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie verändert sich das Blutbild?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Giuliana, 13. Februar 2008.

  1. Giuliana

    Giuliana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Oligoarthritis und nehme diclophenac 100 ein.

    Mein CRP-Wert lag vor der Einnahme auf 0,7 (Normaler Wert ist bis 0,5).

    Deshalb meine Frage verringert sich dieser Wert?

    Wie verändert sich das Blutbild allgemein.

    Danke schon mal im Voraus.

    LG Giuliana
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo giuliana,

    diclophenac ist in erster linie mal ein schmerzmedi. allein davon wird sich das crp eher wenig verändern, wobei ich sagen muss, dass 0,7 auch wirklich nicht sehr hoch ist. wie sich andere blutwerte verändern ist auch von fall zu fall verschieden. habe auch eine zeitlang diclo bekommen und dann haben sich meine leberwerte stark erhöht. wenn du mit veränderungen der blutwerte auch meinst, ob sich deine beschwerden bessern, dann muß ich dir erst die frage stellen, was bekommst du als basistherapie, bekommst du nur schmerzmedis, nimmst du cortison? allein durch schmerzmedis wird sich wahrscheinlich nicht viel bessern.

    liebe grüße
    christi
     
  3. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
  4. Giuliana

    Giuliana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme momentan nur gelegentlich Diclo, d. h. wenn´s akut ist.

    Eine Basistherapie mit Pleon habe ich mal gemacht; aber ohne Medikamente bis auf ab und an mal ein Schmerzmittel, geht´s mir einfach besser.

    LG Giuliana